Erneuerung Luftseilbahn Grimselnollen-Hausenegg


2509526 SIMAP - 15.07.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Lieferauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Kraftwerke Oberhasli AG
Beschaffungsstelle/Organisator
Einkauf
Reto Krebs
Grimselstrasse 19
3862 Innertkirchen
Schweiz
Telefon: 033 982 20 11
Fax: 033 982 20 05
E-Mail: einkauf@kwo.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
03.08.2010
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 15.09.2010
Formvorschriften: Angebot ist 2-fach in Papierform und 1-fach auf CD mit Vermerk "Bitte nicht öffnen, LSB Grimselnollen-Hausenegg" einzureichen. Beim Versand innerhalb der Schweiz gilt der Poststempel (A-Post) einer schweizerischen Poststelle. Beim Versand aus dem Ausland gilt der Zeitpunkt der Einfuhr in die Schweiz. Die Tracking-Nr ist der Beschaffungsstelle zu melden
1.5 Art des Auftraggebers
Kanton
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Lieferauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Lieferauftrages
Werkvertrag
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Erneuerung Luftseilbahn Grimselnollen-Hausenegg
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45234210 - Seilbahnsysteme mit Kabinen.
2.5 Detaillierter Produktebeschrieb
Lieferung, Montage und IBS der elektromechanischen Ausrüstungen für die Erneuerung der LSB Grimselnollen-Hausenegg
2.6 Ort der Lieferung
Kraftwerke Oberhasli AG, Grimselnollen/Hausenegg, CH-3864 Guttannen
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
Bemerkungen: Die Amtsvariante ist in jedem Fall einzureichen.
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Liefertermin
Bemerkungen: Baubeginn 01. Juni 2011; Inbetriebnahme 31. Oktober 2011

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Teilnahme an der Begehung am 28. Juli 2010. Anmeldung obligatorisch bis spätestens 26. Juli 2010 bei Adresse unter Punkt 1.1. Die Teilnahme an der Begehung ist obligatorisch.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
- Wirtschaftlichkeit
- Fachliche Kompetenz
- Begehung
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der nachstehenden Nachweise:
- Ausgefülltes Formular "Angaben zum Anbieter" mit den entsprechenden Bestätigungen
- Umsatzentwicklung der letzten drei Jahre
- Bestätigung der Bank, dass bei Auftragsvergabe eine Bankgarantie in der Höhe von 30% des Angebotspreises geliefert wird
- Referenzobjekte von Anlagen in gleicher Art, Grösse und Komplexität
- Projektorganisation mit Nennung der Schlüsselpersonen
- Ausbildungsstand der Schlüsselpersonen
- Teilnahme an der Begehung
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien
 Preis Gewichtung 50%
 Technische Lösung Gewichtung 40%
 Angebot, Terminplan Gewichtung 10%
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
4 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 14.07.2010 bis 06.08.2010
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
keine
4.6 Offizielles Publikationsorgan
www.simap.ch (Originaltext) und Amtsblatt des Kantons Bern
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen die Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit Veröffentlichung bei der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern (BVED), Reiterstrasse 11, 3011 Bern, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat einen Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Die angefochtene Verfügung und greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.