Verkehrlich flankierende Massnahmen Ostast Ortsdurchfahrt Orpund - O1


6921489 SIMAP - 16.07.2020
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Zuschlag - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Tiefbauamt des Kantons Bern
Beschaffungsstelle/Organisator
Tiefbauamt des Kantons Bern
Oberingenieurkreis III
Tiefbauamt des Kantons Bern Oberingenieurkreis III
Kontrollstrasse 20
2501 Biel
Schweiz
Telefon: 031 635 96 00
Fax:
E-Mail: info.tbaoik3@bve.be.ch
URL:
1.2 Art des Auftraggebers
Kanton
1.3 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.4 Auftragsart
Bauauftrag
1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
Verkehrlich flankierende Massnahmen Ostast Ortsdurchfahrt Orpund - O1
2.2 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten

3. Zuschlagsentscheid
3.1 Vergabekriterien
Angebotspreis: Gewichtung 60 %
Bauvorgang: Gewichtung 40 %
Gewichtung
3.2 Berücksichtigte Anbieter
Liste der Anbieter
Name: Friedli & Caprani AG, Strassen- und Tiefbau, Wangenstrasse 142, 3018 Bern, Schweiz
Preis: CHF 4'343'132.80

4. Andere Informationen
4.1 Ausschreibung
Publikation vom: 04.07.2019
im Publikationsorgan: www.simap.ch
4.2 Datum des Zuschlags
Datum: 29.08.2019
4.3 Anzahl eingegangene Angebote
Anzahl Angebote: 3

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.