Sanierung Schul- und Wohnheim Rütimattli, 6072 Sachseln


2506569 Amtsblatt OW - 08.07.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt OW)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


1. Auftraggeberin
Stiftung Rütimattli Sachseln, 6072 Sachseln

2. Objekt
Sanierung Schul- und Wohnheim Rütimattli, 6072 Sachseln

3. Gegenstand der Ausschreibung
Architekturleistung für die 1. Etappe der Sanierung mit Wohneinheiten und Therapiebad.
Mit folgenden Leistungen nach SIA 102/2003:
? Planung 58,5% TL
? Baukostenplanung 20,0% TL
? Bauleitung 21,5% TL
Die Auftraggeberin behält sich vor, die einzelnen Lose innerhalb der Teilnehmenden separat zu vergeben.

4. Verfahrensart
Selektives Verfahren (Präqualifikation). Das selektive Verfahren wird aufgrund der Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen (IVöB) vom
25. November 1994 / 15. März 2001 und das Gesetz über das öffentliche Beschaffungswesen (Submissionsgesetz) vom 27. November 2003 und die Ausführungsbestimmungen zum Submissionsgesetz vom 06. Januar 2004 des Kanton Obwalden durchgeführt. Der Auftrag ist nicht dem GATT / WTO-Übereinkommen unterstellt. Anhand der eingereichten Unterlagen und der Anwendung der Eignungskriterien werden maximal 3 - 5 Bewerber zur 2. Stufe des Verfahrens eingeladen.

5. Termine
Publikation Präqualifikation 1. Stufe 01. Juli + 08. Juli 2010
Begehung 14. Juli 2010
Fragenstellung 20. Juli 2010
Fragenbeantwortung 28. Juli 2010
Eingabe der Unterlagen zur Präqualifikation 1. Stufe 18. August 2010
Versand der Unterlagen zur 2. Stufe Anfang September 2010
Eingabe der Unterlagen zur 2. Stufe Anfang Oktober 2010
Planungsbeginn in Etappen ab Mitte November 2010

6. Sprache des Vergabeverfahrens
Deutsch

7. Eignungskriterien (1. Stufe)
Die Anbieter werden auf die für diese Aufgabe beste Eignung und Qualität hin beurteilt, gemäss den folgenden Kriterien:
- Ausgeführte Referenzen mit in der Komplexität vergleichbarer Objekte
- Erfahrung in Realisierung von Bauvorhaben unter laufendem Betrieb, mit Menschen mit Beeinträchtigung
- Angaben zur Schlüsselperson
- Entwurf Gestaltungskonzept
- Nachweis Erfüllung der Arbeitsschutzbestimmungen und -bedingungen und der bis heute fälligen Leistungen an die Träger der Sozialversicherungen lückenlos nachgekommen zu sein.

8. Bedingungen
Die Bedingungen sind den detaillierten Ausschreibungsunterlagen zur 1. Stufe zu entnehmen.

9. Bezugsquellen Unterlagen
Die Präqualifikationsunterlagen zur 1. Stufe, inkl. Bewerbungsformular, können ab dem 02. Juli 2010 ab der Homepage der Stiftung Rütimattli www.ruetimattli.ch heruntergeladen werden.

10. Eingabetermin und Ort
Folgende Unterlagen müssen bis zum 18. August 2010, 16.00 Uhr, bei der folgenden Adresse abgegeben werden oder mit der Post eingetroffen sein (Datum des Poststempels ist nicht massgebend.): Büro für Bauökonomie AG «Präqualifikation Sanierung Schul- und Wohnheim Rütimattli, Sachseln» Zähringerstrasse 19 6003 Luzern

11. Rechtsmittelbelehrung
Gegen die Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Obwalden, beim Verwaltungsgericht des Kantons Obwalden, Poststrasse 6, 6060 Sarnen, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss einen Antrag und eine Begründung enthalten. Die angefochtene Publikation ist beizufügen.

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.