Wärmegeführte WKK-Anlage, Gasturbine


2538885 SIMAP - 09.08.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Industrielle Werke Basel IWB
Beschaffungsstelle/Organisator
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt
Submissionen
Münsterplatz 11
4001 Basel
Schweiz
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt,
Submissionen
Münsterplatz 11
4001 Basel
Schweiz
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
23.08.2010
Bemerkungen: Fragen zu den Ausschreibungsunterlagen können schriftlich per E-Mail unter dem Betreff "Fragen zu den Ausschreibungsunterlagen: Heizwerk Rosental Basel, Wärmegeführte WKK-Anlage, Gasturbine", bis am 23. August 2010 um 12 Uhr, an Maximilian Mayer (E-Mail maximilian.mayer@iwb.ch) gerichtet werden.
Eine Zusammenstellung der Fragen sowie deren Beantwortung wird allen Teilnehmenden am 26. August 2010 schriftlich zugestellt. Es werden keine telephonischen Auskünfte erteilt.
Eine freie, nicht geführte Besichtigung der Anlage (nach telefonischer Voranmeldung (Telefon 061 275 55 03)) steht interessierten Anbietenden offen.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 17.09.2010
Uhrzeit: 15:00
Formvorschriften: Die Angebote sind vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der Aufschrift "Angebotsunterlagen: Wärmegeführte WKK-Anlage, Gasturbine" einzureichen und müssen spätestens zur angegebenen Offerteinreichungsfrist (Datum/Uhrzeit) im Amt für Submissionen des Bau- und Verkehrsdepartementes vorliegen.
Die Angebote können per Post geschickt oder während den Öffnungszeiten von 8.00-12.00 Uhr und 13.30 -17.00 Uhr im Kundenzentrum im Erdgeschoss abgegeben werden.
Anbietende sind berechtigt bei der Öffnung der Angebote direkt nach Ablauf der Offerteinreichungsfrist im Sitzungszimmer 13 im Erdgeschoss anwesend zu sein.
1.5 Art des Auftraggebers
Kanton
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Planung und Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Wärmegeführte WKK-Anlage, Gasturbine
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 42112300
CPV: 51133100
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Am oben genannten Objekt soll eine Wärmekraftkopplung eingebaut werden. Der Auftrag besteht aus einer Gasturbine inkl. Steuerung, und einer Gasverdichterstation inkl. Steuerung. Die anzubietenden Lieferungen und Leistungen umfassen im Wesentlichen Projektierung, Herstellung, Lieferung, Montage und Inbetriebsetzung sowie Leistungs-, Garantie- und Zuverlässigkeitsnachweis. Bau, Montage und Inbetriebsetzung finden bei laufendem Betrieb des Heizwerkes statt.
2.6 Ort der Ausführung
Heizkraftwerk Rosental, Basel
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
Bemerkungen: Die Einreichung von Varianten ist bei gleichzeitiger Einreichung eines vollständigen, den Ausschreibungsunterlagen entsprechenden Hauptangebotes zulässig. Varianten sind separat, deutlich gekennzeichnet, als Gesamtpreis, Minder- oder Mehrpreis zum Basisangebot einzureichen. Für Varianten ist eine als Variante deutlich gekennzeichnete Kopie des Deckblattes "Preisangebot zuhanden Submissionen" zu verwenden.
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Bemerkungen: Einbau: Oktober 2011 bis Januar 2012

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
a. Einhaltung der Arbeitsbedingungen gem. §5 sowie Nachweis und Kontrolle gem. §6 des Gesetzes über öffentliche Beschaffungen des Kantons Basel-Stadt.
b. Bereitschaft zur Vorlage von Bankauskünften/-erklärungen und Angaben zum Umsatz der Anbieterin bezogen auf die ausgeschriebene Arbeitsleistung.
3.2 Kautionen / Sicherheiten
Beibringen eines Performance-Bond gemäss den Weisungen der Ausschreibungsunterlagen bei Aufträgen über CHF 2 Mio. (Bauhauptgewerbe) resp. CHF 1 Mio. (Baunebengewerbe) Vertragssumme.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
gemäss Kapitel 3.8
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der nachstehenden Nachweise:
- Nachweis eines zertifizierten QM-Systems oder eines qualitativ gleichwertigen, firmeneigenen QM-Systems.
- Nachweis eines in den letzten sieben Jahren bereits ausgeführten vergleichbaren Referenzauftrages der anbietenden Firma resp. Bietergemeinschaft (solidarisch haftende Partner in einer Bietergemeinschaft), welcher bezüglich Leistungsart (Projektierung, Herstellung, Lieferung, Montage und Inbetriebsetzung einer Gasturbine, welche sich zudem mindestens zwei Jahre im laufenden Betrieb bewährt hat) und Leistungsumfang mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar ist.
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien
 Barwert der Anlage Gewichtung 50 %
 Bau- Montage- und Inbetriebsetzungsprogramm inkl. Aufstellungsplänen und Einbringungsplänen Gewichtung 30 %
 Schlüsselpersonal Gewichtung 10 %
 Emissionswerte Gewichtung 10 %
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
90 Tage ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Kantonsblatt Basel-Stadt Nr. 59
www.kantonsblatt.ch
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, vom Publikationsdatum dieser Ausgabe des Kantonsblattes an gerechnet, beim Verwaltungsgericht Basel-Stadt, Bäumleingasse 1, 4051 Basel, schriftlich Rekurs eingereicht werden. Die Rekursschrift ist in dreifacher Ausfertigung einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.