Schwerverkehrszentrum Uri, Erstfeld Renaturierung Bockibach, Baumeisterarbeiten


1874433 Amtsblatt UR - 22.08.2008
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt UR)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  keine Angaben
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  nein


Schwerverkehrszentrum Uri, Erstfeld Renaturierung Bockibach, Baumeisterarbeiten

Die Baudirektion Uri, vertreten durch das Amt für Tiefbau, Klausenstrasse 2, 6460 Altdorf, eröffnet, unter Vorbehalt der Genehmigung durch die involvierten Behörden, die Konkurrenz für die Baumeisterarbeiten «Renaturierung Bockibach» im Zusammenhang mit dem Bau des Schwerverkehrszentrums Uri in Erstfeld.

e Ausschreibung umfasst die Tiefbauarbeiten für das Erstellen eines Parallelgerinnes, Einlaufbauwerk und einer neuen Brücke über das Parallelgerinne.

Hauptmassen:
- Aushub für Gerinne ca. 5 200 m3
- Dammschüttungen ca. 2 500 m3
- Lieferung/Versetzten Blocksteine ca. 4 600 t
- Beton für Blocksatz ca. 400 m3
- Beton für Brücke ca. 50 m3

Der Auftrag wird im offenen Verfahren gemäss der Submissionsverordnung des Kantons Uri (SubV; RB 3.3112) vergeben.

Eignungskriterien:
- Erfahrung in der sach- und zeitgerechten Ausführung von Leistungen der ausgeschriebenen Art.
- Verfügbarkeit von geeignetem Personal und Infrastruktur.

Zuschlagskriterien:
- Preis 70 %
- Erfahrung/Referenzobjekte 10 %
- Schlüsselpersonen 10 %
- Bauvorgang/Termine 5 %
- Umwelt (Transporte) 5 %

Ausführungstermin: Anfang November 2008 bis Ende März 2009

Die Verfahrenssprache ist deutsch.

Es werden keine finanziellen Garantien verlangt.

Die obligatorische Begehung ist am Freitag, 5. September 2008, Treffpunkt 10.00 Uhr, Schwerverkehrszentrum Ripshausen, Erstfeld, vor Haus Elektra. Die Teilnahme eines sachverständigen Vertreters an der Begehung der Baustelle ist Voraussetzung für die Einreichung eines Angebotes.

Interessierte Unternehmungen haben sich bis spätestens Freitag, 29. August 2008, beim Amt für Tiefbau anzumelden; Telefon 041 875 26 11 oder Telefax 041 875 26 10. Die Submissionsunterlagen werden ab Dienstag, 2. September 2008, durch das Amt für Tiefbau, Klausenstrasse 2, 6460 Altdorf, zum Preis von Fr. 160.- gegen Barzahlung abgegeben oder per Nachnahme zugestellt. Zusätzlich kann das Leistungsverzeichnis auf Diskette zum Preis von Fr. 40.- bezogen werden.

Mit der Anmeldung zur Submission erklärt sich der Anbieter (ohne Gegenbericht) einverstanden, dass die Unternehmerliste allen interessierten Unternehmern abgegeben wird. Das Angebot ist verschlossen mit der Aufschrift «Offerte: SVZ, Renaturierung Bockibach» dem Amt für Tiefbau, Klausenstrasse 2, 6460 Altdorf, einzureichen.
Eingabetermin: Freitag, 26. September 2008, 16.00 Uhr, beim Amt für Tiefbau, Klausenstrasse 2, 6460 Altdorf. Massgebend ist der Eingang beim Amt für Tiefbau, nicht der Poststempel!

Offertöffnung: Dienstag, 30. September 2008, 14.00 Uhr, im Sitzungszimmer E2 des Amtes für Tiefbau, Klausenstrasse 2, 6460 Altdorf. Die Anbietenden und die Vertretungen der Berufsverbände können bei der Offertöffnung anwesend sein.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit der Publikation im Amtsblatt des Kantons Uri bei der paritätischen Kommission im öffentlichen Beschaffungswesen, c/o M. Bachmann, Präsident, Rathausplatz 7, 6460 Altdorf (Tel. 041 870 56 56) schriftlich Einsprache eingereicht werden (Art. 63 der Submissionsverordnung des Kantons Uri).

Der Auftrag ist nicht dem WTO-Übereinkommen unterstellt.

Altdorf, 22. August 2008 Baudirektion Uri, Markus Züst, Landesstatthalter

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.