Sanierung und Erweiterung Stadtspital Triemli Energie- und Medienversorgung, Mittelspannungsanlagen


2319733 SIMAP - 11.01.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Zuschlag - Quelle: SIMAP)

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle: ewz Elektrizitätswerk der Stadt Zürich
Beschaffungsstelle/Organisator: ewz, zu Hdn. von Ernst Läubli, Tramstrasse 35, 8050 Zürich, Schweiz, Telefon: 058 319 45 03, Fax: 058 319 41 96, E-Mail: ernst.laeubli@ewz.ch, URL www.ewz.ch

1.2 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.3 Verfahrensart
Offenes Verfahren

1.4 Auftragsart
Bauauftrag

1.5 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Sanierung und Erweiterung Stadtspital Triemli Energie- und Medienversorgung, Mittelspannungsanlagen
Los-Nr 1
Kurze Beschreibung: MS Anlagen (ewz), 24kV / 25kA / 1250A, 22 Felder luftisoliert geschottet mit Vakuum Leistungsschalter mit Strom- und Spannungswandler mit Stationsleittechnik. Giessharztrafos 22/11/0.4kV 2 x 2000kVA / 1x630kVA Isolationsniveau 36kV MS Kabel MS Kabel 3x1x150mm2, 900mMS Kabel 3x1x95mm2 für Trafoanschlüsse FE180. Verlegung auf Kabelpritschen und teilweise in Rohre. Lieferung und Montage in verschiedenen Etappen
2.2 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 31000000 - Elektrische Maschinen, Geräte, Ausstattung und Verbrauchsartikel; Beleuchtung


3. Zuschlagsentscheid
3.2 Berücksichtigte Anbieter
Liste der Anbieter
Name: ABB Sécheron AG, Bruggerstrasse 72, 5401 Baden, Schweiz
Preis: CHF 1'315'016.65


3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides
Begründung: Beste Erfüllung der Zuschlagskriterien

4. Andere Informationen
4.1 Ausschreibung
Publikation vom: 05.06.2009
Meldungsnummer 379561
4.2 Datum des Zuschlags
Datum: 14.12.2009

4.3 Anzahl eingegangene Angebote
Anzahl Angebote: 2

4.4 Sonstige Angaben
Alle Anbieter wurden am 14. Dezember 2009 schriftlich informiert.
4.5 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen von der
Veröffentlichung an gerechnet beim Verwaltungsgericht des
Kantons Zürich, Militärstrasse 36, 8004 Zürich, schriftlich
Beschwerde eingereicht werden.
Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen.
Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten.
Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen.
Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen
und soweit möglich beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.