Zimmerrenovierung der Stationen 7.1. und 7.2 - BKP 273


5124178 SIMAP - 19.09.2016
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Healthcare Infra AG
Beschaffungsstelle/Organisator
Universitätsspital Basel
Rechtsdienst & Compliance
Sekretariat
Alexandra Müller
Klingelbergstrasse 23
4031 Basel
Schweiz
Telefon: +41 61 265 21 05
Fax:
E-Mail: sara.ackermann@usb.ch
URL: www.usb.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Universitätsspital Basel
Rechtsdienst & Compliance
Sekretariat
Alexandra Müller
Klingelbergstrasse 23
4031 Basel
Schweiz
Telefon: +41 61 265 21 05
Fax:
E-Mail: sara.ackermann@usb.ch
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 10.10.2016
Uhrzeit: 15:00
Formvorschriften: Die Angebote sind vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der Aufschrift ""Submission: "Zimmerrenovierung der Stationen 7.1. und 7.2"- BKP 273" sowie mit dem Vermerk "nicht öffnen" einzureichen und müssen spätestens zur angegebenen Einreichungsfrist bei der o.g. Adresse vorliegen.
Anbietende sind berechtigt, bei der Öffnung der Angebote direkt nach Ablauf der Einreichungsfrist im Sitzungszimmer des Rechtsdiensts anwesend zu sein.
1.5 Art des Auftraggebers
Andere Träger kantonaler Aufgaben
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Zimmerrenovierung der Stationen 7.1. und 7.2 - BKP 273
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 39000000 - Möbel (einschließlich Büromöbel), Zubehör, Haushaltsgeräte (ausgenommen Beleuchtung) und Reinigungsmittel
BKP: 273 - Schreinerarbeiten
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Das Projekt Zimmerrenovierung der Stationen 7.1. und 7.2 hat die Erneuerung und den Werterhalt der Patientenzimmer der Privat- und Zusatzversichertenstation 7.1 und 7.2 im 7. Obergeschoss des Klinikums 1 zum Ziel.
2.6 Ort der Ausführung
Klinikum 1, 7.Obergeschoss
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
Bemerkungen: Die Einreichung von Varianten ist bei gleichzeitiger Einreichung eines vollständigen, den Ausschreibungsunterlagen entsprechenden Hauptangebotes dort zulässig, wo dies im Beschrieb erwähnt ist. Varianten sind separat, deutlich gekennzeichnet, als Gesamtpreis, Minder- oder Mehrpreis zusätzlich zum Basisangebot einzureichen. Für Varianten ist eine als Variante deutlich gekennzeichnete Kopie des Dokumentes "Angebotsdeckblatt" zu verwenden. Diese Kopie ist hinter das Original-Angebotsdeckblatt zu heften. Produkt- und Materialvarianten zu den in der Ausschreibung genannten sind explizit zu benennen. Die Gleichwertigkeit der angebotenen Variante ist nachzuweisen und gegebenenfalls zu bemustern.
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Bemerkungen: laut beiliegendem Terminplan

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
siehe Ausschreibungsunterlagen
3.2 Kautionen / Sicherheiten
siehe Ausschreibungsunterlagen
3.3 Zahlungsbedingungen
siehe Ausschreibungsunterlagen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
12 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Kantonsblatt Basel-Stadt 00/2016
www.kantonsblatt.ch
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt an gerechnet, beim Verwaltungsgericht Basel-Stadt, Bäumleingasse 1, 4051 Basel, schriftlich Rekurs eingereicht werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.