Betonsanierung und Erneuerung des Fahrbahnbelages


3574418 SIMAP - 08.02.2013
Raison: Marchés publics (Appel d'offres - Source: SIMAP)
- Mode de procédure choisi:  Procédure ouverte
- Genre de marché:  Marché de travaux de construction
- Soumis à l'accord de l'OMC:  Oui

1. Pouvoir adjudicateur
1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
Service d'achat/Entité adjudicatrice
Kanton Aargau, DFR, Immobilien Aargau
Service organisateur/Entité organisatrice
Kanton Aargau
Departement Finanzen und Ressourcen
Immobilien Aargau
Karl Sowa
Telli-Hochhaus
5004 Aarau
Suisse
Téléphone: 062 835 35 00
Fax: 062 835 35 09
E-mail:
URL:
1.2 Les offres sont à envoyer à l'adresse suivante
Selon l'adresse indiquée au point 1.1
1.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
Date: 11.03.2013
Heure: 16:00
Exigences formelles: Poststempel ist nicht massgebend.
Das Paket ist mit der Absenderangabe zu versehen. Die beiliegende grüne Adressetikette mit den Angaben zum Objekt, Eingabetermin, NPK-Nummer und Arbeitsgattung ist dafür zwingend zu verwenden.
1.5 Genre de pouvoir adjudicateur
Canton
1.6 Mode de procédure choisi
Procédure ouverte
1.7 Genre de marché
Marché de travaux de construction
1.8 Soumis à l'accord GATT/OMC, respectivement aux accords internationaux
Oui

2. Objet du marché
2.1 Genre du marché de travaux de construction
Exécution
2.2 Titre du projet du marché
Betonsanierung und Erneuerung des Fahrbahnbelages
2.3 Référence / numéro de projet
430-20013
2.4 Vocabulaire commun des marchés publics
CPV: 45216100 - Travaux de construction de bâtiments destinés aux institutions d'ordre public ou aux services de secours
2.5 Description détaillée du projet
117 Abbrüche und Demontagen
-schwimmende Bodenplatte 14 m3
-Stützen 14 St
-Entwässerungsleitungen 180 m
-Elektroleitungen 250 m
-Belag 65 t
-Gussasphalt 615 t
131 Instandsetzung u. Schutz v. Betonbauten
-Reinigung m. Wasserhochdruck 4'195 m2
-Betonabtrag m. Jetting 40 m3
-Bewehrung 15'525 kg
-Korrosionsschutz 495 m2
-Beton 95 m3
-Reprofilierungsmörtel 400 m2
-vorfabrizierte Stützen 14 St
-Beschichtung m. OS2 3'450 m2
-Beschichtung m. OS5a 345 m2
172 Abdichtungen v. Bauten unter Terrain u. für Brücken
-PBD-Dichtungsbahn, 1-lagig, voll verschweisst 2'550 m2
-Gussasphaltbelag, 2-schichtig 2'550 m2
211 Baugruben u. Erdbau
-Oberboden entfernen u. anlegen 120 m3
-Aushub 250 m3
-Auffüllung 250 m3
221 Fundationsschichten für verkehrsanlagen
-Fundationsschicht 115 m3
223 Belagsarbeiten
-Belagsarbeiten 65 t
244 Lager u. Fahrbahnübergänge für Brücken
-Fahrbahnübergänge aus Stahl 70 m
-fugenloser Fahrbahnübergang 6 m
2.6 Lieu de l'exécution
Strassenverkehrsamt Schafisheim AG
2.7 Marché divisé en lots?
Nein
2.8 Des variantes sont-elles admises?
Oui
2.9 Des offres partielles sont-elles admises?
Non
2.10 Délai d'exécution
Remarques: Ausführungstermin: 1. Etappe Juni / Juli 2013
Ausführungstermin: 2. Etappe Juli / August 2013
Ausführungstermin: 3. Etappe August / Septem. 2013
Ausführungstermin: 4. Etappe Septem. / Oktober 2013

3. Conditions
3.3 Conditions de paiement
gemäss vorgesehenem KBOB Vertrag
3.5 Communauté de soumissionnaires
sind zugelassen
3.7 Critères d'aptitude
conformément aux critères cités dans les documents
3.8 Justificatifs requis
conformément aux justificatifs requis dans le dossier
3.9 Critères d'adjudication
conformément aux critères cités dans les documents
3.10 Conditions à l'obtention du dossier d'appel d'offres
Prix: aucun
3.11 Langues acceptées pour les offres
Allemand
3.12 Validité de l'offre
6 mois à partir de la date limite d'envoi
3.13 Obtention du dossier d'appel d'offres
sous www.simap.ch
Téléphone:
Fax:
E-mail:
URL:
Dossier disponible à partir du: 08.02.2013
Langues du dossier d'appel d'offres: Allemand
Autres informations pour l'obtention du dossier d'appel d'offres: Es findet eine obligatorische Begehung am 19.02.13 ab 10:00 in Schafisheim am Strassenverkehrsamt statt.
Es werden nur Angebote von Bietern zugelassen die an der Begehung teilgenommen haben.

4. Autres informations
4.2 Conditions générales
gemäss vorgesehenem KBOB Vertrag
4.3 Négociations
keine
4.4 Conditions régissant la procédure
Submissionsdekret des Kanton Aargau vom 26. November, 1996, Stand 1. Januar 2006
4.5 Autres indications
gemäss Submissionsunterlagen
4.7 Indication des voies de recours
1. Gegen diese Ausschreibung kann innert einer nicht
erstreckbaren Frist von 10 Tagen seit der Publikation beim
Verwaltungsgericht des Kantons Aargau, Obere Vorstadt 40,
5001 Aarau, Beschwerde geführt werden.

2. Die Beschwerdeschrift ist von der Partei selbst oder von einer
Anwältin bzw. einem Anwalt zu verfassen, welche(r) gemäss
dem Bundesgesetz über die Frei-zügigkeit der Anwältinnen
und Anwälte vom 23. Juni 2000 (Anwaltsgesetz, BGFA;
SR 935.61) zur Vertre-tung von Parteien vor Gericht berechtigt
ist.

Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine
Begründung enthalten, d.h. es ist

a) anzugeben, wie das Verwaltungsgericht entscheiden soll,
und
b) darzulegen, aus welchen Gründen diese andere
Entscheidung verlangt wird.

3. Auf eine Beschwerde, welche den Anforderungen gemäss
den Ziffern 1 und 2 nicht entspricht, wird nicht eingetreten.

4. Eine Kopie der angefochtenen Ausschreibung ist der
Beschwerdeschrift beizulegen.

5. Das Beschwerdeverfahren ist mit einem Kostenrisiko
verbunden, d.h. die unterliegende Partei hat in der Regel die
Verfahrenskosten sowie gegebenenfalls die gegnerischen
Anwaltskosten zu bezahlen.

Publication en entier montrer

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.