Walderschliessung Hubla - Wengernalp


1311572 SIMAP - 12.10.2006
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Auftragsart:  Bauauftrag 
- Verfahrensart:  offenes 
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein 


1. Vergabestelle   
1.1 Vergabestelle   D Weggenossenschaft Hubla-Wengernalp 
Organisator/-in des Beschaffungsverfahrens   
- Organisator/-in   Weggenossenschaft Hubla - Wengernalp
- Ansprechperson   Herr Hans Kammer
- Adresse   Chalet zum Wald
- Postleitzahl   3823
- Ort   Wengen
- Land   Schweiz
- Telefon   033 855 42 22
- E-mail   h.kammer.wengen@bluewin.ch
1.2 Art der Vergabestelle    Andere 
2. Beschaffungsobjekt   
2.1 Name des Projekts    Walderschliessung Hubla - Wengernalp
2.2 Art des Bauauftrages    Ausführung 
2.3 Referenz des Dossiers   Walderschliessung Hubla - Wengernalp
2.5 Kurzbeschrieb der zu beschaffenden Leistung    Neu- und Ausbau von Wald- und Güterstrassen; gesamte Weglänge 4´409m´, davon Ausbau 4´080m´
Umfang der wichtigsten Positionen:
- Abtrag/Auftrag: 8´200m3
- Koffermaterial: 4´500m3
- Verschleisschicht: 1´200m3
- Durchlässe NW 30/60/150cm: 330m´
- Sickerleitungen: 830m´
- Steinblockmauern/Holzkasten: 250m2
- Ersatz, Sanierung und Verstärkung Brücken: 3 Stk.
- Bahnübergang WAB
2.6 Ausführungsort   Wengen, Hubla - Mettlen
2.7 Ausführungstermin  
- Anfang    14/05/2007
- Ende    26/09/2008
2.8 Beschaffung(en)    Eine Beschaffung ohne Lose 
2.9 Teilangebote   Nicht zulässig 


Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.