Wäschedienstleistung und Wäscheleasing für die Vetsuisse der Universität Bern


5108152 SIMAP - 05.09.2016
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Universität Bern
Beschaffungsstelle/Organisator
Universität Bern, Vetsuisse Fakultät, Departement für klinische Veterinärmedizin
Christine Theilkäs
Länggasssstrasse 124, Postfach
3001 Bern
Schweiz
Telefon: +41 (0)31 631 27 72
Fax:
E-Mail: christine.theilkaes@vetsuisse.unibe.ch
URL: www.dkv.unibe.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Universität Bern, Verwaltungsdirektion, Finanzabteilung
Mailis Riim
Hochschulstrasse 6
3012 Bern
Schweiz
Telefon: +41 (0)31 631 53 45
Fax:
E-Mail: mailis.riim@fin.unibe.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
30.09.2016
Bemerkungen: Zur Klärung von Fragen wird den Anbietenden eine Fragerunde angeboten. Die Fragen sind bis spätestens am 30.09.2016 im Fragenforum auf www.simap.ch zu stellen. Die Antworten werden bis am 07.10.2016 neutralisiert auf www.simap.ch publiziert. Weitergehende mündliche oder schriftliche Auskünfte werden während des Verfahrens keine erteilt.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 20.10.2016
Formvorschriften: Das Angebot ist rechtsgültig unterschrieben in Papierform in zweifacher Ausführung und in elektronischer Form auf Datenträger einfach einzureichen. Das vollständige Angebot muss spätestens am 20.10.2016 bis 24:00 Uhr der schweizerischen Post übergeben (A-Post) werden. Massgebend ist das Datum des Poststempels (A-Post).
Persönlich abzugebende Angebote müssen bis spätestens am 20.10.2016, 16:00 Uhr bei der unter Ziffer 2.12. im Pflichtenheft angegebenen Adresse abgegeben werden.
1.5 Art des Auftraggebers
Kanton
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleistungsauftrages
EMPTY
Dienstleistungskategorie CPC:
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Wäschedienstleistung und Wäscheleasing für die Vetsuisse der Universität Bern
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 39518100 - Operationswäsche
CPV: 39291000 - Wäschereibedarf
CPV: 19231000 - Wäsche
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Das Departement für klinische Veterinärmedizin der Vetsuisse Fakultät der Universität Bern betreibt drei Kliniken (Kleintier-, Pferde- und Nutztierklinik) und beschäftigt rund 200 Mitarbeitende. Die Wäscheversorgung wird aktuell durch eine externe Wäscherei sichergestellt. Jährlich werden rund 56'000 Artikel gewaschen. Wir haben sowohl Wäsche im Leasing als auch eigene Wäsche, die durch die externe Wäscherei gewaschen wird. Gewaschen werden hauptsächlich Berufskleider, Operationswäsche, Bettwäsche, Abdecktücher und Reinigungstücher.
Im Rahmen dieser Ausschreibung werden alle leistungsfähigen Anbieter von Wäschedienstleistungen, welche sowohl Wäscheleasings als auch Waschen von klinikeigener Wäsche anbieten, eingeladen, Angebote vorzulegen.
Der Kostenrahmen beträgt rund CHF 80'000.- (inkl. MWST) jährlich.
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
Bern
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 01.05.2017

3. Bedingungen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
bis: 31.01.2017
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.6 Offizielles Publikationsorgan
www.simap.ch
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibungsunterlagen kann innert 10 Tagen seit der Veröffentlichung auf www.simap.ch schriftlich und begründet bei der Erziehungsdirektion des Kantons Bern, Sulgeneckstrasse 70, 3005 Bern, Beschwerde geführt werden. Eine allfällige Beschwerde muss einen Antrag, die Angaben von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten. Die angefochtene Verfügung und greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.