Zentrumsüberbauung Sarnen; Projektwettbewerb selektiv mit Präqualifikation


5114929 SIMAP - 09.09.2016
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Selektives Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Kanton Obwalden, Bau- und Raumentwicklungsedepartement Hoch- und Tiefbauamt
Abteilung Hochbau und Energie
Beschaffungsstelle/Organisator
BSP Management GmbH
Beat Spichtig
Lindenhof 6, Postfach 1028
6061 Sarnen
Schweiz
Telefon: 041 662 15 25
Fax: 041 662 15 26
E-Mail: info@bsp-management.ch
URL: www.ow.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
BSP Management GmbH
Beat Spichtig
Lindenhof 6, Postfach 1028
6061 Sarnen
Schweiz
Telefon: 041 662 15 25
Fax: 041 662 15 26
E-Mail: info@bsp-management.ch
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 29.09.2016
Uhrzeit: 12:00
Formvorschriften: Die Präqualifikationsunterlagen sind in verschlossenem Couvert mit dem Vermerk "Projektwettbewerb selektiv mit Präqualifikation Zentrumsüberbauung Sarnen" einzureichen.
1.5 Art des Auftraggebers
Kanton
1.6 Verfahrensart
Selektives Verfahren
1.7 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleistungsauftrages
EMPTY
Dienstleistungskategorie CPC: [12] Architektur, technische Beratung und Planung, integrierte technische Leistungen, Stadt- und Landschaftsplanung, zugehörige wissenschaftliche und technische Beratung, technische Versuche und Analysen
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Zentrumsüberbauung Sarnen; Projektwettbewerb selektiv mit Präqualifikation
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Das approximative Investitionsvolumen wurde mit rund 25 Millionen Franken, bei rund 8'500 Quadratmetern Geschossfläche und einem umbauten Volumen von rund 27'000 Kubikmetern errechnet. Der Berechnung wurden eine differenzierte Nutzung der Flächen von Wohnen, Büro- und Gewerbe sowie eine öffentliche Nutzung zugrunde gelegt.
Die Auftraggeberin sieht vor, dem aus dem Projektwettbewerb hervorgehenden Planungsteam folgende Leistungen (58.5%) verbindlich zu übertragen:
- Überarbeitung Wettbewerbsprojekt
- Ausarbeitung des Quartierplans
- Bauprojekt und Detailstudien
- Bewilligungsverfahren
- Ausschreibungspläne
- Ausführungspläne
- Gestalterische Leistungen (Ausführungsphase)
- Dokumentation über das Bauwerk





Es wird mit einer Projektdauer von ca. drei bis fünf Jahren gerechnet.
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
Neubau Zentrumsüberbauung Sarnen
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Bemerkungen: In zirka 4 bis 5 Jahren d.h. im Jahr 2021
Projektüberarbeitung und Quartierplanung Beginn Herbst 2017. Der angegebene Termin gilt unter Vorbehalt der regierungsrätlichen Beschlussfassung.

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme an der Präqualifikation ist offen.
Die Teilnahmeberechtigung richtet sich nach Art. 9 der Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen (IVöB). Teilnahmeberechtigt sind Architekten und Landschaftsarchitekten mit Sitz in der Schweiz oder in einem Vertragsstaat des GATT/WTO-Übereinkommens über das öffentliche Beschaffungswesen, soweit dieser Staat Gegenrecht gewährt.
Auf Grund der Präqualifikation werden maximal 8 bestqualifizierte Teams aus Architekten und Landschaftsarchitekten elektioniert.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
Termingerechte Eingabe und Vollständigkeit der Unterlagen und Angaben.
Nachweis der Einhaltung von Arbeitsschutzbestimmungen, Gesamtarbeitsverträgen und finanziellen Verpflichtungen.
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien
 Architektur / Städtebauliche Konzepte Gewichtung 60 %
 Landschaftsarchitektur Gewichtung 40%
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 29.09.2016
Kosten: keine
Zahlungsbedingungen: Kosten: Keine
3.12 Vorgesehener Termin für die Bestimmung der ausgewählten Teilnehmer
04.11.2016
3.13 Vorgesehene Frist für die Einreichung des Angebotes
21.04.2017
3.14 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.16 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 09.09.2016
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Obwalden, 6060 Sarnen, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerde-schrift ist im Doppel einzureichen und muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich ebenfalls beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.