Neubau WER K (Werkhof Entsorgung Recycling, Küssnacht), BKP 221.1, Fenster in Holz/Metall, BKP 221.6, Aussentore in Metall, BKP 224.1, Flachdach- und BKP 222 Spenglerarbeiten, BKP 215.5,


3566175 Feuille Officielle SZ - 01.02.2013
Raison: Marchés publics (Appel d'offres - Feuille officielle cantonale SZ)
- Genre de marché:  Bauauftrag
- Mode de procédure choisi:  offen
- Soumis à l'accord de l'OMC:  nein


Auftraggeber: Bezirk Küssnacht, Seeplatz 2/3, 6403 Küssnacht am Rigi.

Verfahrensart: offenes Verfahren gemäss Art. 12 Abs. 1 Bst. a der Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen (IVöB) vom 25. November 1994/15. März 2001 (SRSZ 430.120.1).

Gegenstand: Neubau WER K (Werkhof Entsorgung Recycling, Küssnacht). BKP 221.1, Fenster in Holz/Metall, BKP 221.6, Aussentore in Metall, BKP 224.1, Flachdach- und BKP 222 Spenglerarbeiten, BKP 215.5,
Äussere Bekleidungen.

Teilangebote: sind nicht zulässig.

Ausführungstermin: Frühsommer 2013 (vorbehältlich Änderungen im Bauprogramm).

Sprache Vergabeverfahren: Deutsch.

Eignungskriterien und Nachweise: Erfahrung und Eigenleistung Anbieter (Details siehe Submissionsunterlagen).

Zuschlagskriterien: Preis/Qualität 60%, Referenzen 30%, Auftragsanalyse 10%.

Bezugsstelle Unterlagen: Die Angebotsunterlagen können schriftlich beim Bezirk Küssnacht, Ressort Infrastruktur, Seeplatz 2/3, 6403 Küssnacht am Rigi, oder per E-Mail infrastruktur@kuessnacht.ch bestellt werden.
An Lieferanten werden keine Offertunterlagen abgegeben. Versand ab 4. Februar 2013. Begehung findet keine statt.

Eingabetermin und -ort: Donnerstag, 21. Februar 2013 (das Risiko der rechtzeitigen Zustellung, vor Offertöffnung, liegt beim Unternehmer). Die Offerte kann vor der Offertöffnung abgegeben werden.

Aufschrift: SUBMISSION Neubau WER K (Werkhof Entsorgung Recycling, Küssnacht), Adresse: Bezirk Küssnacht, Ressort Infrastruktur, Seeplatz 2/3, 6403 Küssnacht am Rigi.

Offertöffnung: Donnerstag, 21. Februar 2013, 13.30 Uhr, Rathaus 1 im Sitzungszimmer Nr. 3 (EG), 6403 Küssnacht am Rigi.

Arbeits- und Bietergemeinschaften: zugelassen.

Staatsvertragsbereich unterstellt: nein.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit der Publikation im kantonalen Amtsblatt beim Verwaltungsgericht des Kantons Schwyz schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss einen Antrag, eine Darstellung des Sachverhaltes sowie eine Begründung enthalten. Diese Ausschreibung ist beizulegen. Es gelten keine Gerichtsferien.

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.