Weiterführung Migrationszeitung MIX


2509525 SIMAP - 15.07.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt
Beschaffungsstelle/Organisator
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt Submissionen
Münsterplatz 11
4001 Basel
Schweiz
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt,
Submissionen
Münsterplatz 11
4001 Basel
Schweiz
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 01.09.2010
Uhrzeit: 15:00
Formvorschriften: Die Angebote sind vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der Aufschrift "Angebotsunterlagen: Weiterführung Migrationszeitung MIX" einzureichen und müssen spätestens zur angegebenen Offerteinreichungsfrist (Datum/Uhrzeit) im Amt für Submissionen des Bau- und Verkehrsdepartementes vorliegen.
Die Angebote können per Post geschickt oder während den Öffnungszeiten von 8.00-12.00 Uhr und 13.30 -17.00 Uhr im Kundenzentrum im Erdgeschoss abgegeben werden.
Anbietende sind berechtigt bei der Öffnung der Angebote direkt nach Ablauf der Offerteinreichungsfrist im Sitzungszimmer 13 im Erdgeschoss anwesend zu sein.
1.5 Art des Auftraggebers
Kanton
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleisungsauftrages
Andere Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie CPC: [15] Verlegen und Drucken gegen Vergütung oder auf vertraglicher Grundlage
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Weiterführung Migrationszeitung MIX
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 22200000 - Zeitungen, Fachzeitschriften, Periodika und Zeitschriften.
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Grundlage der Ausschreibung ist die Realisation der Migrationszeitung MIX im Auftrag von und in Zusammenarbeit mit den kantonalen Delegierten für Integrations- und Migrationsfragen und mit der Koordinationsstelle "Integration Basel" durch eine Firma - z.B. Werbeagentur, PR-Agentur, Redaktion. Die Realisation umfasst zudem auch die Organisation der Verteilung MIX, die Betreuung der Homepage und die Medien- und PR-Arbeit.
Für die Dienstleistung wird ein Vertrag auf drei Jahre abgeschlossen, mit der Möglichkeit dreimal um je ein Jahr verlängert zu werden. Eine weitere Verlängerung kann bis zum Inkrafttreten eines Folgevertrages vereinbart werden, wenn der Auftrag nicht rechtzeitig neu vergeben werden kann.
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
Die Koordinationsstelle hat ihren Sitz in Basel, wo sie sich mit der anbietenden Firma, die den Zuschlag erhält, treffen wird. Die Planungssitzungen finden meist in Basel statt. Für die Erfüllung des Gesamtauftrages sind jedoch Einsätze in allen beteiligten Kantonen und teilweise auch in der übrigen Schweiz erfoderlich, was eine gewisse Mobilität voraussetzt.
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Bemerkungen: Herbst 2010 - Herbst 2013

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
a. Einhaltung der Arbeitsbedingungen gem. §5 sowie Nachweis und Kontrolle gem. §6 des Gesetzes über öffentliche Beschaffungen des Kantons Basel-Stadt.
b. Bereitschaft zur Vorlage von Bankauskünften/-erklärungen und Angaben zum Umsatz der Anbieterin bezogen auf die ausgeschriebene Arbeitsleistung.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
gemäss Kapitel 3.8
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der nachstehenden Nachweise:
Referenzauftrag
Nachweis eines in den letzten fünf Jahren bereits ausgeführten vergleichbaren Referenzauftrages der anbietenden Firma resp. Bietergemeinschaft (solidarisch haftende Partner in einer Bietergemeinschaft), welche bezüglich Leistungsart (Realisation von Printmedien möglichst inklusive PR-Arbeit, Redaktion und Photomanagement) und Leistungsumfang (Auftragswert mind. CHF 60'000.00) mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar ist.
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien
 Projektorganisation/Schlüsselpersonen Gewichtung 50%
 Angebotspreis Gewichtung 30%
 Textbeispiel Gewichtung 20%
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
90 Tage ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 14.07.2010
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Kantonsblatt Basel-Stadt Nr. 52/2010
www.kantonsblatt.ch
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, vom Publikationsdatum dieser Ausgabe des Kantonsblattes an gerechnet, beim Verwaltungsgericht Basel-Stadt, Bäumleingasse 1, 4051 Basel, schriftlich Rekurs eingereicht werden. Die Rekursschrift ist in dreifacher Ausfertigung einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.