Wäschereileistungen und Wäschelogistik mit Kleiderautomaten für das Zentrum für Zahnmedizin (ZZM) der Universität Zürich


5070709 SIMAP - 29.07.2016
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Universität Zürich
Beschaffungsstelle/Organisator
Universität Zürich,
Infrastruktur
Bedarfsmanagement Infrastruktur
Johanna Vogt
Stampfenbachstrasse 73
8006 Zürich
Schweiz
Telefon: +41 (0)44 635 41 69
Fax:
E-Mail: johanna.vogt@infra.uzh.ch
URL: www.infra.uzh.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
02.09.2016
Bemerkungen: Bei Unklarheiten zum Ausschreibungstext oder zu einzelnen Spezifikationen der ausgeschriebenen Leistungen und Geräte stellen Sie Ihre Fragen schriftlich in deutscher oder englischer Sprache bis spätestens am 2. September 2016 um 10.00 Uhr über das Frageforum auf simap.ch unter dem vorliegenden Projekt.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 05.10.2016
Uhrzeit: 12:00
Formvorschriften: Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel)
1.5 Art des Auftraggebers
Kanton
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleistungsauftrages
EMPTY
Dienstleistungskategorie CPC: [25] Gesundheits-, Veterinär- und Sozialwesen
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Wäschereileistungen und Wäschelogistik mit Kleiderautomaten für das Zentrum für Zahnmedizin (ZZM) der Universität Zürich
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 18100000 - Arbeitskleidung, besondere Arbeitsbekleidungen und Zubehör
CPV: 33199000 - Medizinische Kleidung
CPV: 39291000 - Wäschereibedarf
CPV: 98310000 - Dienstleistungen von Wäschereien und chemischen Reinigungen
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Das Zentrum für Zahnmedizin der Universität Zürich plant die Wäschereileistungen neu zu vergeben und den internen Wäschekreislauf auf eine automatengestützte Wäscheausgabe und Wäscherückgabe umzustellen. Die Ausschreibung erfolgt in 2 Losen.
Los 1: Wäschereileistungen
Los 2: Kleiderautomaten
Es können Angebote nur für die Wäschereilistungen (Los 1) oder nur für die Automaten (Los 2) oder beide Ausschreibungsbereiche eingereicht werden (Los 1 und 2). Die Kennzeichnung der Wäsche (in der Regel RFID) muss die Lesefunktion der Kleiderautomaten unterstützen. Die Wäscheausgabe kann vollautomatisch (Ausgabesystem) oder halbautomatisch (Entnahmesystem) erfolgen.
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
Zentrum für Zahnmedizin
der Universität Zürich
Plattenstrasse 11
8032 Zürich
2.7 Aufteilung in Lose?
Ja
Angebote sind möglich für: mehrere Lose

Los-Nr: 1
CPV: 18100000 - Arbeitskleidung, besondere Arbeitsbekleidungen und Zubehör
CPV: 33199000 - Medizinische Kleidung
CPV: 98310000 - Dienstleistungen von Wäschereien und chemischen Reinigungen
Kurze Beschreibung: Wäschereileistungen

Los-Nr: 2
CPV: 18100000 - Arbeitskleidung, besondere Arbeitsbekleidungen und Zubehör
CPV: 39291000 - Wäschereibedarf
Kurze Beschreibung: Kleiderautomaten
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein

3. Bedingungen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
Englisch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
Keine
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.