Zuleitung DN 800 zum Reservoir Bruderholz in Basel, Tiefbau- und Rohrleitungsbauarbeiten.


1225339 SIMAP - 22.06.2006
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Auftragsart:  Bauauftrag 
- Verfahrensart:  offenes 
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein 


1. Vergabestelle   
1.1 Vergabestelle   Baudepartement des Kantons Basel-Stadt 
Organisator/-in des Beschaffungsverfahrens   
- Organisator/-in   Baudepartement des Kantons Basel-Stadt,
Submissionsbüro
beauftragt durch die
Industriellen Werke Basel IWB
- Adresse   Münsterplatz 11, Postfach
- Postleitzahl   4001
- Ort   Basel
- Land   Schweiz
- Telefon   061 267 91 76
- Fax   061 267 91 78
- E-mail   bdsub@bs.ch
- Internet-Adresse   www.submissionsbuero.bs.ch
1.2 Art der Vergabestelle    Kanton 
2. Beschaffungsobjekt   
2.1 Name des Projekts    Zuleitung DN 800 zum Reservoir Bruderholz in Basel,
Tiefbau- und Rohrleitungsbauarbeiten.
2.2 Art des Bauauftrages    Planung und Ausführung 
2.3 Referenz des Dossiers   20060812
2.5 Kurzbeschrieb der zu beschaffenden Leistung    Zuleitung DN 800 zum Reservoir Bruderholz in Basel,
Tiefbau- und Rohrleitungsbauarbeiten:
Bau einer Zuleitung DN 800 ab Strassenkreuzung Leimgrubenweg/Reinacherstrasse bis zum Reservoir Bruderholz.
Als Linienführung stehen drei Varianten/Baumethoden zur Verfügung:
Variante A: Strassenkreuzung Leimgrubenweg/Reinacherstrasse bis Strassenverzweigung Reinacherstrasse/Jakobsbergerstrasse im Pressvortrieb; Unterquerung des Tramtrassees sowie der Jakobsbergerstrasse im Pressvortrieb; Jakobsbergerstrasse nordwestlich des Tramtrassees bis zur Tramwendeschlaufe Jakobsberg im Pressvortrieb mittels Spülbohrverfahren; Jakobsberg bis Jakobsbergerstrasse/Zur Gempenfluh im Pressvortrieb mittels Spülbohrverfahren oder Mikrotunneling; Jakobsbergerstrasse/Zur Gempenfluh bis Reservoir im offenen Graben.
Variante B: Strassenkreuzung Leimgrubenweg/Reinacherstrasse bis Strassenverzweigung Reinacherstrasse/Jakobsbergerstrasse im Pressvortrieb; Strassenverzweigung Reinacherstrasse/Jakobsbergerstrasse bis zur Tramwendeschlaufe Jakobsberg im Pressvortrieb mittels Mikrotunneling; Jakobsberg bis Jakobsbergerstrasse/Zur Gempenfluh im Pressvortrieb mittels Spülbohrverfahren oder Mikrotunneling; Jakobsbergerstrasse/Zur Gempenfluh bis Reservoir im offenen Graben.
Variante C: Strassenkreuzung Leimgrubenweg/Reinacherstrasse bis Strassenverzweigung Reinacherstrasse/Jakobsbergerholzweg im Pressvortrieb; ab Strassenverzweigung Reinacherstrasse/Jakobsbergerholzweg bis zum Reservoir im offenen Graben.
2.6 Ausführungsort   Strassenkreuzung Leimgrubenweg/Reinacherstrasse bis Reservoir Bruderholz in Basel
2.7 Ausführungstermin  
- Angaben   Baubeginn: November 2006,
Inbetriebnahme der Zuleitung: Dezember 2007.
2.8 Beschaffung(en)    Eine Beschaffung ohne Lose 
2.9 Teilangebote   Nicht zulässig 
2.10 Varianten   Es ist ein Gesamtangebot einzureichen (Tiefbau- und Rohrleitungsbauarbeiten inklusive der Detailplanung). Die vorgegebenen Linienführungen/Baumethoden (Varianten A, B oder C) sowie die vorgegebenen Rohrmaterialien (Guss oder Stahl geschweisst mit PE-Umhüllungen z. T. verstärkt mit Faserzement) müssen zwingend eingehalten werden.


Ganze Publikation anzeigen

Alle Daten und Verweise sind ohne Gewähr und haben keinerlei Rechtswirkung. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten.