Stadt Liestal: Projetwettbewerb mit Präqualifikationsverfahren "Erweiterung Primarschule Gestadeck Liestal"


5104974 SIMAP - 01.09.2016
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Wettbewerb - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Selektives Verfahren
- Auftragsart:  Wettbewerb
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Stadt Liestal
Beschaffungsstelle/Organisator
Schwob & Sutter Architekten AG
Markus Schwob
Murenbergstrasse 2
4416 Bubendorf
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail: markus.schwob@schwob-sutter.ch
URL:
1.2 Teilnahmeanträge sind an folgende Adresse zu schicken
Stadt Liestal
Stadtbauamt, Schalter Sekretariat 2. Obergeschoss
Rathausstrasse 36
4410 Liestal
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
23.11.2016
Bemerkungen: 30.11.2016 Fragebeantwortung Projektwettbewerb. Für die Präqualifikation werden keine Fragen beantwortet.
1.4 Schlusstermin für die Einreichung der Teilnahmeanträge
Datum: 30.09.2016
Uhrzeit: 11:00
1.5 Typ des Wettbewerbs
Projektwettbewerb
1.6 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.7 Verfahrensart
Selektives Verfahren
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Wettbewerbsobjekt
2.1 Art der Wettbewerbsleistung
Architekturleistung
2.2 Projekttitel des Wettbewerbes
Stadt Liestal: Projetwettbewerb mit Präqualifikationsverfahren "Erweiterung Primarschule Gestadeck Liestal"
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
2.5 Projektbeschrieb
Die Stadt Liestal führt die Vergabe von Planerleistungen (Architektur, Gesamtleitung/Bauleitung) "Erweiterung Primarschule Gestadeck Liestal" in einem einstufigen anonymen Projektwettbewerb mit Präqualifikationsverfahren durch.
2.6 Realisierungsort
Schulhaus Gestadeck
Obergestadeck 26
CH-4410 Liestal
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Realisierungstermin
Bemerkungen: Planungsphase Ende 2017-2020
Ausführungsphase 2021-2023

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
siehe Programm Präqualifikation
3.2 Kautionen / Sicherheiten
siehe Programm Präqualifikation
3.3 Zahlungsbedingungen
siehe Programm Präqualifikation
3.4 Einzubeziehende Kosten
siehe Programm Präqualifikation
3.5 Bietergemeinschaften
Architekten, Landschaftarchitekten, Gesamtleitung/Bauleitung
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Entscheidkriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Teilnahmeunterlagen
Kosten: keine
3.11 Anzahl max. zugelassener Teilnehmer
12
3.12 Vorgesehener Termin für die Bestimmung der ausgewählten Teilnehmer
07.11.2016
3.13 Vorgesehene Frist für die Einreichung des Angebotes
30.09.2016
3.14 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.16 Bezugsquelle für Teilnahmeunterlagen zur Präqualifikation
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Teilnahmeunterlagen für die Präqualifikation sind verfügbar ab: 01.09.2016
Sprache der Teilnahmeunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Teilnahmeunterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen stehen ausschliesslich auf der Plattform www.simap.ch als Download zur Verfügung.

4. Andere Informationen
4.1 Namen der Mitglieder und der Ersatzleute der Jury sowie allfälliger Experten
Fachpreisrichter
Herr Bernhard Gysin, Architekt
Herr Werner Hartmann, Architekt
Herr Rainer Klostermann, Architekt, Jurypräsident
Herr Walter Niederberger, stv. Denkmalpfleger Kanton Baselland
Frau Regine Nyfeler, Architektin

Ersatz Fachpreisrichter
Frau Anne Marie Wagner, Architektin

Landschaftsarchitekt
Herr Massimo Fontana, Landschaftsarchitekt

Ersatz Landschaftsarchitekt
Herr Ingo Golz, Landschaftsarchitekt

Sachpreisrichter
Herr Daniel Christen, Abteilungsleiter Hochbau
Herr Franz Kaufmann, Stadtrat, Stadtbauamt
Herr Thomas Noack, Bereichsleiter Stadtbauamt
Herr Stephan Zürcher, Bereichsleiter Bildung

Ersatz Sachpreisrichter
Herr Daniel Muri, Stadtrat Bildung
4.2 Ist der Entscheid der Jury verbindlich?
Ja
4.3 Gesamtpreissumme
CHF 120'000.-
4.4 Besteht ein Anspruch auf feste Entschädigung?
Ja
Betrag: 5'000.00
4.5 Anonymität
Der einstufige Projektwettbewerb ist anonym
4.6 Art und Umfang der gemäss Wettbewerbsprogramm zu vergebenden weiteren planerischen Aufträge oder Zuschläge
siehe provisorisches Wettbewerbsprogramm
4.8 Besondere Bedingungen des Wettbewerbsverfahrens
siehe Programm Präqualifikation und provisorisches Wettbewerbsprogramm
4.9 Sonstige Angaben
siehe Programm Präqualifikation und provisorisches Wettbewerbsprogramm
4.10 Offizielles Publikationsorgan
Amtsblatt Basel-Landschaft / TEC21
4.11 Rechtsmittelbelehrung
siehe Programm Präqualifikation

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.