N5 Umfahrung Biel, Verfasser UVB 3. Stufe Westast/Vingelz (Mandat W6)


3807486 SIMAP - 05.09.2013
Raison: Marchés publics (Appel d'offres - Source: SIMAP)
- Mode de procédure choisi:  Procédure ouverte
- Genre de marché:  Marché de services
- Soumis à l'accord de l'OMC:  Oui

1. Pouvoir adjudicateur
1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
Service d'achat/Entité adjudicatrice
Tiefbauamt des Kantons Bern
Nationalstrassenbau
Service organisateur/Entité organisatrice
Tiefbauamt des Kantons Bern
Nationalstrassenbau
Reiterstrasse 11
3011 Bern
Suisse
Téléphone:
Fax:
E-mail: info.tba@bve.be.ch
URL:
1.2 Les offres sont à envoyer à l'adresse suivante
Selon l'adresse indiquée au point 1.1
1.3 Délai souhaité pour poser des questions par écrit
26.09.2013
Remarques: Fragen sind in deutscher oder französischer Sprache unter www.simap.ch im "Forum" einzureichen. Sie werden ab 03.10.2013 unter www.simap.ch im "Forum" beantwortet. Nach dem 26.09.2013 eintreffende Fragen werden nicht mehr beantwortet.
1.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
Date: 31.10.2013
Exigences formelles: Es sind 2 Exemplare des Angebots in papierform und 1 Exemplar in elektronischer Form (CD/DVD) einzureichen.
Die Angebote sind in einem verschlossenen Couvert mit dem Vermerk "N5 Umfahrung Biel - Verfasser UVB 3. Stufe Westast/Vingelz - OFFERTE, NICHT ÖFFNEN" einzureichen.
Die Angebote sind auf dem Postweg per A-Post einzureichen (Datum, Poststempel) Der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die rechtzeitige Angebotseinreichung sicherzustellen.
1.5 Genre de pouvoir adjudicateur
Canton
1.6 Mode de procédure choisi
Procédure ouverte
1.7 Genre de marché
Marché de services
1.8 Soumis à l'accord GATT/OMC, respectivement aux accords internationaux
Oui

2. Objet du marché
2.1 Genre du marché de services
Construction
Catégorie de services CPC: [27] Autres services
2.2 Titre du projet du marché
N5 Umfahrung Biel, Verfasser UVB 3. Stufe Westast/Vingelz (Mandat W6)
2.4 Vocabulaire commun des marchés publics
CPV: 71000000 - Services d'architecture, services de construction, services d'ingénierie et services d'inspection
2.5 Description détaillée des tâches
Das Mandat beinhaltet die Dienstleistungen für den Umweltverträglichkeitsbericht 3. Stufe mit Pflichtenheft UBB für die Teilprojekte Westast und Vingelz.
Ausgeschrieben wird ein voraussichtlicher Gesamtaufwand von 7'500 Stunden.
2.6 Lieu de la fourniture du service
Region Biel-Seeland; TBA Bern (Sitzungen)
2.7 Marché divisé en lots?
Nein
2.8 Des variantes sont-elles admises?
Non
2.9 Des offres partielles sont-elles admises?
Non
2.10 Délai d'exécution
Début 01.04.2014 et fin 31.12.2016
Remarques: Terminänderungen bleiben vorbehalten

3. Conditions
3.1 Conditions générales de participation
Das Angebot ist gültig, sofern :
- es fristgerecht bei einer offiziellen Poststelle aufgegeben worden ist,
- es an den gekennzeichneten Stellen rechtmässig unterschrieben ist,
- es in Deutsch oder Französisch verfasst ist,
- die Fragen der Selbstdeklaration (mit entsprechenden Nachweisen) im positiven Sinne und wahrheitsgetreu beantwortet sind.
Unvollständige oder ungültige Angebote werden vom Verfahren ausgeschlossen.
3.5 Communauté de soumissionnaires
Die Bildung von Bietergemeinschaften ist zugelassen. In der Offerte müssen die federführende Firma und die interne Organisation ausgewiesen werden. Mitglieder einer Bietergemeinschaft dürfen nur in einer Bietergemeinschaft offerieren.
3.6 Sous-traitance
Zugelassen. Der Einbezug von Subunternehmen ist im Angebot zu deklarieren. Der Leistungsanteil der Subunternehmer darf zusammen höchstens 50% betragen.
3.7 Critères d'aptitude
conformément aux critères suivants:
EK1: Fachkompetenz des Anbieters (Büro oder Bietergemeinschaft) in den Bereichen:
Umweltverträglichkeitsberichte zu Verkehrsinfrastrukturbauten mit folgender Ausprägung
- Innerstädtische Vorhaben
- Bauten im Grundwasser
- Bauen unter Betrieb (Bahn oder Strasse)
EK2: Nachweis, dass der Anbieter alle zu bearbeitenden Umweltbereiche mit kompetenten Fachleuten abdecken kann.
EK3: Leistungsfähigkeit des Anbieters (resp. der Bietergemeinschaft)
EK4: Nachweis eines für die Mandatsbearbeitung tauglichen Qualitäts-Management-Systems
EK5: Nachweis der Fähigkeit zur fachlichen Kommunikation des Anbieters in den Sprachen Deutsch und Französisch.
3.8 Justificatifs requis
conformément aux justificatifs requis dans le dossier
3.9 Critères d'adjudication
conformément aux indications suivantes:
 ZK1: Fachkompetenz des Schlüsselpersonals, Gewichtung 30%
(Projektleiter 10%, Stv. Projektleiter 5%, Spezialist Lärmschutz 5%, Spezialist Gewässerschutz/Gewässerökologie 5%, Spezialist Störfallvorsorge/Ereignisbewältigung 5%)

ZK 2: Angebotspreis bereinigt, Gewichtung 30 %

ZK3: Projektbezogene Organisation und Verfügbarkeit der Schlüsselpersonen, Gewichtung 20%
(Struktur der Organisation 10%, Verfügbarkeit 10%)

ZK4: Auftragsanalyse, Gewichtung 20 %
(Aufgabenverständnis 4%, Anmerkungen zu den vorgegebenen Honorarstunden, Korrelation des Honorarangebots mit der Organisationsstruktur 8%, Risikoanalyse 8%)

Preisbewertung:
Für die Berechnung der Note für den Preis wird ein lineares Modell benutzt. Das tiefste Angebot erhält die Maximalnote 5. Der Betrag [200% vom tiefsten Angebotspreis] entspricht der Note 1. Die Noten der übrigen Angebote werden zwischen diesen 2 Punkten linear interpoliert. Angebotspreise, die höher als 200% vom tiefsten Angebotspreis liegen, erhalten die Note 1. Das TBA gibt für die Berechnung des Angebotspreises, aufgrund seiner Erfahrungen aus anderen Projekten und auf Basis des SIA Leistungsmodells 112, pro Modul feste Stunden vor. Der Anbieter offeriert die Verteilung der vorgegebenen Stunden auf die Honorarkategorien, allfällige Rabatte auf die KBOB-Stundenansätze sowie die Nebenkosten als Prozentsatz der Honorarkosten.

Bewertung der übrigen Kriterien:
Die Bewertung erfolgt durch Zuteilung einer objektiv und komparativ ermittelten Note von 1.0 bis 5.0
3.10 Conditions à l'obtention du dossier d'appel d'offres
Prix: aucun
3.11 Langues acceptées pour les offres
Allemand
Français
3.12 Validité de l'offre
12 mois à partir de la date limite d'envoi
3.13 Obtention du dossier d'appel d'offres
sous www.simap.ch
Téléphone:
Fax:
E-mail:
URL:
Dossier disponible à partir du: 05.09.2013 jusqu'au 31.10.2013
Langues du dossier d'appel d'offres: Allemand

4. Autres informations
4.5 Autres indications
1. Vorbehalten bleiben die erforderlichen Projektgenehmigungen sowie die Verfügbarkeit der Kredite.
2. Die Erarbeitung der Angebote wird nicht vergütet. Die Angebotsunterlagen werden nicht retourniert.
3. Die Öffnung der Angebote ist nicht öffentlich.
4. Die Teilnahme von bisher im Rahmen des Projektes N5 Umfahrung Biel beauftragten Personen und Büros mit Ausnahme des Stabsbüros R+R Burger und Partner AG ist ausdrücklich zugelassen. Dies trifft auch auf alle Bewerber in laufenden Beschaffungsverfahren zu.
5. Eine Mandatserteilung "Verfasser UVB 3. Stufe Westast/Vingelz" führt grundsätzlich nicht zum Ausschluss von den Ausschreibungen zukünftiger Mandate für die N5 Umfahrung Biel. Bei der Bewertung der Verfügbarkeit resp. der Leistungsfähigkeit werden gegebenenfalls bereits erteilte Mandate gebührend berücksichtigt.
4.6 Organe de publication officiel
www.simap.ch
4.7 Indication des voies de recours
Diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit ihrer Publikation auf www.simap.ch mit Beschwerde bei der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern, Reiterstrasse 11, 3011 Bern angefochten werden. Eine allfällige Beschwerde muss einen Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine gültige Unterschrift enthalten. Die angefochtene Ausschreibung und greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Publication en entier montrer

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.