Zentrumsüberbauung «Chileweg», Rain


3777326 Amtsblatt LU - 03.08.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kantonales Amtsblatt LU)
- Auftragsart:  Lieferauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  keine Angaben


1. Auftraggeberin: Interessengemeinschaft «Chileweg»,Rain, bestehend aus:
- Einwohnergemeinde Rain,
- Private Investorengrupppe,
vertreten durch Einwohnergemeinde Rain, Gemeinderat, Dorfstrasse 22, Rain.

2. Verfahrensart: Das Verfahren unterliegt dem Gesetz über das öffentliche Be­-
schaffungswesen des Kantons Luzern. Öffentliche Ausschreibung, selektives Ver­
fahren in zwei Stufen.

3. Sprache: Die Sprache für das gesamte Ausschreibungsverfahren ist Deutsch.

4. Gegenstand: Projektwettbewerb für Architekten und Landschaftsplaner
- 10 Alterswohnungen und 4 Pflegewohngruppen,
- Infrastrukturräume (Laden/Café, Mittagstisch, Spitex, Podologie/Coiffeur),
- zirka 4 Miet­ oder Eigentumswohnungen (Geschossfläche «GF» ca. 4200 m²,
aGF ca. 3250 m²),
- öffentliche Einstellhalle (ca. 40 PW),
- Gestaltung Aussenraum Zentrum (Miteinbezug Teile alter Friedhof) Klärung
der Verbindungen,
- Erweiterungsoption auf Nachbarparzelle.

5. Termine:
- Eingabe Präselektionsunterlagen: 29. August 2013.
- Auswahl/Zuschlag: 27.September 2013.
- Projektwettbewerb:Mitte Oktober 2013 bis Ende Januar 2014.
- Jury/Ausstellung:März/April 2014.
- Beschluss Planungskredit,Gemeindeversammlung:Mai 2014.
- Eingabe Gestaltungsplan:bis Ende Juli 2014.
- Bewilligung Gestaltungsplan:Ende September 2014.
- Vor­ und Bauprojekt:bis EndeApril 2015.
- Beschluss Baukredit,Gemeindeversammlung:Mai 2015.
- Realisierung:Herbst 2015 bis Herbst 2017.

6. Präselektion (Stufe 1): Aus den eingereichten Bewerbungen wählt das Preis­
gericht 5 bis 7 Teams aus, welche zum anschliessenden Projektwettbewerb ein­
geladen werden. Im Sinn der Nachwuchsförderung wird hiervon ein Jungteam,
ohne einschlägige Referenzen realisierter Objekte, ausgewählt.
Das Bewerbungsformular kann online ab 5.August 2013 bezogen werden unter
http://www.rain.ch,Rubrik «Neuigkeiten».

7. Beurteilungsgremium:
- Sachjuroren:
- Oskar Berli,Gemeindeammann Rain, als Jurypräsident,
- Peter Brunner,Gemeindepräsident Rain,
- Robert Estermann, Vertreter der privaten Investorengruppe,Rain.
- Fachjuroren:
- Dr.Elisabeth Blum,dipl.Architektin ETH,Zürich,
- Josef G.Zangger,Architekt ETH/SIA/BSA,Sempach,
- Erich Zwahlen,dipl.Landschaftsarchitekt HTL BSLA;Cham.
- Experten:
- werden später bekannt gegeben.

8. Auswahlkriterien:
- Erfahrung im Umgang mit städtebaulich anspruchsvollen Situationen,
- Erfahrung mit vergleichbaren öffentlichen Bauten «Begegnungs­ und Alters­zentren»,
- Erfahrung in Gestaltung von öffentlichem Raum und Plätzen.

9. Beurteilungskriterien für den Projektwettbewerb: Für den Projektwettbewerb
gelten folgende auf den drei Säulen einer nachhaltigen Entwicklung (SIA 112/1)
aufgebaute Beurteilungskriterien.
A Gesellschaft
- Architektur/ Städtebau,
- Nutzungen / Betrieb / Flexibilität/ Funktionalität,
- Zugänglichkeit/ Erschliessung,
- Gemeinschaft (soziale Kontakte, Identität, Komfort, Abgrenzung öffentlich/
privat),
- Aussenraum / Platzgestaltung / Grünzonen / Integration Kirchenumgebung
(Sichtachsen/Umgebungsschutz)

B Wirtschaft
- Investitionskosten
- Betriebs­ und Unterhaltskosten

C Umwelt
- Ressourcen (Primäranforderung Minergie,Energieeffizienz,Materialkonzept/
Konstruktion,Lärmschutz)
Die Reihenfolge der Kriterien entspricht nicht der Gewichtung.

10. Eingabe der Präselektionsunterlagen:
Eingabetermin:Donnerstag, 29.August 2013 (Poststempel/A­Post).
Eingabeort: Büro für Bauökonomie AG, Markus Hüsler, Zähringerstrasse 19,
6003 Luzern.

11. Rechtsmittelbelehrung:Gegen dieseAusschreibung zur Präselektion kann innert
zehn Tagen seit der Publikation beim Verwaltungsgericht des Kantons Luzern,
Obergrundstrasse 46, 6002 Luzern, Beschwerde eingereicht werden. Die Be­
schwerde hat einen Antrag mit Begründung zu enthalten und ist im Doppel ein­
zureichen. Die angefochtene Ausschreibung und vorhandene Beweismittel sind
beizulegen.

Rain, 30. Juli 2013
Einwohnergemeinde Rain

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.