Werkleitungsbau "am Schilt", Wengen.

Erstellung diverser Werkleitungen im Strassenbereich in Wengen mit anschliessender Instandstellung der Strasse (Belag / Strassenränder).


3078283 SIMAP - 25.11.2011
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Einwohnergemeinde Lauterbrunnen
3822 Lauterbrunnen
Beschaffungsstelle/Organisator
Bauverwaltung Lauterbrunnen
Herrn Beat Dinkel
Gemeindehaus Adler
3822 Lauterbrunnen
Schweiz
Telefon: 033 856 50 70
Fax: 033 856 50 71
E-Mail: beat.dinkel@lauterbrunnen.ch
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Bauverwaltung Lauterbrunnen
Herrn Beat Dinkel
Gemeindehaus Adler
3822 Lauterbrunnen
Schweiz
Telefon: 033 856 50 70
Fax: 033 856 50 71
E-Mail: beat.dinkel@lauterbrunnen.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
15.12.2011
Bemerkungen: Fragen zu den Submissionsunterlagen sind schriftlichbis am 15. Dezember 2011 an folgende Adresse zu richten:
Huggler +Porta AG
z.H. Tobias Kuhn
Waldeggstrasse 3
3800 Interlaken
oder per Mail:
tobias.kuhn@huggler-porta.ch

Die Fragen werden gesammelt, schriflich beantwortet (bis Di. 20. Dezember 2011) und an alle Submittenten verteilt.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 06.01.2012
Uhrzeit: 16:00
Formvorschriften: Die Angebote sind mit Vermerk "Baumeisterarbeiten Werkleitungsbau am Schilt, Wengen - bitte nicht öffnen" einzureichen.
Eingabefrist für das Angebot:
Freitag 06. Januar 2012 mit Stempel A-Post Aufgabe bis 16:00 Uhr (einer offiziellen CH-Poststelle).<>
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Werkleitungsbau "am Schilt", Wengen.

Erstellung diverser Werkleitungen im Strassenbereich in Wengen mit anschliessender Instandstellung der Strasse (Belag / Strassenränder).
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
0584H200
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45231000 - Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen.
CPV: 45231111 - Heben und Neuverlegen von Rohrleitungen.
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Am Schilt in Wengen wird im Bereich der englischen Kirche bis zur untenliegenden Kreuzung diverse Werkleitungen ersetzt oder ergänzt.

Die Arbeiten werden von folgenden Werkeigentümern in Auftrag gebeben:
-Einwohnergemeinde Lauterbrunnen (Abwasser)
-EWL Lauterbrunnen (Elektroleitungen)
-WV Wengen (Trinkwasserleitung)

Anschliessend an die Arbeiten der Werkleitungen wird die Strasse wieder instand gestellt.
2.6 Ort der Ausführung
Am Schilt, 3823 Wengen, Dorf
Achtung:
Wengen ist Autofrei, der Zugang nach Wengen / Baustelle ist nur mit der Bahn erreichbar!
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 16.04.2012 und Ende 08.06.2012
Bemerkungen: Beginn: 16.04.2012 und Ende 08.06.2012
Falls die Wetterbedingungen (Schnee, Wengen 1`270 m ü. M.) einen Baustart am 16.04.2012 nicht zulassen, behält sich die Einwohnergemeinde Lauterbrunnen vor, Arbeiten die in der oben angegeben Bauzeit nicht erledigt werden können auf den Herbst zu verschieben, beginnend ab Mitte September 2012.
Der Deckbelag wird im Frühjahr 2013 ausgeführt, gemäss dem neuen Ortspolizeireglement.

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Schriftliche Bewerbung per Post oder Mail
3.2 Kautionen / Sicherheiten
keine
3.3 Zahlungsbedingungen
Akontozahlungen 45 Tage
Schlussrechnung 90 Tage
Jeweils ab Eintreffen der Rechnung (bereinigt) bei der Bauleitung.
Akontorechnungen dürfen nur basierend auf fortlaufend erstellten Ausmassen (inkl. Kontrolle durch die Bauleitung) den Bauherrschaften gestellt werden.
Die Ausmasse / Akontorechnungen / Schlussrechnungen sind auf folgende Kostenstellen aufzuteilen:
-Schmutzwasser
-z.T. Strassenbau
-Elektro
-Wasserversorgung
Die Aufteilung auf die verschiedenen Kostenstellen wird nicht vergütet und ist in den Einheitspreisen einzurechnen.
3.4 Einzubeziehende Kosten
Es sind Nettoangebote einzureichen. Alle Aufwendungen sind einzrechnen.
3.5 Bietergemeinschaften
Bietergemeinschaften sind zugelassen.
3.6 Subunternehmer
Subunternehmer sind zugelassen, müssen jedoch vorgängig bekanntgegeben werden und sind in den dafür vorgesehenen Submissionsunterlagen aufzuführen.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
Detaillierter Beschrieb gemäss Ausschreibungsunterlagen.
Hauptkriterien:
Einhalten der gesetzlichen Vorschriften / Selbstdeklarationen.

Fachkompetenz: mind. 2 Firmenreferenzen in vergleichbaren Arbeiten der letzten 5 Jahre. Die Referenzen müssen vom Anbietenden, bzw. einem ARGE Partner erbracht werden.

Begehung vor Ort obligatorisch, Termin: 16. Dezember 2011.
Einladungen für die Begehung in Wengen werden nach Ablauf der Anmeldefrist für den Bezug der Submissionsunterlagen an die einzelnen Submittenten versendet.

Leistungsfähigkeit (Einhalten der Termine / Abgabe von einem Bauprogramm).
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachfolgenden Angaben:
 Angebotspreis 100%.
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 08.12.2011
Kosten: Keine
Zahlungsbedingungen: Siehe Pkt. 3.3<>
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
10 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
Huggler +Porta AG
Herrn Tobias Kuhn
Waldeggstrasse 3
3800 Interlaken
Schweiz
Telefon: 033 828 60 15
Fax:
E-Mail: tobias.kuhn@huggler-porta.ch
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 09.12.2011 bis 19.12.2011
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die Submissionsunterlagen werden an die Submittenten am Fr. 09.12.2011 mit der Post (A-Post) versendet.

4. Andere Informationen
4.1 Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder
keine Angaben
4.2 Geschäftsbedingungen
Es sind Nettoofferten einzreichen. Skonto, Rabatte und allfällige Abzüge sind im Angebot aufzuführen.
Nicht fristgerechte oder unvollständige Offerten werden nicht berücksichtigt.
4.3 Verhandlungen
Abgebotsverhandlungen werden keine durchgeführt.
Technische Angebotsbesprechungen bleiben vorbehalten.
4.4 Verfahrensgrundsätze
keine Angaben
4.5 Sonstige Angaben
Die Arbeiten werden nur unter Vorbehalt der Kreditsprechung durch die diversen Werkeigentümer ausgeführt, d.h. es kann unter Umständen nur zur Ausführung der Baumeisterarbeiten von einem oder zwei Werkeigentümer kommen. Der Baumeister kann hierfür keine Ansprüche geltend machen.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
www.simap.ch (Originaltext) und Amtsblatt des Kantons Bern (Kurzform am gleichen Tag oder bis 14 Tage später).
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen nach der ersten Publikation (www.simap.ch) mittels Beschwerde beim Regierungsstatthalteramt Interlaken angefochten werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen, sie muss eien Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie rechtsgültige Unterschriften enthalten.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.