Wartung Server, Storage & SAN / Netzwerk / Security


3796913 SIMAP - 27.08.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Selektives Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Swissgrid AG
Beschaffungsstelle/Organisator
Swissgrid AG
Markus Buchmann
Dammstrasse 3
5070 Frick
Schweiz
Telefon: +41(0)58 580 35 66
Fax: +41(0)58 580 37 66
E-Mail: markus.buchmann@swissgrid.ch
URL: www.swissgrid.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
16.09.2013
Bemerkungen: Direkte, persönliche Kontakte zwischen dem Anbieter und der Vergabestelle oder anderen Personen der Swissgrid sind nicht vorgesehen.
Fragen können bis zum 16.09.2013 per Email an den Zentraleinkauf (markus.buchmann@swissgrid.ch) gestellt werden. Die gestellten Fragen werden von der Auftraggeberin laufend, spätestens bis zum 19.09.2013, per Email beantwortet. Der Anbieter hat den Erhalt der Antworten per Email zu bestätigen.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 23.09.2013
Uhrzeit: 17:00
Formvorschriften: Das Angebot inkl. Beilagen ist in 3 Exemplaren einzureichen sowie einmal in elektronischer Form auf CD-ROM oder DVD (Fragekataloge und Preisblatt im Excel-Format). Inhalt und Struktur des Angebotes sind gemäss Vorgabe in den administrativen Weisungen zwingend einzuhalten. Als Dateiformate sind MS Word, Excel, Visio, PowerPoint oder Acrobat PDF zulässig.
Das Angebot ist verschlossen mit der Aufschrift "Ausschreibung Wartung" und dem Vermerk "Bitte nicht öffnen!" einzureichen.
Aus verfahrensrechtlichen Gründen können nur vollständige und fristgerecht eingereichte Angebote berücksichtigt werden. Zu spät eingetroffene, nicht vollständig ausgefüllte oder nicht handschriftlich unterzeichnete Angebote werden von der Evaluation und Vergabe ausgeschlossen und dem Anbieter zurückgesandt.
1.5 Art des Auftraggebers
OTHER
1.6 Verfahrensart
Selektives Verfahren
1.7 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleistungsauftrages
Andere Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie CPC: [7] Datenverarbeitung und verbundene Tätigkeiten
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Wartung Server, Storage & SAN / Netzwerk / Security
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
keine
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 48000000 - Softwarepaket und Informationssysteme
CPV: 72000000 - IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
CPV: 72267000 - Software-Wartung und -Reparatur
CPV: 50000000 - Reparatur- und Wartungsdienste
CPV: 50312000 - Wartung und Reparatur von Computeranlagen
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Erneuerung der Wartungsverträge, die Ende 2013 auslaufen und die Bereiche
- Server, Storage & SAN
- Netzwerk
- Security
betreffen.
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
Glattbrugg, Laufenburg und ein zusätzlicher Standort in der Schweiz.
2.7 Aufteilung in Lose?
Ja (ohne Spezifizierung)
Angebote sind möglich für: alle Lose
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
gemäss den Ausschreibungsunterlagen
3.2 Kautionen / Sicherheiten
keine
3.3 Zahlungsbedingungen
gemäss den Ausschreibungsunterlagen
3.4 Einzubeziehende Kosten
gemäss den Ausschreibungsunterlagen
3.5 Bietergemeinschaft
Bietergemeinschaften sind nicht zugelassen.
3.6 Subunternehmer
Dem Anbieter steht es frei, für Teile des Angebots Drittfirmen als Subunternehmer einzubringen, sofern er der Auffassung ist, dass diese Firmen einen definierten Teilbereich des Gesamtangebots besser abdecken können als er selber. Der Anbieter tritt jedoch als Generalunternehmer auf und ist als solcher einziger Vertragspartner des Auftraggebers.
Vor der Vergabe müssen vom Anbieter die Subunternehmer und Lieferanten festgelegt und vom Auftraggeber genehmigt werden. Ein nachträglicher Wechsel ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung durch den Auftraggeber möglich.
Der Lieferant darf nur Subunternehmer beauftragen, die sich ebenfalls verpflichten die Verfahrensgrundsätze gemäss Punkt 4.4 einzuhalten.
Der Lieferant hat die Rechte und Pflichten gemäss den vorliegenden Ausschreibungsunterlagen und dem Vertrag auf seine Subunternehmer zu übertragen, soweit dies für die vertragsgemässe Erfüllung des Auftrags erforderlich ist. Der Lieferant ist insbesondere verpflichtet, alle Subunternehmer über die vollständigen Randbedingungen des Auftraggebers, wie allgemeine Bestimmungen, Technische Spezifikationen, Pläne, usw. in Kenntnis zu setzen und zu deren Einhaltung zu verpflichten.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 23.09.2013
Kosten: keine
3.12 Vorgesehener Termin für die Bestimmung der ausgewählten Teilnehmer
01.10.2013
3.13 Vorgesehene Frist für die Einreichung des Angebotes
12.11.2013
3.14 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.15 Gültigkeit des Angebotes
bis: 31.01.2014
3.16 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 27.08.2013 bis 16.09.2013
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: keine

4. Andere Informationen
4.1 Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder
keine
4.2 Geschäftsbedingungen
Geschäftsabwicklung gemäss dem beigelegten Rahmenvertrag und den Allgemeinen Geschäftsbedingun-gen (AGB) Swissgrid AG.
4.3 Verhandlungen
bleiben vorbehalten
4.4 Verfahrensgrundsätze
Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.
4.5 Sonstige Angaben
keine
4.6 Offizielles Publikationsorgan
SHAB
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.