Unterhalts-, Pflege- und Bestattungsarbeiten im Friedhof in Lyss und Busswil


5070754 SIMAP - 29.07.2016
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Gemeinde Lyss
Abteilung Sicherheit + Liegenschaften
Beschaffungsstelle/Organisator
Gemeinde Lyss
Abteilung Sicherheit + Liegenschaften
Christian Gautschi
Marktplatz 6
3250 Lyss
Schweiz
Telefon: 032 387 03 90
Fax: 032 387 03 81
E-Mail: sicherheit@lyss.ch
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Gemeinde Lyss
Abteilung Sicherheit + Liegenschaften
Christian Gautschi
Marktplatz 6
3250 Lyss
Schweiz
Telefon: 032 387 03 90
Fax: 032 387 03 81
E-Mail: sicherheit@lyss.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
29.08.2016
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 12.09.2016
Uhrzeit: 17:00
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleistungsauftrages
EMPTY
Dienstleistungskategorie CPC: [27] Sonstige Dienstleistungen
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Unterhalts-, Pflege- und Bestattungsarbeiten im Friedhof in Lyss und Busswil
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 75000000 - Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung, Verteidigung und Sozialversicherung
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Pflegearbeiten für alte und neu erstellte Friedhofelemente, Unterhaltsarbeiten und Bestattungsarbeiten im Friedhof Lyss und Busswil. Eine Fachperson (Friedhofgärtner/Bestattungswesen) muss permanent (Mo-Fr mind. 8 Stunden) auf der Anlage sein. (vgl. Leistungsverzeichnis und Pflichtenheft)
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
Friedhof Lyss, Hutti, 3250 Lyss
Friedhof Busswil, Friedhofweg, 3292 Busswil
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 01.01.2017 und Ende 31.12.2020

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Gemäss den Ausschreibungsunterlagen
3.2 Kautionen / Sicherheiten
Es wird eine Haftpflichtversicherung mit einer minimalen Deckungssumme pro Ereignis von Fr. 3'000'000.-- für Personen- und Sachschäden verlangt.
3.4 Einzubeziehende Kosten
Gemäss den Ausschreibungsunterlagen
3.5 Bietergemeinschaft
Die Bildung von Bietergemeinschaften aus der gleichen Branche sind zulässig.
3.6 Subunternehmer
Subunternehmungen sind nicht zulässig für die gesamte oder ein Hauptteil der vom Hauptunternehmen geschuldeten Leistung.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
- Erfahrung (zwei Referenzobjekte von öffentlichen Park- und/oder Friedhofanlagen in den letzten fünf Jahren sind vorzuweisen)
- Ökologie (Geräte + Maschinen nach den gängigen Euro-Abgasnormen)
- Erreichbarkeit/Reaktionszeit (Auf der Friedhofanlage innerhalb 60 Minuten, Mo-Sa, 07.00-18.00 Uhr)
- Selbstdeklaration (ist vollständig ausgefüllt und unterzeichnet einzureichen)
- Bonität (Betreibungsregisterauszug nicht älter als drei Monate ist einzureichen)
- Projekt-Qualitäts-Management (Eignungsnachweis bezüglich Firmenstruktur, Art und Organisation sind beilegen)
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der nachstehenden Nachweise:
die in den Unterlagen geforderten Nachweise (BESOBE und Pflichtenheft)
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachfolgenden Angaben:
 1.) Preis Gewichtung 65%: Berechnungsregel; das tiefste Preisangebot erhält 5 Punkte, für 1% Mehrkosten werden 0.1 Punkte abgezogen.
2.) Schlüsselperson Gewichtung 25%: Berechnungsregel; mind. 12 Monate Erfahrung in gleichwertiger Anlage inkl. Bestattungsarbeiten "Teilgewichtung 40%", Sprache Deutsch in Wort und Schrift, allfällige Diplome sind beizulegen "Teilgewichtung 30%", Diplom im gärtnerischen Sektor "Teilgewichtung 30%"). Die Berechnung ist relativ. Maximale Punktzahl 5.
3.) Lehrlingsausbildung Gewichtung 10%: Berechnungsregel; Verhältnis der Anzahl Lehrlinge zur Gesamtzahl der Arbeitnehmenden des Betriebes - Anzahl Lehrlinge im Betrieb geteilt durch Gesamtzahl Angestellte im Betrieb multipliziert mit Faktor 40 - Die Anbieter erhalten für den prozentualen Anteil der von ihnen erreichten Quote (1:8= 5 Punkte) den entsprechenden Anteil der Maximalpunktzahl (lineare Berechnung). Eine höhere Quote, > 1:8, erreicht ebenfalls 5 Punkte.
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
90 Tage ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 29.07.2016 bis 12.09.2016
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
Keine
4.4 Verfahrensgrundsätze
Gesetz über das öffentliche Beschaffungswesen Kanton Bern
Verordnung über das öffentliche Beschaffungswesen Kanton Bern
Verwaltungsrechtspflegegesetz Kanton Bern
4.6 Offizielles Publikationsorgan
www.simap.ch
amtlicher Anzeiger
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit ihrer Publikation auf www.simap.ch mit Beschwerde beim Regierungsstatthalteramt Seeland, Stadtplatz 33, 3270 Aarberg angefochten werden. Eine allfällige Beschwerde muss einen Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten. Die angefochtene Ausschreibung und greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.