Hochschule für Gesundheit Freiburg (HedS-FR) und Fachhochschule Freiburg für Soziale Arbeit (HEF-TS)


2354771 SIMAP - 15.02.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Wettbewerb
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Staatsrat des Kantons Freiburg
Beschaffungsstelle/Organisator
Bakker & Blanc Architectes Associés
Thomas Oyarzun
Rue des Terreaux 5
1003 Lausanne
Schweiz
Telefon: +4121 311 95 27
Fax: +4121311 95 28
E-Mail: oyarzun@bakkerblanc.ch
URL: http://www.bakkerblanc.ch
1.2 Adresse für die Einreichung des Projektbeitrags
Bakker & Blanc Architectes Associés
Thomas Oyarzun
Rue des Terreaux 5
1003 Lausanne
Schweiz
Telefon: +4121 311 95 27
Fax: +4121311 95 28
E-Mail: oyarzun@bakkerblanc.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
12.03.2010
1.4 Frist für die Einreichung des Projektbeitrags
Datum: 24.05.2010
Formvorschriften: Die geforderten Unterlagen sind, unter Gewährleistung der Anonimität ,zwingend per A-Post (Priority) in einer Mappe und mit einem Kennwort versehen, einzureichen.
1.5 Typ des Wettbewerbs
Projektwettbewerb
1.6 Art des Auftraggebers
Kanton
1.7 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Wettbewerbsobjekt
2.1 Art der Wettbewerbsleistung
Architekturleistung
2.2 Projekttitel des Wettbewerbes
Hochschule für Gesundheit Freiburg (HedS-FR) und Fachhochschule Freiburg für Soziale Arbeit (HEF-TS)
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
1/2010
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71200000
2.5 Projektbeschrieb
Neubau einer Schule, zwei Hochschulen zusammenfassend (HEF-TS et HEdS-FR) auf dem Arsenal-Gelände Freiburg.
2.6 Realisierungsort
Arsenal-Gelände, Freiburg
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Realisierungstermin
Bemerkungen: 2010-2013

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Berechtigt zur Teilnahme sind Planer/ innen des Fachbereichs Architektur mit Wohn- oder Geschäftssitz in der Schweiz oder in einem Vertragsstaat des GATT/WTO-Übereinkommens über das öffentliche Beschaffungswesen soweit Gegenrecht, gewährt wird und folgende Konditionen erfüllen:
-Diplomiert an: der Eidgenössische Hochschule von Lausanne oder Zürich, l'Institut d'Architecture de Genève, der Accademia von Mendrisio, einer der verschiedene Fachhochschulen oder ein ausländisches Diplom welche dem der Schweiz gleichgestellt ist.
-Eingeschrieben im schweizerischen Architektenregister (REG A oder B), oder ein gleichwertiges ausländisches Register*


*In diesem Falle ist es an dem Teilnehmer die Gleichwertigkeit zu beweisen.



Diese Bedingungen müssen zum Zeitpunkt der Anmeldung erfüllt werden. Alle Teilnehmer, die die Bedingungen der teilnahme nicht erfüllen, werden vom Wettbewerb ausgschlossen.

Im Falle einer vorübergehenden Teilnahme als Projektgemeinschaft, muss jedes Mitglied die Teilnhamebedingungen erfüllen.
3.2 Kautionen / Sicherheiten
Keiner der Kandidaten noch ein Mitarbeiter darf sich in einer nach Artikel 12.2 der Regelung SIA 142 definierten Situation befinden.
3.3 Zahlungsbedingungen
Die Einschreibungen, begleitet mit den nötigen Belegen welche die Teilnahme berechtigen( Kopie vom Diplom oder Register), sollte schriftlich erfolgen (E-mail oder Post) an der Adresse des Wettbewerbssekretariat ab dem 12 Februar 2010. Die Kopie des Zahlungsbelegs der Summe von CHF 300.- sollte der Einschreibung beiliegen.
Die Überweisung erfolgt auf folgender Konto : Banque Cantonale Vaudoise, Lausanne, Kontonr n°C 5196.27.21, IBAN : CH21 0076 7000 C519 6272 1, zu Günsten von bakker&blanc architectes associés.- mit dem Vermerk " Concours HEF-TS et HedS "
Der Kontoinhaber ist das Büro Bakker & Blanc Architectes Associés, rue des Terreaux 5, 1003 Lausanne.
Wenn das eingereichte Projekt dem Jurierung zugelassen wird, wird diese Teilnahmegebühr zurück erstattet.
3.4 Einzubeziehende Kosten
Nein
3.5 Bietergemeinschaften
Zulässig nach Bedingung siehe Artikel 3.1
3.6 Subunternehmer
Nicht erlaubt
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Entscheidkriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Wettbewerbsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Wettbewerbsunterlagen bis spätestens: 02.04.2010
Kosten: CHF 300.00
3.11 Sprachen für Angebote
Französisch
3.13 Bezugsquelle für Wettbewerbsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
Bakker & Blanc Architectes Associés
Thomas Oyarzun
Rue des Terreaux 5
1003 Lausanne
Schweiz
Telefon: +4121 311 95 27
Fax: +4121 311 95 28
E-Mail: oyarzun@bakkerblanc.ch
URL: http://www.bakkerblanc.ch
Wettbewerbsunterlagen sind verfügbar ab: 12.02.2010 bis 02.04.2010
Sprache der Wettbewerbsunterlagen: Französisch
Weitere Informationen zum Bezug der Wettbewerbsunterlagen: Die Überweisung ist auf nachfolgendes Konto zu tätigen : Banque Cantonale Vaudoise, Lausanne, Konto n°C 5196.27.21, IBAN : CH21 0076 7000 C519 6272 1, Bezugsnehmer bakker&blanc architectes associés. - mit der Bemerkung " Concours HEF-TS et HEdS ".
Die Dokumenten können mittels folgenden Link vom Internet heruntergeladen werden : http://www.hes-so-fr.ch/concours_arsenaux. Das Wettbewerbssekretariat stellt eine Zugangskode zur Webbseite zu verfügung unmittelbar nach der Eingang der Bewerbung. Eine Zustellung per Post ist nicht vorgesehen.

4. Andere Informationen
4.1 Namen der Mitglieder und der Ersatzleute der Jury sowie allfälliger Experten
Präsident :

. Charles-Henri LANG, architecte dipl. ETHZ/SIA, architecte cantonal, Fribourg

Fachpreisrichter:

. Charles-Henri LANG, architecte dipl. ETHZ/SIA/BSA, architecte cantonal, Fribourg
. Marco GRABER, architecte dipl. ETHZ/SIA/BSA, Graber Pulver Architekten AG, Zurich
. Valerie JOMINI, architecte dipl. ETHL/SIA/BSA, Jomini Zimmermann, Zurich
. Charles PICTET, architecte dipl. SIA/FAS, Charles Pictet Architecte, Genève
. Martin BOESCH, architecte dipl. ETHZ/SIA/BSA, M. & E. Boesch Architekten, Zurich

Sachpreisrichter :

. Jean-Etienne BERSET, directeur général de la HES-SO//FR, Fribourg
. Dimitri SUDAN, directeur de la HEF-TS, Fribourg
. Jacqueline GURY, directrice de la HEdS, Fribourg
. Barbara VAUTHEY, cheffe de service SAfU, DICS, Fribourg

Stellvertreter:

. Alexandre BLANC, architecte dipl. EPFL/SIA/FAS, Bakker & Blanc Architectes Associés, Lausanne
.Christophe BONDALLAZ, administrateur de la HES-SO//FR, Fribourg
. Barbara ZOSSO, cheffe de service adjointe SAfU, DICS, Fribourg
. Marie-Claire REY-BAERISWYL, professeur HEF-TS, Fribourg


Experten:
.Dominique CHUARD, architecte dipl. ETHZ, Sorane SA, Lausanne
. Manon DELISLE, responsable développement durable, Fribourg
. Thierry BRUTTIN, architecte de la ville, Fribourg
4.2 Ist der Entscheid der Jury verbindlich?
Ja
4.3 Gesamtpreissumme
Die Jury verfügt über ein Gesamtsumme von CHF 150'000.- um ungefähr 6 Preise und eventuelle Ankäufe entsprechend die Bedingungen des Artikels 17.3 vom SIA Reglement 142.
4.4 Besteht ein Anspruch auf feste Entschädigung?
Nein
4.5 Anonymität
Die geforderten Dokumente dürfen nur anonym, zwingend mit A-Post und in einer Mappe versendet werden und mit einem Kennwort versehen einzureichen.
Das Datum des Poststempels ist massgebend.
4.9 Sonstige Angaben
Die detaillierte Ausschreibung kann auf www.simap.ch eingesehen werden
4.10 Offizielles Publikationsorgan
Amtsblatt des Kantons Freiburg
4.11 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Verfügung kann innert 10 Tagen ab Publikation beim Kantonsgericht, Verwaltungsgerichtliche Abteilung, Route André-Piller 21, Postfach, 1762 Givisiez, Beschwerde eingereicht werden.

Ganze Publikation anzeigen

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.