Suche einer privaten Trägerschaft für die Betriebsführung der Kindertagesstätte "Im Heiget"


3102076 SIMAP - 16.12.2011
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Gemeinde Fehraltorf
Beschaffungsstelle/Organisator
Gemeinde Fehraltorf
Soziales
Beatrice Fröhlich
Kempttalstrasse 54
8320 Fehraltorf
Schweiz
Telefon: 043 355 77 03
Fax:
E-Mail: beatrice.froehlich@fehraltorf.ch
URL: www.fehraltorf.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 28.02.2012
Formvorschriften: Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel)<>
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleisungsauftrages
Andere Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie CPC: [27] Sonstige Dienstleistungen
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Suche einer privaten Trägerschaft für die Betriebsführung der Kindertagesstätte "Im Heiget"
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 98000000
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Fehraltorf, 8. Dezember 2011

Geht an:
Alle interessierten Trägerschaften


Ausschreibung
Führung der Kindertagesstätte "Im Heiget" (Arbeitstitel)

Präambel

Die Gemeinde Fehraltorf will für die Familien ein attraktiver Wohn- und Arbeitsort sein. Die Eltern sollen die Möglichkeit haben familiäre und berufliche Verpflichtungen gut unter einen Hut zu bringen und gleichzeitig können sie darauf zählen, dass ihre Kinder gut betreut werden. Eine gute Qualität der Betreuung in den Kindertagesstätten ist der Gemeinde deshalb ein wichtiges Anliegen.

1. Ausgangslage

Die Gemeinde Fehraltorf möchte das Betreuungsangebot in der vorschulischen und schulischen familienergänzenden Kinderbetreuung ausbauen. Die Gemeindeversammlung hat am 6.6.2011 der KITA-Verordnung zugestimmt. Mit dieser KITA-Verordnung können Eltern mit Bedarf an Betreuungsleistungen in Kinderkrippen, in Tagesstrukturen und bei der Betreuung in Tagesfamilien mitfinanziert werden. In der Gemeinde Fehraltorf besteht zurzeit folgendes Betreuungsangebot:

-Eine Kinderkrippe mit 20 Betreuungsplätzen.
-Ein Mittagstisch, der von der Schule geführt wird.

Die Gemeinde Fehraltorf plant einen Neubau, der eine Kinderkrippe mit 36 Betreuungsplätzen und eine Tagesstruktur mit 20 Betreuungsplätzen vorsieht. Der Neubau ist in der Volksabstimmung vom 4.9.2011 vom Souverän gutgeheissen worden. Die Kindertagesstätte ist voraussichtlich auf den 1.1.2013 bezugsbereit (aktueller Wissensstand).

Die Gemeinde ist gleichzeitig bereit, die in Fehraltorf ansässigen Kindertagesstätten mit einem leistungsorientierten Finanzierungsmodell zu subventionieren (vgl. KITA-Verordnung vom 6.6.2011). Das bedeutet, dass Eltern mit Wohnsitz in Fehraltorf mit Betreuungsgutscheinen finanziell unterstützt werden. Eltern, die ihre Kinder in Fehraltorf betreuen lassen, keinen Wohnsitz in Fehraltorf ausweisen, aber in Fehraltorf arbeiten, werden bis zu einem gewissen Grad ebenfalls mitfinanziert.

Tassinari Beratungen hat die Gemeinde in einem intensiven Prozess begleitet und fachlich unterstützt.

2. Verfahren der Ausschreibung

Die Gemeinde Fehraltorf sucht für die Führung der Kinderkrippe und der Tagesstruktur im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung einen privaten professionellen Träger. Interessierte Trägerschaften können eine Bewerbung einreichen. Die notwendigen Unterlagen sind unten aufgezählt. Eine Kommission des Gemeinderates wird die Evaluation der Offerten vornehmen und dem Gemeinderat eine Empfehlung unterbreiten. Entscheidungsinstanz ist der Gemeinderat Fehraltorf. Während der Bewerbungsfrist findet ein Hearing statt zu dem alle interessierten Trägerschaften eingeladen werden.

Das Submissionsrecht findet auf diese Ausschreibung keine Anwendung.

3. Vorhaben

Führung der Kindertagesstätte
Die Kindertagesstätte soll von einer professionellen Betreiberin geführt werden. Mit der Gemeinde Fehraltorf soll ein Leistungsvertrag unterzeichnet werden, der die Subventionierung der Tagesbetreuungskosten von Fehraltorfer Kindern regelt. Dieser muss im Detail in Zusammenarbeit mit der künftigen Betreiberin noch erarbeitet werden.

Finanzierungsmodell
Die Finanzierung der Kindertagesstätte soll durch ein leistungsorientiertes Finanzierungsmodell auf der Basis der Betreuungsgutschriften erfolgen. Der zukünftige Träger kann davon ausgehen, dass ein geleisteter Betreuungstag auf der Basis der Normkosten abgegolten wird (Elternbeitrag plus Subvention). Die Gemeindeversammlung hat diesbezüglich im Juni 2011 bereits die KITA-Verordnung gutgeheissen.

Betreuungsangebot
Die Kindertagesstätte soll Betreuungsplätze für Kinder im Vorschulalter und Kinder im Schulalter anbieten. Das Leistungsangebot der Kindertagesstätte liegt bei 36 Betreuungsplätzen für Kinder im Vorschulalter und 20 Betreuungsplätze für Kinder im Schulalter (Kindergarten- und Schulkinder).

Räumlichkeiten
Der Bau der Kindertagesstätte ist in einem Wettbewerb ausgeschrieben worden. Die Kindertagesstätte wird nach den neusten Erkenntnissen unter Miteinbezug von Fachleuten geplant und gebaut. Sie wird unmittelbar in der Nähe der bestehenden Schulräumlichkeiten im Heiget-Areal gebaut. Das Areal zeichnet sich aus durch eine kinderfreundliche Umgebung. Die Räumlichkeiten weisen eine nutzbare Fläche für Kinder aus, die den Richtlinien des Kantons Zürich entsprechen (Krippen- und Hortrichtlinien). In den Räumlichkeiten ist eine grosse Küche vorgesehen, die für die Zubereitung der Mahlzeiten zu benutzen ist. Die Gemeinde Fehraltorf legt grossen Wert darauf, dass die Kücheninfrastruktur auch für die pädagogische Arbeit mit den Kindern genutzt wird.
Die Räumlichkeiten sollen zu einem angemessenen Mietzins und mit einem langfristigen Mietvertrag an den zukünftigen Träger vermietet werden. Gemäss aktuellem Wissensstand sollen die Kinderkrippe-Räumlichkeiten zu einem Jahresmietzins von CHF 90'000 vermietet werden. Für die Tagesstruktur ist vorerst eine Jahresmiete von CHF 50'000 vorgesehen.

Ausbildungsort
Es wird von der Gemeinde Fehraltorf gewünscht, dass die Kindertagesstätte als Ausbildungsort fungiert.

Inventar
Die immobilen Gegenstände (Einbauschränke, Küchen, etc.) sind Teil des Bauprojektes und werden von der Gemeinde Fehraltorf bezahlt. Die mobilen Gegenstände (Kücheneinrichtung, Tische, Stühle, u.a.m.) werden von der Gemeinde Fehraltorf zur Verfügung gestellt.

Hinweis
In der Liegenschaft werden auch Räumlichkeiten für Spielgruppen vorgesehen. Diese werden von bereits existierenden Trägerschaften in Fehraltorf geführt. Eine konstruktive Zusammenarbeit mit den Spielgruppen ist erwünscht.

4. Eignungs- und Zuschlagskriterien, einzureichende Unterlagen

Die Gemeinde Fehraltorf sucht eine professionelle Trägerschaft, die den Betrieb der Kindertagesstätte gewährleisten kann. Tassinari Beratungen führt im Auftrag der Gemeinde Fehraltorf die Ausschreibung durch.

Die Eignungskriterien für die zukünftige Trägerschaft können folgendermassen beschrieben werden:

Fachliche Leistungsfähigkeit: Erfahrung mit vergleichbaren Projekten in den letzten fünf Jahren. Nachweis durch Darstellung der Referenzprojekte samt Konzepten und Betriebsplänen.

Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit: Ausgewiesener Leistungsausweis der verantwortlichen Personen zur Führung von Kindertagesstätten. Nachweis durch Handelsregisterauszug und durch Nachweis der Leistungen sowie der Erfahrungen der Geschäftsführung.

Professionalität der Trägerschaft: Die Trägerschaft muss nachweisen, dass die orts- und branchenüblichen Arbeitsbedingungen eingehalten werden, dass die notwendigen Versicherungen abgeschlossen werden, dass keine fälligen Steuern ausstehen und dass in den letzten Monaten kein Konkursverfahren eröffnet resp. keine Pfändung vollzogen wurde.

Die Zuschlagskriterien sind folgende:

Pädagogisches Konzept (Gewichtung 30%): Einzureichen ist ein pädagogisches Konzept für eine Kindertagesstätte mit 36 Betreuungsplätzen und ein pädagogisches Konzept für eine Tagesstruktur mit 20 Betreuungsplätzen.

Betriebsorganisation (Gewichtung 30%): Einzureichen ist die Darstellung der geplanten Betriebsorganisation nach kantonalen Vorgaben (Krippen- und Hortrichtlinien) samt Darstellung der Funktionen und Aufgaben sowie den Anforderungsprofilen für das Personal.

Vorgehenskonzept ab Zuschlagserteilung (20%): Einzureichen ist ein Projektorganisationsplan in den Phasen Aufbau, Implementierung und Umsetzung, je unter Angabe der erforderlichen Massnahmen (Meilensteinplan).

Kostenansätze (20%): Einzureichen ist eine Kalkulation der Personal- und Betriebskosten (Businessplan)

5. Fristen, Entscheide

Die Offerte muss unter Angabe einer Kontaktperson bis spätestens am 28. Februar 2012 eingereicht werden an:

Gemeinde Fehraltorf
Abteilung Soziales
Frau Beatrice Fröhlich
Kempttalstrasse 54
8320 Fehraltorf.

Hearing: Die Offertsteller haben die Möglichkeit offene Fragen zur Ausschreibung zu stellen. Das Hearing findet im Monat Januar 2012 statt.

Im Entscheidungsprozess ist es möglich, dass die Bewerberinnen zu einer Offertpräsentation eingeladen werden.

6. Vertraulichkeit

Die Ausschreibung ist öffentlich. Die potenziellen Betreiber sind an keine Geheimhaltungspflicht gebunden. Die Gemeinde Fehraltorf hingegen behandelt die eingegangenen Offerten vertraulich.
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
Fehraltorf
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 01.01.2013
Bemerkungen: voraussichtlich 01.01.2013

3. Bedingungen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine<>
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
Gemeinde Fehraltorf
Soziales
Beatrice Fröhlich
Kempttalstrasse 54
8320 Fehraltorf
Schweiz
Telefon: 043 355 77 03
Fax: 043 355 77 76
E-Mail: beatrice.froehlich@fehraltorf.ch
URL: www.fehraltorf.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 16.12.2011
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
Keine
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.