Tram Erlenmatt Badischer Bahnhof - Riehenring


2546512 SIMAP - 16.08.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt
Beschaffungsstelle/Organisator
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt,
Submissionen
Münsterplatz 11
4001 Basel
Schweiz
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt,
Submissionen
Münsterplatz 11
4001 Basel
Schweiz
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
30.08.2010
Bemerkungen: Fragen können bis am 30.08.2010, 12:00 Uhr, per Mail an pascal.bossert@bs.ch gesendet werden. Die Beantwortung aller bis zum Termin eingegangener Fragen erfolgt am 01.09.2010, ebenfalls per Mail, separat an alle angemeldeten Firmen. Es werden keine mündlich gestellten Fragen beantwortet.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 23.09.2010
Uhrzeit: 15:00
Formvorschriften: Die Angebote sind vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der Aufschrift "Angebotsunterlagen: Tram Erlenmatt Badischer Bahnhof - Riehenring " einzureichen und müssen spätestens zur angegebenen Offerteinreichungsfrist (Datum/Uhrzeit) im Amt für Submissionen des Bau- und Verkehrsdepartementes vorliegen.
Die Angebote können per Post geschickt oder während den Öffnungszeiten von 8.00-12.00 Uhr und 13.30 -17.00 Uhr im Kundenzentrum im Erdgeschoss abgegeben werden.
Anbietende sind berechtigt bei der Öffnung der Angebote direkt nach Ablauf der Offerteinreichungsfrist im Sitzungszimmer 13 im Erdgeschoss anwesend zu sein.
1.5 Art des Auftraggebers
Kanton
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleisungsauftrages
Baudienstleistung
Dienstleistungskategorie CPC: [12] Architektur; technische Beratung und Planung und integrierte technische Leistungen; Stadt- und Landschaftsplanung; zugehörige wissenschaftliche und technische Beratung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Tram Erlenmatt Badischer Bahnhof - Riehenring
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71400000
CPV: 60200000 - Transport in Rohrfernleitungen.
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Die neue Tramlinie soll vom Badischen Bahnhof via Schwarzwaldallee und Erlenstrasse geführt und beim Riehenring mit den bestehenden Gleisen verknüpft werden. Im Bereich des Erlenmatt-Baufelds A / Im Triangel ist in der Erlenstrasse eine Haltestelle vorgesehen.
Geplant ist eine Bedienung des Abschnitts im 7,5 - Minuten-Takt.
Die geschätzten Baukosten für das geplante Tram belaufen sich auf ca. CHF 25 Mio. Diese Kostenangabe hat rein informativen Charakter.
Es geht darum, zur Jahresmitte 2011 ein Vorprojekt zu erarbeiten. Auf dessen Grundlage ist ein Ratschlag auf Kantonsebene zu erarbeiten. Ausserdem ist ein Konzessionsgesuch für die neue Infrastrukturmassnahme zusammen zu stellen und beim Bundesamt für Verkehr (BAV) einzureichen.
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
Badischer Bahnhof - Riehenring in Basel
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Bemerkungen: Geplanter Projektbeginn: 1. November 2010
Abschluss Vorprojekt: Juli 2011

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
a. Einhaltung der Arbeitsbedingungen gem. §5 sowie Nachweis und Kontrolle gem. §6 des Gesetzes über öffentliche Beschaffungen des Kantons Basel-Stadt.
b. Bereitschaft zur Vorlage von Bankauskünften/-erklärungen und Angaben zum Umsatz der Anbieterin bezogen auf die ausgeschriebene Arbeitsleistung.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
gemäss Kapitel 3.8
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der nachstehenden Nachweise:
Der Anbieter (Einzelfirma oder INGE) hat einen Nachweis über ein vergleichbares Referenzprojekt zu erbringen. Das Referenzprojekt muss hinsichtlich der Leistungsart und des Leistungsumfangs vergleichbar sein. Die massgebende Leistungsart für den Eignungsnachweis ist die Federführung externe Gesamtleitung Phase Vorprojekt in komplexer innerstädtischer Situation, mindestens mit den Aspekten Strassenbau, vernetzte Verkehrssteuerung, Gleisbau, Einbindung Fuss- und Veloverkehr, Stadtbild. Der Leistungsumfang respektive die Baukosten des bearbeiteten Teils müssen mindestens CHF 8 Mio. betragen. Das Referenzobjekt muss in den letzten 10 Jahren (Abschluss der Phase Vorprojekt in den Jahren 2000 - 2010) von der Firma hinsichtlich oben beschriebener Leistungsart federführend durchgeführt worden sein.
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien
 Personenreferenzen Gewichtung 50%
 Vorgehensvorschlag/Leistungskapazitäten Gewichtung 30%
 Preisangebot Gewichtung 20%
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
90 Tage ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
oder zu beziehen von folgender Adresse:
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt
Submissionen
Münsterplatz 11
4001 Basel
Schweiz
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 14.08.2010
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Kantonsblatt Basel-Stadt Nr. 61/2010
www.kantonsblatt.ch
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, vom Publikationsdatum dieser Ausgabe des Kantonsblattes an gerechnet, beim Verwaltungsgericht Basel-Stadt, Bäumleingasse 1, 4051 Basel, schriftlich Rekurs eingereicht werden. Die Rekursschrift ist in dreifacher Ausfertigung einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.