Teilweise Sanierung der Taxiways KILO und LIMA


3787240 Amtsblatt BS - 14.08.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kantonales Amtsblatt BS)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  nicht offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  keine Angaben


Auftraggeber:
Flughafen Basel-Mulhouse
Schweizerisch-französische öffentlich-rechtliche
Unternehmung
Postfach 142
CH-4030 Basel
Tel. 061 325 31 11
Fax 061 325 25 77
www.euroairport.com

Lieferungs- und Ausführungsort:
Flughafen Basel-Mulhouse, auf französischem
Staatsgebiet.

Auftragsart:
Bauauftrag

Verfahren:
Nicht offenes Verfahren nach den geltenden Bestimmungen des Flughafens Basel-Mulhouse.

Auftragsgegenstand:
Teilweise Sanierung der Taxiways KILO und LIMA

Kurze Beschreibung – Art und Umfang der Leistungen:
Ausführung vonArbeiten einerteilweisen Sanierung der Taxiways Kilo und Lima mit folgendem
Umfang: Abbruch der Beton-Rollbahn (11'000 m2), Schaffung einer flugverkehrstauglichen Asphaltstruktur (11'000 m2), Anbindung
der Entwässerungen und Demontage sowie erneutes Schaffen der Flugplatzbefeuerungen für
den Tag- und Nachtbetrieb. Die Ausführung der Arbeiten erfolgt sowohl tags- als auch nachts-über.

Tranchen und Lose:
Der Auftrag ist nicht in Lose gegliedert. Die Bewerber müssen die Gesamtheit der Leistungen anbieten.

Varianten sind zulässig:
Ja.

Auftragsdauer:
6 Wochen zuzüglich der Vorbereitungszeit. Voraussichtlicher Beginn: 2. Quartal 2014.
Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Der Auftrag wird einem Einzelbewerber oder einer solidarischen Arbeitsgemeinschaft erteilt.
Ein Unternehmen kann nicht in mehr als einer Bietergemeinschaft für den gleichen Auftrag kandidieren.

Versandform – Abgabetermin und -zeit für die Einreichung der Bewerbungsunterlagen:
Die Bewerbungen sind ausschliesslich in Papierform einzureichen. Bewerbungsversand per
elektronische Post oder per Fax ist nicht gestattet.

Für sämtliche Bewerbungen gilt der Abgabetermin 5. September 2013, 12.00 Uhr.

Adresse für die Einreichung der Bewerbungsunterlagen:
Bewerbungen sind gegen Quittung im Generalsekretariat, Catering-Gebäude, 5. Stock, im
Frachtgebiet des Flughafens von Montag bis Freitag zwischen 9 und 12 Uhr und 14 und 17
Uhr abzugeben, oder mit Empfangsbestätigung per Eilbrief oder Einschreiben an folgende
Adresse zu senden:
Flughafen Basel-Mulhouse
Service Marchés
Herrn Leroy
Frachtzone
Catering Gebäude
Postfach 142
CH-4030 Basel

Die Bewerbungen sind in einem verschlossenen Umschlag mit dem Vermerk «Nicht
öffnen – Bewerbung für die teilweise Sanierung der Taxiways KILO und LIMA» abzugeben.

Teilnahmebedingungen und vom Bewerber
zu erfüllende wirtschaftliche und technische Mindestvoraussetzungen:
Siehe www.euroairport.com, Rubrik «Professionals / Beschaffungswesen / Allgemeine Informationen» für die Bedingungen und Modalitä-
ten.

Inhalt der Bewerbungsunterlagen:
Abgabe eines ausgefüllten und unterzeichneten Bewerbungsschreibens, im Fall einer Arbeitsgemeinschaft genügt ein einziges Schreiben, und einer vollständig ausgefüllten Erklärung des Bewerbers, die die technischen und finanziellen Kapazitäten des Bewerbers darlegt und nachweist, dass der Bewerber sich nicht in einer der Ausschlusslage der französischen öffentlichen Ausschreibungen befindet. Die entsprechenden
Dokumente können beim Flughafen Basel-Mulhouse angefordert (die Adresse finden Sie im oberen Teil der Bekanntmachung) oder von der Webseite www.euroairport.com, Rubrik «Professionals / Beschaffungswesen / Dokumentation» heruntergeladen werden. Der Bewerber liefert Referenzen – nicht älter als 5 Jahre – von Arbeiten die auf gleiche Art auf Flughafengeländen ausgeführt wurden. Die Bewerber überreichen zu Informationszwecken ihre beruflichen Qualifikationen (FNTP 211 – 232 – 351 – 352 – 661 und 3711 oder gleichwertige) sowie ihre sonstigen eventuell verfügbaren Zertifizierungen (z. Bsp. ISO), um ihre Bewerbungen zu stützen.
Die Bewerbungsunterlagen und die Angebote können in Französisch oder Deutsch erstellt werden. Der Vertrag wird in französischer Sprache verfasst.

Übersetzung der Ausschreibungsunterlagen:
Die Bewerber müssen in ihren Bewerbungsunterlagen schriftlich festhalten, ob sie die Submissionsunterlagen aufDeutsch erhaltenmöchten. Bei Unklarheiten in der Übersetzung gilt in
jedem Fall der französische Text.

Öffnung der Angebote:
Unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Letzter Termin für den Versand der Ausschreibungsunterlagen an die gewählten
Bewerber:
14/10/2013.

Kautionen und Sicherheiten:
Der Auftragnehmer wird von einer Kaution befreit. 5% Garantie-Rückbehalt auf die Schlussrechnung wird bei mängelfreier Auftragserfüllung und einer Werkgarantie, gemäss den Bedingungen im Pflichtenheft allgemeine Bauund Tiefbauleistungen des Flughafens BaselMulhouse, zurückerstattet.

Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen:
Finanzierung durch den Flughafen Basel-Mulhouse (Eigenkapital). Zahlung gemäss Art. 13
des Pflichtenheftes allgemeine Auflagen Bauund Tiefbauleistungen, herausgegeben vom
Flughafen Basel-Mulhouse.

Gültigkeitsdauer des Angebotes:
180 Tage ab dem Stichtag für die Einreichung
der Angebote.

Kriterien für die Vergabe der Aufträge:
Der Auftrag wird an das wirtschaftlich günstigste Angebot erteilt gemäss den Kriterien für die
Vergabe die in der Ausschreibungsordnung aufgeführt sind.

Weitere Auskünfte:
Flughafen Basel-Mulhouse
Abteilung Génie Civil Ingénierie
Herrn Marc Morlet
Tel. 061 325 75 34

Handy: +00 33 (0)6 30 52 22 63
E-Mail: mmorlet@euroairport.com.
Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Tribunal administratif de Strasbourg 31, avenue de la Paix
F-67000 Strasbourg
Tel. +33 3 88 21 23 23
Fax +33 3 88 36 44 66
E-Mail: greffe.ta-strasbourg@juradm.fr

Tag der Absendung
dieser Bekanntmachung:
08/08/2013

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.