Schulhäuser Sandgruben in Basel, Tägliche Unterhaltsreinigung


1865219 Amtsblatt BS - 09.08.2008
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt BS)
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


Ausschreibung

Klassifikation

Auftragsart: Dienstleistungsauftrag

Verfahrensart: Offenes

Dem WTO-Abkommen unterstellt: Nein

1. Vergabestelle

1.1 Vergabestelle: Erziehungsdepartement des Kantons Basel- Stadt, Organisator/-in des Beschaffungsverfahrens

Organisator/-in: Erziehungsdepartement des Kantons Basel- Stadt, Ressort Schulen, Schuldienste, Raumbewirtschaftung
Ansprechperson: -
Adresse: Leimenstrasse 1
Postleitzahl: 4001
Ort: Basel
Land: Schweiz
Telefon (Ansprechperson): 061 267 84 00
Fax: 061 267 56 46
E-mail (Ansprechperson):

Internet-Adresse: http:// www.edubs.ch

1.2 Art der Vergabestelle: Kanton

2. Beschaffungsobjekt

2.1 Name des Projekts: Schulhäuser Sandgruben in Basel, Tägliche Unterhaltsreinigung

2.2 Art des Dienstleistungsauftrages: Andere Dienstleistungen

Dienstleistungsart: Andere Dienstleistungen

2.3 Referenz des Dossiers: 20080828

2.5 Kurzbeschrieb der zu beschaffenden Dienstleistungen:
Schulhäuser Sandgruben, Schwarzwaldallee 161 in Basel, Tägliche Unterhaltsreinigung.
Schulhaus Sandgruben I (OS und 2 Turnhallen), 5052 m2; Schulhaus Sandgruben II (OS, Gewerbeschule sowie Turnhalle), 5124 m2. Die für die Reinigung notwendigen Geräte, Materialien, Mittel und Maschinen werden vom Auftragnehmer beschafft und bleiben in dessen Eigentum. Es dürfen nur Reinigungs- und Pflegemittel verwendet werden, die gesetzl. Einsatz- und Umweltschutzvorschriften entsprechen. Auf die Ungiftigkeit und den raschen und möglichst vollständigen biolog. Abbau wird geachtet. Der Auftraggeber kann entsprechende Nachweise verlangen. Grossflächiger Einsatz anderer Mittel bedürfen der Genehmigung des Auftraggebers (Sicherheit der Schulkinder, usw.).
Papierservietten, WC-Papier, Einlage-/Hygienebeutel werden vom Erziehungsdepartement zur Verfügung gestellt.
Es werden 40 Wochen/Jahr verrechnet. Die ordentliche Unterhaltsreinigung wird während 39 Schulwochen/Jahr ausgeführt. Jeweils am letzten Werktag vor Schulbeginn wird im ganzen Gebäude eine Unterhaltsreinigung durchgeführt. Der Reinigungsvertrag tritt am 1. Oktober 2008 in Kraft und wird für 1 Jahr fest abgeschlossen. Anschliessend ist er jederzeit, unter Einhaltung einer dreimonatigen Kündigungsfrist, jeweils auf das Ende eines Kalendermonats kündbar.

2.6 Ausführungsort: Schulhäuser Sandgruben, Schwarzwaldallee 161 in Basel

2.7 Ausführungstermin
Angaben: Vorgesehener Vertragsbeginn: 1. Oktober 2008 (siehe Ziff. 2.5).

2.8 Beschaffung(en): Eine Beschaffung ohne Lose

2.9 Teilangebote: Nicht zulässig

2.10 Varianten: Nicht zulässig

3. Bedingungen

3.1 Generelle Teilnahmebedingungen:
a) Einhaltung der Arbeitsbedingungen gem. § 5 sowie Nachweis und Kontrolle gem. § 6 des Gesetzes über öffentl. Beschaffungen des Kantons Basel-Stadt.
b) Bereitschaft zur Vorlage von Bankauskünften/-erklärungen + Angaben zum Umsatz der Firma bezogen auf die ausgeschriebene Arbeitsleistung.

3.2 Verlangte Nachweise zur Erfüllung der generellen Teilnahmebedingungen: Nachweis der Einhaltung der Arbeitsbedingungen gemäss § 5 und § 6 des Gesetzes über öffentliche Beschaffungen des Kantons Basel- Stadt.

3.4 Eignungsnachweise:
1. Nachweis eines zertifizierten QM-Systems oder eines qualitativ gleichwertigen, firmeneigenen QM-Systems.
2. Vorlage eines seit mindestens einem Jahr in Ausführung stehenden vergleichbaren Referenzauftrages der anbietenden Firma, welcher bezüglich Zweckbestimmung (Unterhaltsreinigung von Schul-, Büro- resp. Verwaltungsgebäuden), Komplexität (Reinigungsarbeiten unterschiedlicher Anforderungen und mit unterschiedlichen Reinigungsintervallen) und Leistungsumfang (zirka CHF 50'000 / Jahr) mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar ist (gemäss den Vorgaben in den Ausschreibungsunterlagen).

3.5 Zuschlagskriterien:
Gemäss folgenden Kriterien (in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit) Kriterien: Angebotspreis (Währung: Schweizer Franken): Gewichtung 100%

3.6 Bietergemeinschaften: nicht zulässig

3.8 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
Die Ausschreibungsunterlagen sind erhältlich bei folgender Adresse:
Name:
Erziehungsdepartement des Kantons Basel- Stadt, Ressort Schulen, Schuldienste, Raumbewirtschaftung
Adresse: Leimenstrasse 1
Postleitzahl: 4001
Ort: Basel
Land: Schweiz
Fax: 061 267 56 46
E-mail: carla.vetsch@bs.ch

Die Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 11/08/2008

Die Ausschreibungsunterlagen sind auf www.simap.ch verfügbar: Nein

Bemerkung: Die Ausschreibungsunterlagen sind schriftlich (Post oder Fax 061 267 56 46 oder per E-Mail: carla.vetsch@bs.ch) unter dem Vermerk «Bestellung der Ausschreibungsunterlagen: Schulhäuser Sandgruben in Basel, Tägliche Unterhaltsreinigung» zu bestellen.

3.9 Adresse für die Einreichung der Offerte:
Name: Erziehungsdepartement des Kantons Basel- Stadt, Ressort Schulen, Schuldienste, Raumbewirtschaftung
Adresse: Leimenstrasse 1, Sitzungszimmer 220 (2. OG)
Postleitzahl: 4001
Ort: Basel
Land: Schweiz
E-mail: -

Frist für die Abgabe der Offerte: 28/08/2008

Uhrzeit: 14.00

Formvorschriften für die Abgabe: Die Angebotsunterlagen sind im verschlossenen Umschlag, versehen mit der Aufschrift «NICHT ÖFFNEN: Angebotsunterlagen Schulhäuser Sandgruben in Basel, Tägliche Unterhaltsreinigung», einzureichen.

3.10 Gültigkeit des Angebots
Angaben: Ja

in Tagen nach abgelaufener Offerteingabefrist: 90

3.11 Allgemeine Bedingungen: Die Angebote müssen spätestens zur angegebenen Offerteinreichungsfrist (Datum/Uhrzeit) im Erziehungsdepartement, Leimenstrasse 1, Sitzungszimmer 220 (2. OG), Basel, vorliegen. Die Anbietenden können der unmittelbar anschliessenden

Öffnung der Angebote beiwohnen.

3.13 Sprache(n) der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

3.14 Akzeptierte Sprache(n) für Offerte und Ausführung: Deutsch

4. Weitere Informationen

4.2 Offizielles Publikationsorgan: Kantonsblatt Basel-Stadt, Nr. 60/2008 www.kantonsblatt.ch

4.3 Andere Angaben: Obligatorische Begehung: 20. August 2008, 14.00 Uhr. Besammlungsort: vor dem Eingang zum Schulhaus Sandgruben I, Schwarzwaldallee 161 in Basel.
Die Teilnahme an dieser Begehung ist für alle Anbietenden obligatorisch: Anbietende, deren fachkundige Vertreter der obligatorischen Begehung fernbleiben, werden nicht zum Vergabeverfahren zugelassen.

4.4 Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, vom Publikationsdatum dieser Ausgabe des Kantonsblattes an gerechnet, beim Verwaltungsgericht Basel-Stadt, Bäumleingasse 1, 4051 Basel, schriftlich Rekurs eingereicht werden. Die Rekursschrift ist in dreifacher Ausfertigung einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.