Zollstrasse


3538308 SIMAP - 11.01.2013
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Stadt Zürich, Tiefbauamt
Beschaffungsstelle/Organisator
Stadt Zürich, Tiefbauamt
Enea Corubolo
Werdmühleplatz 3
8001 Zürich
Schweiz
Telefon: +41 44 412 46 50
Fax:
E-Mail: enea.corubolo@zuerich.ch
URL:
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Ziffer 1.4
Empfang, AHV 406, 4. Etage
-
- -
Schweiz
Telefon:
Fax:
E-Mail:
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
25.01.2013
Bemerkungen: Die Fragen werden bis am 1. Februar 2012 beantwortet.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 22.03.2013
Uhrzeit: 16:00
Formvorschriften: Das Angebot ist in drei Exemplaren, verschlossen im Couvert mit der Aufschrift > bei der ausschreibenden Stelle einzureichen. Zusätzlich ist das Angebot auf zwei CDs einzureichen. Die persönliche Abgabe ist möglich: Amtshaus V, Werdmühleplatz 3, 8001 Zürich (Mo-Fr, 8-12 und 13-16 Uhr). Massgebend ist der Eingang der Papierversion bei der ausschreibenden Stelle. (Datum des Poststempels ist nicht massgebend!).
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleistungsauftrages
Andere Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie CPC: [27] Sonstige Dienstleistungen
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Zollstrasse
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
12022
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
La rue Zollstrasse relie la rue Langstrasse avec le quai Sihlquai le long du secteur des rails. Côté est, se trouvent l'accès à la gare principale de Zurich ainsi que le nœud de communications Sihlquai / Zollbrücke /
Zollstrasse. Côté ouest, la rue Zollstrasse aboutit dans la rue Langstrasse, axe régional important et fréquenté. La rue Zollstrasse est actuellement construite en grande partie uniquement en sens unique et n'offre que de mauvaises qualités de circulation aux cyclistes et aux piétons. Elle se trouve partiellement en très mauvais état et ne répond plus aux nouvelles exigences.
Au sud de la Zollstrasse, des surfaces utilisées autrefois pour le trafic ferroviaire de la SBB seront mises à la disposition pour une nouvelle utilisation. Dans cette zone longue de 600 m entre la gare principale et la rue Langstrasse, un réaménagement comprenant des batiments à usages divers sera réalisé.
Les nouvelles constructions seront intégrées dans un espace public accessible. Dans cet espace public accessible, devront être envisagés, le passage de bordure des voies en tant que prolongation du Perron 18 de la gare principale ainsi que les nouvelles places "Gleisterrasse", "Hafnerplatz" et "Negrelliplatz". La connexité dans cet espace étroit exige que le réaménagement de l'espace public de la rue Zollstraße (rue, zones de places) soit conçu comme une unité.
Le périmètre concerné par ce projet comprend ainsi les espaces publics de la ville de Zürich et les espaces extérieurs de la SBB.
Par la présente procédure, la ville de Zurich, en coopération avec la SBB, cherche une équipe de planificateurs, regroupant les corps de métiers suivants : architecture paysagiste, génie civil et planification de la circulation pour établir un avant-projet.
La SBB prévoit, pour son domaine, de confier d'autres projets aux architectes paysagistes de l'équipe constituée. La ville de Zürich se réserve la possibilité de confier d'autres phases partielles à l'équipe complète constituée ou à l'un des corps de métiers présentés.
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
Stadt Zürich
2.7 Aufteilung in Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 01.05.2013 und Ende 01.07.2014

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Siehe Dokument A, Angaben zur Ausschreibung.
3.5 Bietergemeinschaft
Die Mitglieder einer Bietergemeinschaft bilden eine einfache Gesellschaft und haben die Federführung einem Mitglied der Bietergemeinschaft zu übertragen. Sie haften solidarisch. Mitglieder der Bietergemeinschaft dürfen sich nur an einem Angebot beteiligen. (Dokument A, Angaben zur Ausschreibung, Seite 3,1.12)
3.6 Subunternehmer
Es steht den Anbietenden frei, für Spezialaufgaben ausgewiesene Spezialisten als Subunternehmen beizuziehen. Subunternehmen dürfen sich an mehreren Angeboten beteiligen. (Dokument A, Angaben zur Ausschreibung, Seite 3,1.13)
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Telefon:
Fax:
E-Mail:
URL:
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.4 Verfahrensgrundsätze
Le pouvoir adjudicateur adjuge des marchés publics pour des prestations en Suisse uniquement à des adjudicataires qui garantissent le respect des dispositions sur la protection des travailleurs, les conditions de travail et l'égalité de salaire entre hommes et femmes.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Amtsblatt des Kantons Zürich
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Ausschreibung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.