Weiterführung von Support und Wartung (einschliesslich Lieferung von Updates) der bereits im Einsatz befindlichen Vorgangsbearbeitungssoftware ABI.


5675889 SIMAP - 01.12.2017
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Zuschlag - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Freihändiges Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Kantonspolizei Schwyz
Beschaffungsstelle/Organisator
Kantonspolizei Schwyz
Hans Purtschert
Bahnhofstrasse 7
6430 Schwyz
Schweiz
Telefon: 041 / 819 28 18
Fax: 041 / 819 28 93
E-Mail: hans.purtschert@sz.ch
URL:
1.2 Art des Auftraggebers
Kanton
1.3 Verfahrensart
Freihändiges Verfahren
1.4 Auftragsart
Dienstleistungen
1.5 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Projekttitel der Beschaffung
Weiterführung von Support und Wartung (einschliesslich Lieferung von Updates) der bereits im Einsatz befindlichen Vorgangsbearbeitungssoftware ABI.
2.2 Dienstleistungskategorie
Dienstleistungskategorie CPC: -1
2.3 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 72267000 - Software-Wartung und -Reparatur
CPV: 72260000 - Dienstleistungen in Verbindung mit Software

3. Zuschlagsentscheid
3.1 Vergabekriterien
3.2 Berücksichtigte Anbieter
Liste der Anbieter
Name: rola Security Systems AG, Baslerstrasse 30, 8048 Zürich, Schweiz
Preis: CHF 1'126'510.15
Bemerkung: Der oben aufgeführte Preis entspricht den Kosten für fünf Jahre Erweiterung Support und Wartung.
3.3 Begründung des Zuschlagsentscheides
Bemerkung: Es handelt sich um Ersetzung, Ergänzung und Erweiterung bereits erbrachter Leistungen und weil einzig dadurch die Austauschbarkeit mit schon vorhandenem Material und Dienstleistungen gewährleistet bleibt. Gemäss § 9 Abs. 1 Bst. c und f sowie Bst. g VIVöB (Verordnung zur Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen, SRSZ 430.130).

4. Andere Informationen
4.2 Datum des Zuschlags
Datum: 28.11.2017
4.5 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diesen Zuschlag kann innert zehn Tagen seit der Publikation im kantonalen Amtsblatt beim Verwaltungsgericht des Kantons Schwyz schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss einen Antrag, eine Darstellung des Sachverhaltes sowie eine Begründung enthalten. Diese Publikation ist beizulegen. Es gelten keine Gerichtsferien. (Art. 15 IVöB).

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.