Sanierung Bahnhofstrasse Erlenbach


2361793 SIMAP - 22.02.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Gemeinde Erlenbach
Beschaffungsstelle/Organisator
Bauamt Erlenbach, Seestrassse 59, 8703 Erlenbach
H.-P. Fehr, Leiter Bauamt
Seestrasse 59
8703 Erlenbach
Schweiz
Telefon: 044 913 88 22
E-Mail: fehr.bau@erlenbach.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Bauamt Erlenbach, Seestrassse 59, 8703 Erlenbach
H.-P. Fehr, Leiter Bauamt
Seestrasse 59
8703 Erlenbach
Schweiz
Telefon: 044 913 88 22
E-Mail: fehr.bau@erlenbach.ch
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 12.03.2010
Uhrzeit: 15:00
Formvorschriften: Die Angebote müssen verschlossen mit der Aufschrift "Preiseingabe Sanierung Bahnhofstrasse, Erlenbach" bei der oben erwähnten Adresse eintreffen. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel)
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Sanierung Bahnhofstrasse Erlenbach
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
20870
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten.
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Tief- und Belagsarbeiten

Zusammenstellung Hauptmassen:
Abbruch Belag: 450m3
Abbruch Pflästerung: 1800m2
Demontage Pflästerung: 1200m2
Aushub, Grabenaushub lose: 1700m3
Fundationsschicht lose: 725m3
Rohrblöcke 1 - 10 Rohre DN 60 - 200: 350m1
Kabelschächte: 5St
Strassenabläufe: 3St
Betonrinne: 40m1
Spezialbetonsteine: 420m1
Abschlüsse versetzen: 400m1
Plästerungen erstellen: 1000m2
Aspahltbeläge AC T, AC B, AC: 850to
Betonbelag: 100m2
2.6 Ort der Ausführung
Bahnhofstrasse Erlenbach
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 07.06.2010 und Ende 20.08.2010

3. Bedingungen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
oder zu beziehen von folgender Adresse:
marti+dietschweiler ag
dipl. bauingenieure eth sia usic
Marcel Leuzinger
Postgasse 6
8708 Männedorf
Schweiz
Telefon: 044 922 13 33
E-Mail: info@mding.ch
URL: www.mding.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 19.02.2010 bis 03.03.2010
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Versand in Papierform erfolgt nur bei schriftlicher Bestellung (Pläne und Beilagen werden nur im Format PDF versandt)

4. Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
Keine
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen; sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.