Stabilisotopenverhältnis-Messsystem (Isotope ratio mass spectrometry) IRMS


3090445 SIMAP - 07.12.2011
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Lieferauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Universität Bern
Beschaffungsstelle/Organisator
Philosophisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Geographisches Institut
Arbeitsgruppe Bodenkunde
Prof. Wolfgang Wilcke
Hallerstrasse 12
3012 Bern
Schweiz
Telefon: 031 631 38 96
Fax: 031 631 85 11
E-Mail: wolfgang.wilcke@giub.unibe.ch
URL: http://www.geography.unibe.ch/
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Universität Bern, Verwaltungsdirektion, Finanzabteilung
Christian Kunz
Gesellschaftsstrasse 6
3012 Bern
Schweiz
Telefon: +41 (0)31 631 56 34
Fax: +41 (0)31 631 83 63
E-Mail: christian.kunz@fin.unibe.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
12.12.2011
Bemerkungen: Die Fragen werden allen Anbietenden bis am Mittwoch, 14.12.2011 per Mail schriftlich beantwortet.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 20.12.2011
Formvorschriften: Das Angebot muss via Postweg an die Adresse unter Punkt 1.2 verschickt werden. Bitte keine Angebote per E-Mail einreichen.<>
1.5 Art des Auftraggebers
Kanton
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Lieferauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Lieferauftrages
Kauf
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Stabilisotopenverhältnis-Messsystem (Isotope ratio mass spectrometry) IRMS
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 38433100
2.5 Detaillierter Produktebeschrieb
Beschaffung eines Stabilisotopenverhältnis-Messsystems (IRMS) für die Arbeitsgruppe Bodenkunde (Soil Science Group) für den dringenden Bedarf nach Isotopenverhältnis-Messungen in laufenden Projekten.

Weitere Angaben sind in den Ausschreibungsunterlagen (Pflichtenheft) ersichtlich.
2.6 Ort der Lieferung
Universität Bern, Geographisches Institut, Hallerstrasse 12, 3012 Bern
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Liefertermin
Beginn 03.01.2012 und Ende 30.03.2012
Bemerkungen: Erstes Quartal 2012

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Die Offerte muss bis 31.01.2012 gültig sein.
3.3 Zahlungsbedingungen
30 Tage netto nach Abnahme des Gerätes, Anzahlung nach Vereinbarung allenfalls möglich.
3.6 Subunternehmer
Es sind keine Arbeitsgemeinschaften (Subunternehmer) zugelassen.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine<>
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
Englisch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
bis: 31.01.2012
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
Philosophisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Geographisches Institut
Arbeitsgruppe Bodenkunde
Prof. Wolfgang Wilcke
Hallerstrasse 12
3012 Bern
Schweiz
Telefon: +41 (0)31 631 38 96
Fax: +41 (0)31 631 85 11
E-Mail: wolfgang.wilcke@giub.unibe.ch
URL: http://www.geography.unibe.ch/
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 07.12.2011 bis 14.12.2011
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die Unterlagen können auch unter der folgenden E-Mail-Adresse bzw. Telefonnummer bezogen werden:
isabella.geissbuehler@giub.unibe.ch, Tel: +41 (0)31 631 88 59

4. Andere Informationen
4.6 Offizielles Publikationsorgan
www.simap.ch (Originaltext) und Amtsblatt des Kantons Bern
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der Publikation im Amtsblatt des Kantons Bern mit Beschwerde bei der Erziehungsdirektion des Kantons Bern, Rechtsdienst, Sulgeneckstrasse 70, 3005 Bern, angefochten werden. Eine allfällige Beschwerde muss einen Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten. Die angefochtene Ausschreibung und greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.