OKAA Erweiterung Sanierung OASE


2678942 SIMAP - 08.12.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
PSI Paul Scherrer Institut
Beschaffungsstelle/Organisator
PSI Paul Scherrer Institut
Claude Metzler, OVGA/202
Sektion Immobilien
5232 Villigen-PSI
Schweiz
Telefon: 056 310 38 02
Fax: 056 310 29 36
E-Mail: claude.metzler@psi.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
PSI Paul Scherrer Institut
Claude Metzler, OVGA/202
Sektion Immobilien
5232 Villigen-PSI
Schweiz
Telefon: 056 310 38 02
Fax: 056 310 29 36
E-Mail: claude.metzler@psi.ch
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 08.02.2011
Uhrzeit: 16:00
Formvorschriften: schriftlich und DVD
1.5 Art des Auftraggebers
Bund (Dezentrale Bundesverwaltung - öffentlich rechtliche Organisationen)
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Planung und Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
OKAA Erweiterung Sanierung OASE
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
3072.00127.AA
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten.
CPV: 71000000
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Schlüsselfertige Erstellung der Erweiterung und Sanierung des Personalrestaurants OASE (OKAA). Die GU- Ausschreibung beinhaltet ebenfalls ein Planermandat sämtlicher Gewerke über die SIA-Planungsphasen 4 + 5 (ab Auflagenprojekt). Das Baugesuch wurde bauherrenseitig eingereicht. Die darin gemachten Auflagen sind durch den GU umzusetzen.
Das bestehende Kantinengebäude soll nordseitig um ca. 4 m zweistöckig erweitert werden. Die bestehende Küche soll totalerneuert und teilweise umgebaut werden. Dadurch werden in den Erd-, 1., Zwischen- und 2. Obergeschossen bauliche Eingriffe und Anpassungen notwendig. Der FreeFlow-Bereich wird neu gestaltet und mittels neuer Apparate und Möblierung dem heutigen technischen Stand angepasst. Durch den Einbau eines behindertengerechten Personenlifts soll der barrierefreie Zugang zum Personalrestaurant gewährleistet werden. Der Lift erschliesst ebenfalls das 2. Obergeschoss. Dort sind bestehende Gästezimmer mit Nasszellen in Sitzungs- und Aufenthaltszimmer umzubauen. Im Zwischengeschoss wird die bestehende Lüftungszentrale erweitert, sowie die Perso-nalgarderoben und WC-Anlagen ergänzt.
Die gesamte Aussenhülle (Fassaden, Fenster, Türen und Flachdächer) ist der neuen Energiegesetzgebung des Kt. Aargau anzupassen. Das Gebäude soll gemäss den aktuellen Erdbebennormen ertüch-tigt werden. Im Bereich der Ver- und Entsorgungsmedien sind umfangreiche Erneuerungen durch-zuführen Die Lüftungszentrale wird erweitert und Restaurant- und Küchenabluft getrennt. In den durch die Erweiterungen tangierten Zonen des Vorplatzes sind Anpassungsarbeiten auszuführen.
Kennzahlen:
-Bruttogeschossfläche: ca. 2'285 m2
-Gebäudevolumen: (total)ca. 8'500 m3, davon Erweiterung nordwärts ca. 960 m3, und Umbau Gästezimmer:ca. 330 m3
-Umgebungsfläche, Plätze: ca. 400 m2
2.6 Ort der Ausführung
Paul Scherrer Institut, Areal Ost, Parzelle 2037, Würenlingen
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Bemerkungen: Ausführungsplanung: Frühjahr 2011
Ausführung: Anfang 3. Quartal 2011

3. Bedingungen
3.2 Kautionen / Sicherheiten
keine
3.3 Zahlungsbedingungen
30 Tage
3.5 Bietergemeinschaften
zugelassen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien
 Preis Gewichtung 50%
 Erfahrung Gewichtung 25%
 Termine / Realisierungsdauer Gewichtung 25%
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 14.12.2010
Kosten: CHF 0.00
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
PSI Paul Scherrer Institut
Claude Metzler, OVGA/202
Sektion Immobilien
5232 Villigen-PSI
Schweiz
Telefon: 056 310 38 02
Fax: 056 310 29 36
E-Mail: claude.metzler@psi.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 21.12.2010
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.1 Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder
keine
4.2 Geschäftsbedingungen
Allgemeine Bedingungen des ETH-Bereichs
4.3 Verhandlungen
bleiben vorbehalten
4.4 Verfahrensgrundsätze
Le pouvoir adjudicateur adjuge des marchés publics pour des prestations en Suisse uniquement à des adjudicataires qui garantissent le respect des dispositions sur la protection des travailleurs, les conditions de travail et l'égalité de salaire entre hommes et femmes.
4.5 Sonstige Angaben
Die GU-Submissionsunterlagen mit Planermandat werden voraussichtlich ab Dienstag, 21.12.2010 versandt
4.6 Offizielles Publikationsorgan
SIMAP
Diese Publikation ersetzt das selektive Verfahren gemäss Publikation SIMAP vom 03.11.2010
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Conformément à l'art. 30 LMP, la présente publication peut être attaquée, dans un délai de 20 jours à compter de sa notification, auprès du Tribunal administratif fédéral, case postale, 3000 Berne 14. Le mémoire de recours, à présenter en deux exemplaires, indiquera les conclusions, motifs et moyens de preuve et portera la signature de la partie recourante ou de son mandataire; y seront jointes une copie de la présente publication et les pièces invoquées comme moyens de preuve, lorsqu'elles sont disponibles.

Ganze Publikation anzeigen

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.