Sanierung und Gestaltung Wassertorgasse und Hintere Gasse


1510038 Amtsblatt BL - 07.06.2007
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt BL)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  keine Angaben


1. Objekt Sanierung und Gestaltung Wassertorgasse und Hintere Gasse

2 Auftraggeberin Stadt Laufen, Stadtverwaltung, Vorstadtplatz 2, 4242 Laufen, Telefon Nr. 061 766 33 40 , Fax Nr. 061 766 33 39

3 Art des Verfahrens Offenes Verfahren gemäss kantonaler Gesetzgebung über öffentliche Beschaffung, untersteht nicht dem GATT/WTO-Abkommen

4 Sprache des Verfahrens Deutsch

5 Gegenstand und Umfang des Auftrags Sanierung und Gestaltung Wassertorgasse und Hintere Gasse, Hauptmengen Baumeisterarbeiten:

- Aufbruch Asphaltbeläge 2'400 m2
- Grabarbeiten Wasserleitungstrasse 120 m
- Meteorwasserkanal (Rechteckprofil aus Ortbeton) 134 m
- Mischwasserkanal NW 500/650 90 m
- Betonverbundbeläge/Pflästerungen 2'400 m2

6 Teilangebote Nicht zugelassen

7 Ausführungstermin Baubeginn: August 2007; Bauende: ca. Mai 2008

8 Bezug der Offertunterlagen Die Unterlagen können ab Montag, 11. Juni 2007, bei Schmidlin & Partner, Ingenieure und Planer AG, Röschenzstrasse 42, 4242 Laufen, Telefon Nr. 061 766 90 70, Fax Nr. 061 766 90 79, abgeholt oder bestellt werden.

9 Begehung Es findet keine Begehung statt.

10 Einreichung der Angebote Die Angebote sind verschlossen und mit der Aufschrift "Submission Sanierung und Gestaltung Wassertorgasse und Hintere Gasse " bis spätestens am Donnerstag, 28. Juni 2007 (Poststempel A-Post) an die Stadt Laufen, Stadtverwaltung, Vorstadtplatz 2, 4242 Laufen einzureichen.

11 Allgemeine Anforderungen und Eignungskriterien - Verspätet oder unvollständig eingereichte Offerten können nicht berücksichtigt werden. Als Ergänzung zum Preisangebot sind zudem folgende Unterlagen zwingend mit abzugeben:

- Bestätigung über die Einhaltung des GAV gemäss § 1 der kantonalen Beschaffungsverordnung ist Bestandteil des Angebotes.

- Selbstdeklaration über die Einhaltung des Bundesgesetzes über die Gleichstellung von Mann und Frau gemäss § 2 der kantonalen Beschaffungsverordnung.

- Verbindliches Bauprogramm

- Personalliste Schlüsselpersonal

- Der Anbieter hat in den letzten 5 Jahren mindestens eine Strassengesamtsanierung (Strassenbau und Werkleitungen) innerhalb Bauzone für min. Fr. 300'000.- ausgeführt.

Siehe ebenfalls beiliegende Spez. Bedingungen und Allgemeine Bedingungen

12 Zuschlagskriterien Zuschlagskriterien: Preis, 100%:

- Referenzen und Ausbildung des Schlüsselpersonals für vergleichbare Projekte
- baustellenbezogene Organisation: Der Unternehmer hat neben den üblichen Submissionsbeilagen ebenfalls ein verbindliches Terminprogramm einzureichen mit Arbeitsbeginn anfangs August 2007.

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.