Klosters Dorf – Klosters Platz, Doppelspurausbau Klosters, Teilprojekt Kunstbauten Hauptkubaturen


3581948 Feuille Officielle GR - 14.02.2013
Raison: Marchés publics (Appel d'offres - Feuille officielle cantonale GR)
- Genre de marché:  Bauauftrag
- Mode de procédure choisi:  offen
- Soumis à l'accord de l'OMC:  keine Angaben


Vorbehalt: Unter Vorbehalt der Projekt- und Kreditgenehmigung durch die zuständigen Instanzen

Auftraggeber: Rhätische Bahn AG, Infrastruktur, Bahnhofstrasse 25, 7002 Chur

Verfahrensart: Offenes Verfahren

Auftrag:
Klosters Dorf – Klosters Platz, Doppelspurausbau Klosters, Teilprojekt Kunstbauten Hauptkubaturen:
– Aushubarbeiten 3400 m3
– Lieferung und Einbau UG 0/45 800 m3
– Schüttarbeiten und Hinterfüllung 1400 m3
– Erstellen Planum 1350 m2
– Herstellung Mikropfähle 8 St
– Herstellung ungespannteAnker 165 St
– Baugrubensicherung Spritzbeton 400 m2
– Schalung 1350 m2
– Bewehrung 60 to
– Ortbeton 500 m3
– Versetzen Hilfsbrücken 2 St
– Montage Brückengeländer 80 m1

Ausführungsbzw. Liefertermine: Anfangs Juni bis Mitte November 2013

Begehung: Dienstag, 19. Februar 2013, 14.00 Uhr

Treffpunkt: Station Klosters Dorf Die Begehung für die federführende Unternehmung ist obligatorisch.

Vermerk (Stichwort): «Doppelspur Klosters, Kunstbauten»

Eingabeadresse: Rhätische Bahn AG, Infrastruktur, Bahnhofstrasse 25, 7002 Chur
Die Offerten sind mit der Post aufzugeben. Angebote ohne Stempel einer schweizerischen Poststelle oder mit unvollständig ausgefüllten oder abgeänderten Formularen sowie Eingaben ohne die verlangten Beilagen oder
ohne den verlangten Vermerk auf dem Kuvert sind ungültig.

Eingabefrist: Freitag, 8.März 2013 (Poststempel,A-Post)

Sprache des Verfahrens: Deutsch

Eignungskriterien: Die federführende Bauunternehmung hat innerhalb der letzten 6 Jahre mindestens zwei Bauwerke in vergleichbarer Dimension (Brücken, Galerien, Unterführungen) mit einer Bausumme von mindestens
CHF 600 000.– pro Objekt ausgeführt (Angabe der Hauptkennzahlen).
Der vorgesehene Polier der Bauunternehmung hat innerhalb der letzten sechs Jahre mindestens ein Bauwerk in vergleichbarer Dimension (Brücken, Galerien, Unterführungen) mit einer Bausumme von mindestens CHF 600 000.– pro Objekt ausgeführt (Angabe der Hauptkennzahlen). Technische und organisatorische Leistungsfähigkeit.

Zuschlagskriterien: Gemäss Ausschreibungsunterlagen

Verbindlichkeit der Angebote: 6 Monate

Bezug der Unterlagen: Die Unterlagen werden anlässlich der Begehung abgegeben.

Preis Unterlagen: Leistungsverzeichnis gratis, Pläne zu Selbstkosten.

Öffnung der Angebote: Dienstag, 12. März 2013, 14.00 Uhr, Sitzungszimmer 307, Bahnhofstrasse 25, 7002 Chur

Auskunftsstelle: Rhätische Bahn AG, Infrastruktur, Bahnhofstrasse 25, 7002 Chur, Telefon 081 288 65 79, Fax 081 288 64 66

Rechtsmittelbelehrung:
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit Publikation beim Verwaltungsgericht des Kantons Graubünden, Obere Plessurstrasse 1, 7001 Chur, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mitAngabe der Beweismittel sowie die rechtsgültige Unterschrift zu enthalten.

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.