SWZ Teilerneuerung Gebäudeautomation


4045535 SIMAP - 28.03.2014
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Stadtspital Waid Zürich
Beschaffungsstelle/Organisator
IBG B. Graf AG Engineering
Boris Rohr
Hintermühlenstr. 4
8409 Winterthur
Schweiz
Telefon: 058 356 62 17
Fax:
E-Mail: boris.rohr@ibg.ch
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Stadtspital Waid Zürich
Jean-Pierre Aebersold
Tièchestrasse 99
8037 Zürich
Schweiz
Telefon: 0443663104
Fax: 0443662897
E-Mail: jean-pierre.aebersold@waid.zuerich.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
11.04.2014
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 06.05.2014
Uhrzeit: 13:00
Formvorschriften: Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel)
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Planung und Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
SWZ Teilerneuerung Gebäudeautomation
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
130 6027.01
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45315700 - Installation von Schaltanlagen
CPV: 45315100 - Elektrotechnikinstallation
BKP: 237 - Gebäudeautomation
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Im Stadtspital Waid stehen zur Steuerung, Regelung und Überwachung der haustechnischen Anlagen Gebäudeautomationssysteme (MSRL) vom Fabrikat Sauter im Einsatz. Es sind Automationsstationen verschiedener Generationen installiert. Bei den ältesten handelt es sich um das Produkt Sauter EY2400.
Die Komponenten der Sauter Gebäudeautomation EY2400 sind zu ersetzen. Der Ersatz muss nicht (kann aber) ins bestehende Leitsystem NovaProOpen von der Firma Sauter integriert werden. Die Erarbeitung einer Ablösestrategie mit dem Ziel einer offenen, zukunftsgerichtete Systemarchitektur ist Teil der Aufgabe. Dabei sind auch die geplanten Bau- und Erneuerungsmassnahmen im Stadtspital zu berücksichtigen. Die Systemablösung findet im laufenden Betrieb statt. Aus diesem Grund sind jegliche Umbauprozesse sowohl personell (Ressourcen) als auch technisch einwandfrei vorzubereiten.
2.6 Ort der Ausführung
Stadtspital Waid Zürich
Tièchestrasse 99
8037 Zürich
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 02.06.2014 und Ende 29.04.2016

3. Bedingungen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
9 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 28.03.2014 bis 05.05.2014
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
Keine
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.