Ersatz Tanklöschfahrzeug Feuerwehr Untere Emme


2684997 SIMAP - 14.12.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Lieferauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Gemeindeverband öffentiche Sicherheit Untere Emme, vertreten durch den Verbandsrat
Beschaffungsstelle/Organisator
Gemeindeverband öffentliche Sicherheit Untere Emme
Feuerwehr Untere Emme, Geschäftsstelle
Adrian Rothenbühler
Hauptstrasse 30
3428 Wiler bei Utzenstorf
Schweiz
Telefon: Tel. 032 665 42 04
URL: www.untere-emme.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Gemeindeverband öffentliche Sicherheit Untere Emme
Feuerwehr Untere Emme, Geschäftsstelle
Hauptstrasse 30
3428 Wiler bei Utzenstorf
Schweiz
Telefon: Tel. 032 665 42 04
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
07.01.2011
Bemerkungen: Fragen zur technischen Spezifikation und zu den kommerziellen
Vorgaben können mit dem Stichwort "Tanklöschfahrzeug" bis
zum angegebenen Datum per E-Mail an info@projektfit.ch gestellt werden (keine telefonischen Auskünfte). Die eingegangenen Fragen werden bis zum 11.01.2011 beantwortet und allen Mitbewerbern anonymisiert zugestellt (per Briefpost).
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 11.02.2011
Uhrzeit: 16:00
Formvorschriften: Die Angebote sind innerhalb dieser Frist bei der oben stehenden Adresse einzureichen (Persönliche Abgabe oder Poststempel einer offiziellen Poststelle. Firmeneigene Frankiermaschinen werden nicht anerkannt).
Die Offerten sind in verschlossenem Kuvert C4 oder verschlossenem Paket mit der Aufschrift "Ausschreibung TLF FW Untere Emme - NICHT ÖFFNEN" einzureichen. Vorgesehenes Datum für die Öffnung der Angebote:
14.02.2011 (die Offertöffnung ist nicht öffentlich)
1.5 Art des Auftraggebers
Andere Träger kommunaler Aufgaben
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Lieferauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Lieferauftrages
Kauf
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Ersatz Tanklöschfahrzeug Feuerwehr Untere Emme
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 35000000 - Transportmittel.
2.5 Detaillierter Produktebeschrieb
Lieferung eines Tanklöschfahrzeuges der 14-Tonnen Klasse nach aktuellstem Stand der Technik. Aufbau des Tanklöschfahrzeuges auf einem 2-achsigen Fahrgestell einer in der Schweiz etablierten LKW-Marke, Wandler-Automatikgetriebe, Motorenleistung ca. 300 PS. Die detaillierte technische Spezifikation ist den kompletten Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen.
2.6 Ort der Lieferung
CH-3427 Utzenstorf
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
Bemerkungen: Durch den Anbieter können Option und / oder gleichwertige Unternehmervarianten angeboten werden. Die technischen Spezifikationen sind in jedem Fall einzuhalten.
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Liefertermin
Bemerkungen: Vorgesehener Ablieferungstermin: Erstes Quartal 2012

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Erfüllen sämtlicher Eignungskriterien.
Das bestehende TLF, aufgebaut auf Fahrgestell Mercedes Benz 1224, Jahrgang 1992, ist vom Anbieter nach Ablieferung des neuen Fahrzeuges im Jahr 2012 zu übernehmen. Der offerierte Eintauschpreis fliesst in die Bewertung des Zuschlagskriteriums Kosten ein.
3.2 Kautionen / Sicherheiten
Teilzahlungen gemäss vertraglich vereinbartem Zahlungsplan werden durch die Auftraggeberin ausschliesslich gegen Solidar-Bürgschaft einer Bank oder Versicherung geleistet.
3.3 Zahlungsbedingungen
Gemäss kompletten Ausschreibungsunterlagen
3.4 Einzubeziehende Kosten
Keine.
3.5 Bietergemeinschaften
Zugelassen. Die federführende Unternehmung muss im Angebot deklariert und bereit sein, den Auftrag als Generalunternehmung zu übernehmen.
3.6 Subunternehmer
Zugelassen, im Angebot zu deklarieren.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
- Erfüllen der technischen Spezifikation gemäss vollständigen Ausschreibungsunterlagen.
- Zur Verfügung Stellung eines in den wesentlichen Systembestandteilen baugleichen Fahrzeuges (Vorführfahrzeug oder bereits abgeliefertes Fahrzeug) für die Durchführung eines Einsatztests (vgl. Abschnitt Zuschlagskriterien).
- Bei Bietergemeinschaften: Bereitschaft des Anbieters, den Auftrag als Generalunternehmer und einziger Vertragspartner der Feuerwehr Untere Emme zu übernehmen
- Nach Ablieferung des neuen Tanklöschfahrzeuges: Übernahme des zu ersetzenden Fahrzeugs der Feuerwehr Untere Emme durch den Lieferanten des neuen Tanklöschfahrzeuges zu dem im Angebot auszuweisenden Eintauschpreis
- Der Anbieter verfügt über mindestens 5 Jahre Erfahrung beim Bau von vergleichbaren Lösch- und Rüstfahrzeugen, dem Angebot ist eine aktuelle Referenzliste beizulegen.
- Der Anbieter gewährt die Garantieleistungen gemäss detaillierten Ausschreibungsunterlagen
- Der Anbieter verfügt für sämtliche Fahrzeugkomponenten über ein etabliertes Netz an Service- resp. Wartungsstationen und betreibt selber einen Service- und Notfalldienst (24 x 365)
- Wesentliche Ersatzteile können vom Anbieter resp. dessen Zulieferanten innerhalb von 48 Std. geliefert werden
- Einhaltung der Gesamtarbeitsverträge oder bei deren Fehlen Gewährung von ortsüblichen Arbeitsbedingungen
- Erfüllung der Pflichten gegenüber der öffentlichen Hand, den Sozialversicherungen sowie den Arbeitnehmenden
- Der Anbieter bildet an seinem / seinen Produktionsstandort(en) Lehrlinge aus (dem Angebot ist ein aktueller Nachweis des entsprechenden Berufsverbandes beizulegen). Der Anteil Lehrlinge am gesamten Personalbestand beträgt min. 5 %.
Es müssen alle Eignungskriterien erfüllt und die geforderten Eignungsnachweise mit dem Angebot eingereicht werden. Angebote von Firmen, bei welchen diese Kriterien nicht erfüllt sind, werden vom Verfahren ausgeschlossen. Unwahre oder nicht gemachte Angaben führen zum Ausschluss vom Verfahren.
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der nachstehenden Nachweise:
Durch die Anbieter sind alle gemäss kompletten Ausschreibungsunterlagen geforderten Unterlagen und Belege als Nachweis für die Erfüllung der Eignungskriterien einzureichen, gem. Art. 20 ÖBV insbesondere:
- Selbstdeklaration mit allen verlangten Nachweisen
- aktueller, detaillierter Betreibungsregisterauszug
- Bestätigung der Steuerbehörden (MWST, Staats-, Gemeinde- und Bundessteuern)
- Bestätigung der Ausgleichskassen (AHV, IV, EO, ALV)
- Bestätigung der Pensionskasse (BVG-Beiträge)
- Bestätigung der SUVA resp. Unfallversicherung
- Bestätigung der paritätischen Berufskommission bezgl. Einhaltung des Gesamtarbeitsvertrages resp. Bestätigung der Revisionsstelle bezgl. Gewährung von orts- und branchenüblichen Arbeitsbedingungen
Anbieter aus dem Ausland legen entsprechende Bescheinigungen ihres Landes in deutscher Sprache bei. Zu den geltenden Arbeitsbestimmungen erteilt das beco (Berner Wirtschaft), Laupenstrasse 22, 3011 Bern, oder die paritätische Berufskommission Auskunft. Das Ausstelldatum der Beilagen darf zum Zeitpunkt der Einreichung nicht älter als ein Jahr sein.
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien
 Kosten (inkl. Eintauschangebot) Gewichtung 30%
 Feuerwehrtechnik Gewichtung 20%
 Aufbau / Materialeinbau Gewichtung 10%
 Fahrgestell / Kabine Gewichtung 10%
 El. Anlage, Sondersignalisation, Beleuchtung Gewichtung 10%
 Leistungen Kundendienst, Garantien Gewichtung 10%
 Einsatztest und Präsentation Schulungskonzept Gewichtung 10%
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 31.12.2010
Kosten: Keine
Zahlungsbedingungen: Die kompletten Ausschreibungsunterlagen sind bis am 31.12.2010 durch Einsenden eines ausreichend frankierten Rückantwortkuverts, Format C4, mit Bezeichnung des Lieferauftrages bei nachstehender Adresse zu bestellen. Nach Ablauf dieser Frist werden keine Anmeldungen mehr entgegen genommen.
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
180 Tage ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
Firma projektfit.
Daniel Birkenmaier
Büetigenstrasse 34
3292 Busswil b.B.
Schweiz
Telefon: 032 530 06 02
Fax: 032 530 06 02
E-Mail: info@projektfit.ch
URL: www.projektfit.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 13.12.2010 bis 31.12.2010
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.1 Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder
Keine
4.2 Geschäftsbedingungen
Es sind Nettoofferten einzureichen. Skonto, Rabatte und allfällige Abzüge sind im Angebot aufzuführen. Nicht separat ausgewiesene Options- oder Variantenpreise werden als "nicht lieferbar" bewertet.
Allfällige von der Beschaffungsstelle mit den kompletten Ausschreibungsunterlagen zur Verfügung gestellten Formulare sind rechtsgültig unterzeichnet und fristgerecht mit dem vollständigen Angebot einzureichen. Änderungen an den Formularen sind nicht gestattet.
4.3 Verhandlungen
Es werden keine Abgebotsverhandlungen durchgeführt, technische Verhandlungen bleiben vorbehalten.
4.4 Verfahrensgrundsätze
Die Vergabe des Lieferauftrags erfolgt unter Vorbehalt der Kreditgenehmigung der finanzkompetenten Organe des Gemeindeverbandes öffentliche Sicherheit Untere Emme bzw. unter Vorbehalt, dass gegen die Kreditgenehmigung kein Referendum ergriffen wird.
4.5 Sonstige Angaben
Die detaillierten technischen Spezifikationen sind den kompletten Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
www.simap.ch (Originaltext) und Amtsblatt des Kantons Bern (gleichentags oder bis 14 Tage später).
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit ihrer erstmaligen Publikation im Amtsblatt des Kantons Bern mit Beschwerde beim Regierungsstatthalteramt Emmental, Amthaus, Dorfstrasse 21, Postfach 754, CH-3550 Langnau angefochten werden. Eine allfällige Beschwerde muss einen Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten. Die angefochtene Ausschreibung und greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.