Turnhalle + Aula: Erweiterung und Renovation, Sanierung nach Standart "Minergie"


3078279 SIMAP - 25.11.2011
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Einwohnergemeinde Hindelbank
Beschaffungsstelle/Organisator
Ulrich Blaser, Architekt HTL/SIA
Ulrich Blaser
Längenrüppstrasse
3322 Urtenen-Schönbühl
Schweiz
Telefon: 031 859 17 12
Fax: 031 859 68 13
E-Mail: ueli.blaser@bueroblaser.ch
URL: www.bueroblaser.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Einwohnergemeinde Hindelbank, Bauverwaltung
Christian Rebsamen
Dorfstrasse 14
3324 Hindelbank
Schweiz
Telefon: 034/420 20 70
Fax: 034/420 20 69
E-Mail: bauverwaltung@hindelbank.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
08.12.2011
Bemerkungen: Die Fragen werden bis am Montag 12. Dezember 2011 ebenfalls via simap in anonymisierter Form beantwortet (ohne Nennung des Fragenstellers).
Am Dienstag 13. Dezember 2011, 13:30 Uhr findet beim Objekt eine geführte Besichtigung statt.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 21.12.2011
Formvorschriften: Die Angebote sind innerhalb dieser Frist in 2 Exemplaren mit eingeschriebener Post (LSI) bei der Bauverwaltung einzureichen. Die Offerten sind in verschlossenem Kuvert mit der Aufschrift "Offerte TH-AULA" und dem Vermerk "Bitte nicht öffnen" einzureichen.<>
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleisungsauftrages
Baudienstleistung
Dienstleistungskategorie CPC: [12] Architektur; technische Beratung und Planung und integrierte technische Leistungen; Stadt- und Landschaftsplanung; zugehörige wissenschaftliche und technische Beratung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Turnhalle + Aula: Erweiterung und Renovation, Sanierung nach Standart "Minergie"
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71200000
BKP: 291 - Architektur
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Architekturleistung fu¨r die Erweiterung und Renovation von Aula+Turnhalle, Einbau
Schulku¨che. Detaillierter Leistungsbeschrieb
- energetische Sanierung nach Standart "Minergie"
- Notwendige Gesuchs und Subventionsbearbeitung fu¨r Gebäudehu¨lle und Minergie sowie
weitere Beiträge aus Sport- und Lotteriefonds, inkl. allen notwendigen Unterlagen
- Organisation der ganzen Umsetzung während laufendem Schulbetrieb
Umfassend:
- Notwendige Gebäudeaufnahmen
- Beihilfe, Auswahl Bauingenieur + Haustechnikplaner
- Vorprojekt ohne Studium von Lösungsmöglichkeiten, Bauprojekt, KV
- Auflageprojekt / Grundlagen fu¨r Gemeindeversammlung
- Baugesuch inkl. allen notwendigen Beilagen und Nebengesuche
- Ausschreibung
- Realisierung inkl. Bauleitung
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
3324 Hindelbank, Schulanlage
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 23.01.2012 und Ende 30.04.2014
Bemerkungen: Phase 1: Bis und mit Gemeindeversammlung
Beginn KW : 04/2012
Ende KW : 49/2012
Phase 2: Baugesuch + Realisierung
Beginn KW : 49/2012
Ende KW : 18/2014

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Gesucht sind Architekturbu¨ros die in der Lage sind die anspruchsvolle Aufgabe in allen Teilen
zu erfu¨llen, und ausreichende personelle und technische Ressourcen zur termingerechten
Realisierung des Bauvorhabens anbieten.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
A. Qualifikationen und Verfu¨gbarkeit:
- Fachliche, organisatorische und finanzielle Fähigkeit, den ausgeschriebenen Auftrag zu
erfu¨llen
- Genu¨gend zeitliche Verfu¨gbarkeit in den Funktionen Fachbereichsleitung und
Adminstration/Sekretariat mit genu¨gend Reserven zur Abdeckung von Spitzenbelastungen
- Sicherstellung hinreichend qualifizierter Stellvertretungen in den Funktionen
Fachbereichsleitung und Adminstration/Sekretariat
B. Bedingungen gemäss Selbstdeklaration:
- Einhaltung sämtlicher Anforderungen gemäss Selbstdeklaration
C. Ausschreibungsbedingungen und Leistungsvertrag:
- Bereitschaft, die Ausschreibungsbedingungen zu akzeptieren und mit der Auftraggeberin einen entsprechenden Vertrag abzuschliessen
Alle Eignungskriterien mu¨ssen erfu¨llt werden.
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachfolgenden Angaben:
 Aufgrund der nachstehenden Kriterien
- Erfahrung und Referenzen des Anbieters bei vergleichbaren Projekten 15%
- Erfahrung und Reverenzen "Minergie" 15%
- Preis des Angebots 40%
- Qualifikation der Schlu¨sselpersonen 10%
- Gestaltung Turnhallenfassade 10%
- Angebot von Lehrstellen 5%
- Qualität der Offerte 5%
Jedes Kriterium wird mit 1 bis 6 Punkten bewertet. Fu¨r jedes Kriterium wird die ermittelte Punktzahl mit dem Gewicht (in %) multipliziert. Die so ermittelten Nutzwertpunkte werden addiert und ergeben den Nutzwert. Den Zuschlag erhält das Angebot mit der höchsten Summe der Nutzwertpunkte.
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 14.12.2011
Kosten: CHF 0.00<>
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
bis: 29.06.2012
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
Ulrich Blaser, Architekt HTL/SIA
Ulrich Blaser
Längenrüppstrasse
3322 Urtenen-Schönbühl
Schweiz
Telefon: 031 859 17 12
Fax: 031 859 68 13
E-Mail: ueli.blaser@bueroblaser.ch
URL: www.bueroblaser.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 25.11.2011 bis 14.12.2011
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.2 Geschäftsbedingungen
Nicht fristgerecht oder unvollständig eingereichte Angebote werden vom Wettbewerb
ausgeschlossen. Offerten mit Preisabsprachen werden nicht beru¨cksichtigt. Der Zuschlag
erfolgt aufgrund des Angebots.
4.3 Verhandlungen
Die Auftraggeberin behält sich vor, die Anbietenden, welche als geeignet erscheinen, zu einem
Vorstellungsgespräch einzuladen, welches der Erläuterung in Bezug auf die Eignung und das
Angebot dient. Das Vorstellungsgespräch wird protokolliert und kann fu¨r die Beurteilung der
Eignungs- und der Zuschlagskriterien (mit Ausnahme der Preiskriterien) beru¨cksichtigt werden.
Es werden keine Preisverhandlungen gefu¨hrt. Allfällige Vorstellungsgespräche finden am
Montag Nachmittag, 23. Januar 2012 statt.
4.4 Verfahrensgrundsätze
Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge fu¨r Leistungen in der Schweiz nur an
Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der
Arbeitsbedingungen fu¨r Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit fu¨r
Mann und Frau gewährleistet
4.6 Offizielles Publikationsorgan
www.simap.ch (Originaltext) und Amtsblatt des Kantons Bern (Kurzform am gleichen Tag oder bis 14 Tage später).
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann gemäss innert einer nicht erstreckbaren Frist von 10 Tagen,
von der Publikation an gerechnet, beim zuständigen Regierungsstatthalteramt Langnau i.E.
schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen, sie
muss einen Antrag und dessen Begru¨ndung und eine Unterschrift enthalten. Die angerufenen
Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen. Das
Beschwerdeverfahren ist mit einem Kostenrisiko verbunden, das heisst die unterliegende Partei
hat in der Regel die Verfahrenskosten sowie gegebenenfalls die gegnerischen Anwaltskosten
zu tragen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.