Ultraschall Gerät für das Institut für Diagnostische Radiologie, USG/IDR/USZ


1212092 SIMAP - 06.06.2006
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Auftragsart:  Lieferauftrag 
- Verfahrensart:  offenes 
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein 


1. Vergabestelle   
1.1 Vergabestelle   UniversitätsSpital Zürich 
Organisator/-in des Beschaffungsverfahrens   
- Organisator/-in   UniversitätsSpital Zürich
Rämistrasse 100
8091 Zürich
- Ansprechperson   Ellenberger Manfred
- Adresse   Spöndlistrasse 9
- Postleitzahl   8091
- Ort   Zürich
- Land   Schweiz
- Telefon   044 255 28 12
- Fax   044 255 45 09
- E-mail   manfred.ellenberger@usz.ch
- Internet-Adresse   www.unispital.ch
1.2 Art der Vergabestelle    Kanton 
2. Beschaffungsobjekt   
2.1 Name des Projekts    Ultraschall Gerät für das Institut für Diagnostische Radiologie, USG/IDR/USZ
2.2 Art des Lieferauftrages   Kauf 
2.3 Referenz des Dossiers   USG/GEB/USZ PAMTI 10/06
2.5 Kurzbeschrieb der zu beschaffenden Lieferungen    Das UniversitätsSpital Zürich beabsichtigt für das 2006 die Beschaffung eines High-End Ultraschallgerätes für das Institut für Diagnostische Radiologie.
Durch den Ersatz des bestehenden Ultraschallgerätes soll der Gerätepark der Klinik aktualisiert werden. Folgende Untersuchungen sollen auf dem zu beschaffenden Gerät durchgeführt werden können: Abdomensonographie, Gefässdiagnostik und small parts Sonographie aller Körperabschnitte.
Das Angebot muss auf dem neusten Stand der technischen Entwicklung basieren und das Gerät ist vorbereitet für zukünftige Adaptionen/Entwicklungen.
Die detaillierten Anforderungen so wie die Eignungs- und Zuschlagskriterien, entnehmen Sie den Ausschreibungsunterlagen.
2.6 Lieferungsort   USZ, Zürich
2.7 Liefertermin  
- Angaben   Bis spätestens 31.10.2006
2.8 Beschaffung(en)    Eine Beschaffung ohne Lose 
2.9 Teilangebote   Nicht zulässig 


Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.