Sanierung Weststrasse Süd, Abschnitt Sprungstrasse bis Rainstrasse, Unterägeri


3794966 Amtsblatt ZG - 23.08.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kantonales Amtsblatt ZG)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


Die Einwohnergemeinde Unterägeri zusammen mit der Korporation Unterägeri als Auftraggeber schreiben folgende Bauarbeiten im offenen Verfahren aus:

Sanierung Weststrasse Süd, Abschnitt Sprungstrasse bis Rainstrasse, Unterägeri.

Die Ausschreibung untersteht nicht dem GATT/WTO-Übereinkommen und ist dem Staatsvertrag nicht unterstellt,

Baubeginn November 2013,

Verfahrenssprache Deutsch.

Die Submission beinhaltet folgende Arbeitsgattungen:
Strassenbau, Kanalisationen und Werkleitungen.

Hauptkubaturen Strassenbau:
Aushub ca. 1380 m3,
Fundationsschichten ca. 710 m3,
Beläge ca. 600 t,
Strassenabläufe ca. 10 Stück.

Hauptkubaturen Kanalisationen:
Aushub ca. 500 m3,
Kunststoffrohre ca. 300 m1,
Kontrollschächte ca. 15 Stück.

Hauptkubaturen Werkleitungen:
Rohrblöcke Strom,
Beleuchtung,
TV,
Telefon ca. 350 m1,
Wasserleitung Grabenbau ca. 300 m1,
diverse Schächte ca. 10 Stück,
Kandelaberfundamente ca. 12 Stück.

Die Submis­sionsunterlagen können beim Ingenieurbüro Geozug AG, Obermühle 8, 6340 Baar ab Montag, 26. August 2013 bezogen werden. Weitere Unterlagen sind unter folgendem Link ersichtlich: www.geozug.ch/transfer_tb/submissionweststrasse/

Das gesamte Dossier des Ausführungsprojektes (Situation, Längenprofil, Querprofile, Normalprofile, Berichte etc.) oder ergänzende Auskünfte zur Submission können nach Vereinbarung beim Ingenieurbüro Geozug AG, Daniel Keller, in Baar eingesehen beziehungsweise erfragt werden.

Die Eingabe der Offerte erfolgt am 4. Oktober 2013 um 10.00 Uhr bei der Einwohnergemeinde Unterägeri, Bau und Unterhalt, Seestrasse 2, 6314 Unterägeri.

Die Offertöffnung findet am 4. Oktober 2013 um 10.30 Uhr bei der Gemeindeverwaltung Unterägeri, Sitzungszimmer 2. Stock statt.

Der Arbeitsbeginn ist für November 2013 geplant.

Das Angebot ist der Einwohnergemeinde Unterägeri, Bau und Unterhalt, Seestrasse 2, 6314 Unterägeri schriftlich, vollständig ausgefüllt, termingerecht und verschlossen und mit dem Vermerk «Objekt» und «BKP / Arbeitsgattung» einzureichen.

Bei Zustellung per Post trägt der Unternehmer das Risiko der rechtzeitigen Zustellung. Zu spät eingetroffene Angebote werden nicht berücksichtigt und ungeöffnet retourniert.

Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit der ersten Publikation im Amtsblatt des Kantons Zug beim Verwaltungsgericht des Kantons Zug, Postfach, 6301 Zug, schriftlich Verwaltungsgerichtsbeschwerde erhoben werden. Die Beschwerdeschrift muss einen ­Antrag und eine Begründung enthalten. Der angefochtene Entscheid ist beizufügen oder genau zu bezeichnen. Die Beweismittel sind zu benennen und soweit möglich beizulegen.

Unterägeri, 23. August 2013
Bau und Unterhalt
Korporation Unterägeri

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.