Sanierung Schiessanlagen Hau Weinfelden Entsorgung des belasteten Materials


1856700 Amtsblatt TG - 25.07.2008
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt TG)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  keine Angaben
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  ja


Gemeinde Weinfelden

Arbeitsausschreibung

Auftraggeber: Gemeinde Weinfelden, Bauamt, Rathaus, 8570 Weinfelden

Art des Verfahrens: Selektives Verfahren

Eignungskriterium: Spezialisiertes Unternehmen für Entsorgung von belastetem Material mit Nachweis einer eigenen Bodenwaschanlage

Arbeitsgemeinschaften: sind zugelassen

Bauobjekt: Sanierung Schiessanlagen Hau Weinfelden Entsorgung des belasteten Materials

Projekt und Bauleitung: Meier und Partner AG, Freiestrasse 26, 8570 Weinfelden

Leistungsverzeichnis: Behandlung und Entsorgung von zirka 2500 m3 mit Blei belastetem Material in einer Bodenwaschanlage bzw. auf einer Reaktor- und Inertstoffdeponie, Transport ab Zwischendepot Baustelle, Bereitstellen und Transport von Mulden für stark belastetes Material

Ausführungstermin: zirka Oktober /November 2008

Die Bauausschreibung erfolgt unter ausdrücklichem Vorbehalt der Projektgenehmigung und der Krediterteilung durch die zuständigen Instanzen!

Es sind keine Teilangebote zulässig!

Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die Angebotsformulare können kostenlos ab Freitag, 25. Juli 2008, bei Meier und Partner AG, Freiestrasse 26, 8570 Weinfelden, bezogen werden.

Projektbesprechung: keine.

Adresse und Frist zur Einreichung der Angebote: Angebote sind bei Meier und Partner AG, Freiestrasse 26, 8570 Weinfelden, verschlossen mit dem Vermerk auf dem Briefumschlag «Sanierung Schiessanlagen Hau Weinfelden» bis 8.August 2008, 14.00 Uhr (eingetroffen bei Meier und Partner AG) einzureichen.

Arbeitsgemeinschaften: Sämtliche beteiligten Firmen sind mit ihrem Geschäftssitz und der allfällig beteiligten Filiale einzeln aufzuführen. Die federführende Firma ist zu bezeichnen.

Rechtsmittel: Gegen die Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach Publikation beim Verwaltungsgericht des Kantons Thurgau, Frauenfelderstrasse 16, 8570 Weinfelden, schriftlich und begründet Beschwerde geführt werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen. Eine Ausfertigung des angefochtenen Entscheids und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Weinfelden, 22. Juli 2008 Meier und Partner AG

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.