Sanierung Kantonsschule Obwalden, Publikation Ausschreibung, BKP 272.2, BKP 273.1


2368320 SIMAP - 01.03.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Hoch- und Tiefbauamt
Abteilung Hochbau
Beschaffungsstelle/Organisator
Hoch- und Tiefbauamt
Abteilung Hochbau
Flüelistrasse 1
6061 Sarnen
Schweiz
Telefon: 041 666 64 24
Fax: 041 666 64 49
E-Mail: hta@ow.ch
URL: www.ow.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Hoch- und Tiefbauamt
Abteilung Hochbau
Flüelistrasse 1
6061 Sarnen
Schweiz
Telefon: 041 666 64 24
Fax: 041 666 64 49
E-Mail: hta@ow.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
19.03.2010
Bemerkungen: An:
Schärli Architekten AG
Fluhmattweg 6
6000 Luzern 6
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 12.04.2010
Uhrzeit: 16:00
Formvorschriften: Die Angebote sind in einem verschlossenen Couvert mit dem Vermerk "Kantonsschule Sarnen, Arbeitsgattung und BKP-Nr." einzureichen.
Die Angebote mit allen Offertunterlagen müssen spätestens zum oben aufgeführten Termin bei der Eingabestelle eingetroffen sein. Die Offerten können persönlich überbracht oder per Post eingereicht werden.
1.5 Art des Auftraggebers
Kanton
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Sanierung Kantonsschule Obwalden, Publikation Ausschreibung, BKP 272.2, BKP 273.1
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten.
BKP: 272 - Metallbauarbeiten
BKP: 273 - Schreinerarbeiten
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
- BKP 272.2 Metallbau, allgemeine Schlosserarbeiten etc.
(Umfang: Metallbrüstungen bei Lichthöfen, Metallverkleidungen (Stüt-zenverkleidungen), Ganzglasbrüstungen, Metallgeländer usw.)
- BKP 273.1 Wandschränke, Gestelle und dgl.
(Umfang: div. Schrankanlagen ca. 65 m, klein Küche Turnhalle und Teeküche Lehreraufenthalt, Elektrofronten ca. 7 Stk, Wandschilder 20 Stk, und Brüstungsabdeckung ca. 180 m)
2.6 Ort der Ausführung
Kanton Obwalden
Sarnen
Rütistrasse
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Beginn 01.06.2010
Bemerkungen: Ausführung ab Sommer 2010

3. Bedingungen
3.3 Zahlungsbedingungen
60 Tage
3.5 Bietergemeinschaften
sind zugelassen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
Nachweis der genügenden personellen und technischen Leistungsfähigkeit
Nachweis der Erfahrungen (Referenzen)
-Nachweis der Einhaltung von Arbeitsschutzbestimmungen, Gesamtarbeitsverträgen und finanziellen Verpflichtungen
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien
 Angebotspreis Gewichtung 60 %
 Technischer Wert des Angebotes (Termine, Produkt, Qualität etc. Gewichtung 20%
 -Kundendienst (Leistungsfähigkeit, Erfahrung, etc.) Gewichtung 20%
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
bis: 29.07.2011
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
oder zu beziehen von folgender Adresse:
Schärli Architekten AG
Fluhmattweg 6
6000 Luzern 6
Schweiz
Telefon: 041 417 17 71
Fax: 041 417 17 76
E-Mail: sven.baumgartner@schaerli-ag.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 08.03.2010 bis 09.04.2010
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen von der Publikation an gerechnet beim Verwaltungsgericht des Kantons Obwalden, 6060 Sarnen, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung ent-halten.

Ganze Publikation anzeigen

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.