Erneuerung des Wahl- und Abstimmungssystems des Kanton Aargau


3564886 SIMAP - 01.02.2013
Raison: Marchés publics (Appel d'offres - Source: SIMAP)
- Mode de procédure choisi:  Procédure ouverte
- Genre de marché:  Marché de services
- Soumis à l'accord de l'OMC:  Oui

1. Pouvoir adjudicateur
1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
Service d'achat/Entité adjudicatrice
Staatskanzlei Aargau
Service organisateur/Entité organisatrice
Staatskanzlei Aargau
Generalsekretariat
René Bitterli
Regierungsgebäude, Bahnhofstrasse 2
5001 Aarau
Suisse
Téléphone:
Fax:
E-mail:
URL:
1.2 Les offres sont à envoyer à l'adresse suivante
Staatskanzlei Aargau
Generalsekretariat
René Bitterli
Regierungsgebäude, Bahnhofstrasse 2
5001 Aarau
Suisse
Téléphone:
Fax:
E-mail:
1.3 Délai souhaité pour poser des questions par écrit
25.02.2013
Remarques: Fragen sind über simap bis spätestens am 15.02.2013 einzugeben und werden durch den Auftraggeber bis spätestens am 25.02.2013 beantwortet.
1.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
Date: 15.03.2013
Heure: 14:00
Exigences formelles: Die vollständige Offerte ist in einem verschlossenen Umschlag/Paket, versehen mit dem Vermerk "Beschaffung 'WabSys' - Bitte nicht öffnen" bis zum 15. März 2013, 14.00 Uhr (massgebend ist das Eintreffen der Sendung!) an folgende Adresse einzureichen: Kanton Aargau, Staatskanzlei, Generalsekretariat, René Bitterli, Regierungsgebäude, 5001 Aarau
Die Offerte kann persönlich, per Kurier oder per Post eingereicht werden. Anbietende, deren Offerte zu spät eingetroffen, nicht vollständig ausgefüllt oder nicht handschriftlich unterzeichnet worden ist, werden vom Verfahren ausgeschlossen. Bei Zusendung per Post oder Kurier ist ebenfalls der Anbieter für das rechtzeitige Eintreffen der Offerte verantwortlich. Das Datum des Poststempels ist dabei nicht massgebend.
1.5 Genre de pouvoir adjudicateur
Canton
1.6 Mode de procédure choisi
Procédure ouverte
1.7 Genre de marché
Marché de services
1.8 Soumis à l'accord GATT/OMC, respectivement aux accords internationaux
Oui

2. Objet du marché
2.1 Genre du marché de services
Autres services
Catégorie de services CPC: [7] Services informatiques et services connexes
2.2 Titre du projet du marché
Erneuerung des Wahl- und Abstimmungssystems des Kanton Aargau
2.3 Référence / numéro de projet
WabSys
2.4 Vocabulaire commun des marchés publics
CPV: 72310000 - Services de traitement de données
2.5 Description détaillée des tâches
Das Projekt "WabSys" beinhaltet die Ablösung der bestehenden Excel-Software für Wahlen und Abstimmungen bei Gemeinden und Kanton durch ein Standard-Wahl- und Abstimmungssystem. Die Software soll ab Oktober 2013 eingeführt werden, damit erste Pilot-Urnengänge mit Gemeinden im Mai 2014 stattfinden können. Die flächendeckende Einführung bei allen Aargauer Gemeinden für Abstimmungen und Majorzwahlen ist auf Januar 2015 vorgesehen. Die Einführung für Proporzwahlen erfolgt in den Jahren 2015 und 2016 für die eidgenössischen und kantonalen Wahlen im Proporzverfahren.
Es ist die Beschaffung eines Systems geplant, welches den heutigen IT-Standards des Kantons entspricht und auch zentral im kantonalen Rechenzentrum betrieben werden kann. Eine hohe Beachtung muss im Projekt den diversen notwendigen Schnittstellen (Vote électronique, Bund, Resultatpublikationen), der hohen Verfügbarkeit (Systemarchitektur und Betriebsorganisation) während den Urnengängen und den gesetzlichen Anforderungen des Kantons Aargau und des Bundes eingeräumt werden.
2.6 Lieu de la fourniture du service
Kanton Aargau
2.7 Marché divisé en lots?
Nein
2.8 Des variantes sont-elles admises?
Non
2.9 Des offres partielles sont-elles admises?
Non
2.10 Délai d'exécution
Début 01.10.2013 et fin 30.11.2016

3. Conditions
3.1 Conditions générales de participation
Regelung gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.4 Coûts à inclure dans le prix offert
Regelung gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.5 Communauté de soumissionnaires
nicht zulässig
3.6 Sous-traitance
Regelung gemäss Ausschreibungsunterlagen
3.7 Critères d'aptitude
conformément aux critères cités dans les documents
3.8 Justificatifs requis
conformément aux justificatifs requis dans le dossier
3.9 Critères d'adjudication
conformément aux critères cités dans les documents
3.10 Conditions à l'obtention du dossier d'appel d'offres
Prix: aucun
3.11 Langues acceptées pour les offres
Allemand
3.12 Validité de l'offre
9 mois à partir de la date limite d'envoi
3.13 Obtention du dossier d'appel d'offres
sous www.simap.ch
Téléphone:
Fax:
E-mail:
URL:
Dossier disponible à partir du: 01.02.2013
Langues du dossier d'appel d'offres: Allemand

4. Autres informations
4.7 Indication des voies de recours
1. Gegen diese Ausschreibung kann innert einer nicht
erstreckbaren Frist von 10 Tagen seit der Publikation beim
Verwaltungsgericht des Kantons Aargau, Obere Vorstadt 40,
5001 Aarau, Beschwerde geführt werden.

2. Die Beschwerdeschrift ist von der Partei selbst oder von einer
Anwältin bzw. einem Anwalt zu verfassen, welche(r) gemäss
dem Bundesgesetz über die Freizügigkeit der Anwältinnen
und Anwälte vom 23. Juni 2000 (Anwaltsgesetz, BGFA;
SR 935.61) zur Vertretung von Parteien vor Gericht berechtigt
ist.

Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine
Begründung enthalten, d.h. es ist

a) anzugeben, wie das Verwaltungsgericht entscheiden soll,
und
b) darzulegen, aus welchen Gründen diese andere
Entscheidung verlangt wird.

3. Auf eine Beschwerde, welche den Anforderungen gemäss
den Ziffern 1 und 2 nicht entspricht, wird nicht eingetreten.

4. Eine Kopie der angefochtenen Ausschreibung ist der
Beschwerdeschrift beizulegen.

5. Das Beschwerdeverfahren ist mit einem Kostenrisiko
verbunden, d.h. die unterliegende Partei hat in der Regel die
Verfahrenskosten sowie gegebenenfalls die gegnerischen
Anwaltskosten zu bezahlen.

Publication en entier montrer

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.