Umzug Gesamtsammlungen, Toni-Areal, Spediteur
Projekt 27489.03/960


3538294 SIMAP - 11.01.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Selektives Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Baudirektion Kanton Zürich
Beschaffungsstelle/Organisator
Hochbauamt Kanton Zürich
Baubereich 2
Silvia Beyer
Stampfenbachstrasse 110
8090 Zürich
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Hochbauamt Kanton Zürich
Büro "Offertabgabe"
Stampfenbachstrasse 110
8090 Zürich
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 05.02.2013
Uhrzeit: 17:00
Formvorschriften: Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel)
1.5 Art des Auftraggebers
Kanton
1.6 Verfahrensart
Selektives Verfahren
1.7 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleistungsauftrages
Andere Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie CPC: [27] Sonstige Dienstleistungen
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Umzug Gesamtsammlungen, Toni-Areal, Spediteur
Projekt 27489.03/960
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
27489.03/960
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 98392000 - Umzugsdienste
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Der Auftrag beinhaltet das Liefern des Verpackungsmaterials (speziell für Kulturgüter) und den Umzug der Kulturgüter der 4 Sammlungen der Zürcher Hochschule der Künste. Bei den 4 Sammlungen handelt es sich um die Kunstgewerbesammlung (Risikograd 60% high risk, 20% medium risk, ca. 350-400 m3), die Designsammlung (Risikograd 25% high risk, 50% medium risk, ca. 1'400-1'800 m3), die Grafiksammlung (Risikograd 7% high risk, 10% medium risk,ca. 120-150 m3) und die Plakatsammlung (ca. 460-500 m3). Die 4 Sammlungen lagern heute an 5 verschiedenen Standorten in der Stadt Zürich. Die 5 Standorte werden an 1 neuen Standort in der Stadt Zürich,
Toni-Areal zusammengeführt. Der Umzug wird ca. von Anfang September 2013 - Mai 2014 in mehreren Etappen erfolgen.
Das Umzugsgut umfasst vor allem Kulturgüter wie Musikinstrumente, Marionetten, Gefässe bzw. Kunstobjekte aus
Metall, Holz, Glas, Keramik, Porzellan, Möbel, elektr. Geräte, Haushaltgeräte, Teppiche, Kleider, Textilien und Plakate
etc. Ausserdem gehören zum Umzugsgut ca. 18 Arbeitsplätze und diverse Planschränke in verschiedenen Grössen.
Das Verpacken der Umzugsgüter ist nicht Teil der Leistung.
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
Stadt Zürich, 5 Standorte in neuen Standort Toni-Areal umziehen.
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 02.09.2013 und Ende 30.05.2014
Bemerkungen: Umzug in Etappen

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
1. Stufe Teilnahmeantrag
2. Stufe Angebotseingabe auf Einladung
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 11.01.2013
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
Keine
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.