Erweiterung Sekundarschule, 4436 Oberdorf BKP 283.4 Deckenbekleidungen


1757267 Feuille Officielle BL - 03.04.2008
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Kant. Amtsblatt BL)
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Verfahrensart:  offen
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  ja


Gemeinde Oberdorf

Bauausschreibung

1. Objekt/Arbeitsgattung: Erweiterung Sekundarschule, 4436 Oberdorf BKP 283.4 Deckenbekleidungen

2. Auftraggeber: Einwohnergemeinde Oberdorf, vertreten durch den Gemeinderat, Dorfmattstrasse 6, 4436 Oberdorf

3. Art des Verfahrens: Offenes Verfahren gemäss kantonaler Gesetzgebung über öffentliche Beschaffungen, untersteht dem
GATT/WTO-Abkommen.

4. Sprache des Verfahrens: Deutsch

5. Gegenstand und Umfang des Auftrages: BKP 283.4 Deckenbekleidungen
Elektroinstallation Neubau Dreifachturnhalle mit 14 Klassenzimmern

6. Teilangebote: Nicht zulässig

7. Ausführungstermine: Baubeginn: KW31/08; Bauende: KW05/09

8. Bezug und Preis der Offertunterlagen:

Die Offertformulare können bis am 17.04.08 schriftlich bei der Planergemeinschaft Sekundarschule Oberdorf c/o werk1 architekten, Leberngasse 15, 4600 Olten, submission@werk1.ch bezogen werden. Die Angabe einer e-mail-Verbindung zwecks Zusendung des Links auf die Ausschreibungsunterlagen ist zwingend. Für den Versand der Papierversion ist zwingend ein Betrag von CHF 8.00 in Briefmarken beizulegen.

9a. Begehung: keine

9b. Fragen: Fragen können schriftlich via e-mail (submission@werk1.ch) bis am 21.04.08 gestellt werden.

10. Einreichung der Angebote Die Angebote müssen verschlossen und versehen mit der beigelegten Adressetikette mit der Aufschrift: Submission Erweiterung Sekundarschule Oberdorf bis zum Dienstag, 13.05.08, 10.00 Uhr (Eingang bei Eingabestelle) bei der Auftraggeberin: Einwohnergemeinde Oberdorf, Dorfmattstrasse 6, 4436 Oberdorf eingetroffen sein.

Offertöffnung: Die Offertöffnung findet am Dienstag, 13.05.08, 11.00 Uhr im Gemeinderatszimmer der Gemeindeverwaltung in 4436 Oberdorf statt.

11. Allgemeine Anforderungen: Verspätete, unvollständige oder nicht unterzeichnete Offerten können nicht berücksichtigt werden.

Die Bestätigung über die Einhaltung des GAV gemäss § 1 der kantonalen Beschaffungsverordnung ist zwingend (nur bei GAV-geregelten Branchen).

Die Beibringung der Selbstdeklaration betreffend Einhaltung des Bundesgesetzes über die Gleichbehandlung von Mann und Frau ist zwingend.

12a. Eignungskriterien: Der Anbieter ist Haftpflichtversichert.

12b. Zuschlagskriterien mit Gewichtung:
- Angebotspreis (bereinigt) 70%
- Referenzobjekte 10%
- Qualifikationen Schlüsselpersonal 5%
- Leistungsfähigkeit/Kapazität/Lehrlinge 15%

Einwohnergemeinde Oberdorf, 3. April 2008

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.