Baulos 6072 Vorschüttungen Kunstbauten Schüttarbeiten, Probeschüttung und Rückbau belasteter Standorte auf der A9-Teilstrecke Steg/Gampel Ost - Visp West


2714707 SIMAP - 10.01.2011
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Kanton Wallis, Departement für Verkehr, Bau und Umwelt,
Amt für Nationalstrassenbau
Beschaffungsstelle/Organisator
Kanton Wallis
Departement für Verkehr, Bau und Umwelt
Amt für Nationalstrassenbau
Daniel Siegen
Kantonsstrasse 275
3902 Glis
Schweiz
Telefon: 0279229700
Fax: 0279229701
E-Mail: daniel.siegen@admin.vs.ch
URL: www.a9-vs.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
28.01.2011
Bemerkungen: Per Email oder Post
Es werden keine telefonischem Anfragen akzeptiert.
Die Fragen werden allen Submittenten gemeinsam mittels Rundschreiben bis Freitag 04. Februar 2011 beantwortet.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 22.02.2011
Formvorschriften: Die Angebote sind bis Dienstag, den 22. Februar 2011 (Datum Poststempel), vollständig ausgefüllt, unterzeichnet und versehen mit der Aufschrift: "Baulos L06072, Vorschüttungen Kunstbauten" an das Amt für Nationalstrassenbau, Kantonsstrasse 275, Postfach 160, 3902 Glis, einzureichen.

Es werden nur Angebote berücksichtigt, welche sämtliche Leistungen unter Anführung der allfälligen Unterakkordantenleistungen (Drittleistungen) beinhalten. Falsch adressierte Angebote werden nicht berücksichtigt.
1.5 Art des Auftraggebers
Kanton
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Baulos 6072 Vorschüttungen Kunstbauten
Schüttarbeiten, Probeschüttung und Rückbau belasteter Standorte auf der A9-Teilstrecke Steg/Gampel Ost - Visp West
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
L06072
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten.
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Umfang der Arbeiten:
- Humusabtrag: 7'000 m3
- Dammschüttungen: 110'000m3
- Transporte: 110'000 m3
- Rückbau belasteter Standorte: ca 10'000 m3
- Entsorgung: ca 10'000m3
2.6 Ort der Ausführung
Gemeinden Niedergesteln und Raron
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 02.05.2011 und Ende 31.12.2012

3. Bedingungen
3.6 Subunternehmer
Allfällige Subunternehmer müssen bei der Angebotsabgabe erwähnt werden.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
a) Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit in den letzten 5 Jahren:
? Für die Bietergemeinschaft 5 Mio. CHF Umsatz pro Jahr für Erdarbeiten
? Für die Bietergemeinschaft 1 Mio. CHF Umsatz pro Jahr für Rückbau von belasteten Standorten
b) Technische Befähigung (mindestens je zwei Referenzen in den letzten 5 Jahren):
? Referenzen zum Rückbau von belasteten Standorten mit einem minimalen Aushubvolumen von 3'000 m³, bestätigt mit Referenzschreiben von Auftraggebern. Die Unternehmung für den Rückbau der belasteten Standorte muss Mitglied der Bietergemeinschaft sein.
? Referenzen für Spezialtiefbau (Bohrungen, Instrumentalisierung)
c) Nachweis Annahme Materialien:
? Vorlegen der notwendigen behördlichen Bewilligungen zur Annahme der ausgeschriebenen Materialien (inkl. Abnahmegarantien für Abgabe von Material an Dritte (Deponien).
d) Qualitätssicherung:
? Angabe eines ISO-Zertifikationssystems (System, Zertifikat, Gültigkeit) der Anbieter. Bei Arbeitsgemeinschaften muss mindestens die federführende Firma zertifiziert sein.
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien
 Preis Gewichtung 60
 Qualität Gewichtung 25
 - Risikoanalyse Arbeiten Gewichtung 1/5
 - Risikoanalyse Rückbau belastete Standorte Gewichtung 1/5
 - Entsorgung Gewichtung 2/5
 - Installation Rückbau belasteter Standorte Gewichtung 1/5
 Termine (Bauprogramm, Leistungen) Gewichtung 10
 Organisation Gewichtung 5
 - Schlüsselpersonen Gewichtung 3/5
 - Organigramm Gewichtung 2/5
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: CHF 50.00
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
12 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
Kanton Wallis
Departement für Verkehr, Bau und Umwelt
Amt für Nationalstrassenbau
Daniel Siegen
Kantonsstrasse 275
3902 Glis
Schweiz
Telefon: 0279229700
Fax: 0279229701
E-Mail: daniel.siegen@admin.vs.ch
URL: www.a9-vs.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 10.01.2011
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Bestellung nur schriftlich (Fax 027/922 97 01)
Die Ausschreibungsunterlagen können zudem ab Freitag, den 07. Januar 2011, im Büro des Amt für Nationalstrassenbau, in Glis, Kantonsstrasse 275 eingesehen werden.

4. Andere Informationen
4.5 Sonstige Angaben
Es findet keine Begehung statt.
Angebotsöffnung, ohne ausdrückliche gegenteilige Mitteilung, am: Freitag, 25. Februar 2011, um 14.00 Uhr, im Amt für Nationalstrassenbau, Kantonsstrasse 275, 3902 Glis. Die Bewerber sowie ein Vertreter des jeweiligen Berufsverbandes können der Öffnung beiwohnen.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Amtsblatt des Kanton Wallis
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Vorliegende Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit deren Veröffentlichung mittels Beschwerde beim Kantonsgericht, öffentlichrechtliche Abteilung, angefochten werden. Die Beschwerde ist zu begründen.

Ganze Publikation anzeigen

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.