Strategische Partnerschaft SAP BI


4028363 SIMAP - 14.03.2014
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Selektives Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
BLS AG
Beschaffungsstelle/Organisator
BLS AG
Ariadna Chastang
Genfergasse 11
3001 Bern
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL: www.bls.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
03.04.2014
Bemerkungen: Fragen werden über das elektronische Forum von SIMAP beantwortet.
Die Fragen sind bis Freitag, 3. April 2014 um 16:00 Uhr über das SIMAP-Forum einzureichen.
Die Fragen werden über das SIMAP-Forum bis spätestens 5. April 2014 beantwortet.
Fragen, die nach diesem Termin eintreffen, werden wegen der Gleichbehandlung der Anbeiter nicht beantwortet. Fragen, Ergänzungen, Berichtigungen und Änderungen, die sich aufgrund der gestellten Fragen ergeben, werden über das SIMAP-Forum beantwortet.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 11.04.2014
Uhrzeit: 16:00
Formvorschriften: Das Angebot mit dem Verweis "Strategische Partnerschaft SAP BI - darf nicht geöffnet werden" muss spätestens am Tag des letzten Abgabetermins 11. April 2014 bis 16:00 Uhr bei der Einreichungsstelle gemäss Ziffer 1.2 eintreffen bzw. gegen Quittung abgegeben werden.
Weitere Details sind aus den Ausschreibungsunterlagen ersichtlich.
Nicht fristgerecht eingereichte Angebote werden ohne weitere Beurteilung vom Wettbewerb ausgeschlossen und ungeöffnet retourniert.
1.5 Art des Auftraggebers
Bund (Dezentrale Bundesverwaltung - öffentlich rechtliche Organisationen)
1.6 Verfahrensart
Selektives Verfahren
1.7 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleistungsauftrages
Andere Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie CPC: [7] Datenverarbeitung und verbundene Tätigkeiten
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Strategische Partnerschaft SAP BI
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
Strategische Partnerschaft SAP BI
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 72000000 - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Die Beschaffung verfolgt im Wesentlichen die folgenden Ziele:
- Bestimmen von einem bis zwei strategischen Partnern für die Zusammenarbeit in den von der BLS definierten Aufgabengebieten von "Business Intelligence".
- Flexibler Einsatz von externem Personal auf Basis eines rollenden 3 Monats Plans.
- Schaffen von Voraussetzungen für den gezielten Einsatz von externem Personal.
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
Bern
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 01.01.2015 und Ende 31.12.2017
Bemerkungen: Optionale Verlängerung um zweimal ein weiteres Jahr.

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
keine
3.2 Kautionen / Sicherheiten
keine
3.3 Zahlungsbedingungen
gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.4 Einzubeziehende Kosten
gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.5 Bietergemeinschaft
zugelassen
3.6 Subunternehmer
gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 05.04.2014
Kosten: keine
3.11 Anzahl max. zugelassener Teilnehmer
5
3.12 Vorgesehener Termin für die Bestimmung der ausgewählten Teilnehmer
24.04.2014
3.13 Vorgesehene Frist für die Einreichung des Angebotes
06.06.2014
3.14 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.15 Gültigkeit des Angebotes
bis: 06.12.2014
3.16 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 14.03.2014 bis 05.04.2014
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.1 Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder
keine
4.2 Geschäftsbedingungen
Die BLS akzeptiert keine allgemeinen Geschäftsbedingungen von Anbietern
4.3 Verhandlungen
bleiben vorbehalten
4.4 Verfahrensgrundsätze
Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.
4.5 Sonstige Angaben
Vorbehalten bleiben in jedem Falle die Genehmigung und die Beschaffungsreife des Projektes, die Kreditgenehmigung und die Zustimmung sämtlicher zuständigen Organe.
Gemäss Art. 30 VöB ist die BLS AG berechtigt, das Verfahren abzubrechen oder zu wiederholen.
Die Anbieter können aus dem Umstand, dass das Verfahren abgebrochen wird, keine auf welchem Rechtsmittel auch immer beruhende Ansprüche, insbesondere auch nicht auf Schadenersatz gegen die BLS ableiten.
Der Abruf der Leistungen erfolgt aufgrund des rollenden 3-Monate Plans. Dieser Plan kann abhängig von den Entscheiden des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung der BLS von den in den vorliegenden Dokumenten beschriebenen Abrufen von Leistungen geändert werden.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
www.simap.ch
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.