Sanierung Schulhaus Sekundarschule Schöntalstrasse 2 - Bau 1973, Niederuzwil


2676810 SIMAP - 07.12.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Gemeinde Uzwil, 9240 Uzwil
Beschaffungsstelle/Organisator
Liegenschaftsverwaltung
Manfred Holenstein
Hummelweg 3
9240 Uzwil
Schweiz
E-Mail: manfred.hollenstein@uzwil.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
Gemeinde Uzwil
Gemeinderatskanzlei
Bahnhofstrasse 115
9240 Uzwil
Schweiz
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 28.01.2011
Formvorschriften: A-Post, Datum Poststempel, Vermerk "Sanierung Sekundarschule Schöntalstrasse"
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Sanierung Schulhaus Sekundarschule Schöntalstrasse 2 - Bau 1973, Niederuzwil
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45000000 - Bauarbeiten.
BKP: 23 - ELEKTROANLAGEN
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Arbeiten zur Gesamtsanierung Schulhaus mit Klassenzimmern und Gruppenräumen
2.6 Ort der Ausführung
Schöntalstrasse 2, Niederuzwil
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Nein
Bemerkungen: Bestandteil der Ausschreibungsunterlagen
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Bemerkungen: Baubeginn 1. Etappe 13. Juni 2011 bis Bau-Ende 3. Etappe eptember 2013

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen der allgemeingültigen Gesamtarbeitsverträge; bei deren Fehlen Einhalten der berufsüblichen Bedingungen.
3.5 Bietergemeinschaften
ARGES haben vor Vertragsabschluss eine Verpflichtungserklärung über ihre Vertretung zu unterzeichnen.
3.6 Subunternehmer
Sind zwingend mit Angebotseinreichung zu nennen.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
Bestandteil der Ausschreibungsunterlagen
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der nachstehenden Nachweise:
Bestandteil der Ausschreibungsunterlagen
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachfolgenden Angaben:
 Bestandteil der Ausschreibungsunterlagen
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen erwünscht bis: 11.01.2011
Kosten: Keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
Trunz + Wirth AG
Architektur-Baumanagement
Postfach
9247 Henau
Schweiz
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 11.01.2011
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen können bis am 11. Januar 2011 gegen ein frankiertes Retourkuvert (Fr. 2.00) kostenlos beim Architekturbüro Trunz + Wirth AG, Postfach, 9247 Henau, bezogen werden.

4. Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
Technische Bereinigungen bleiben vorbehalten. Es werden keine Abgebotsrunden durchgeführt.
4.5 Sonstige Angaben
Offertöffnung: KW5
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Amtsblatt des Kantons St.Gallen
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit der Veröffentlichung im kantonalen Amtsblatt beim Verwaltungsgericht des Kantons St. Gallen, Spisergasse 41, 9001 St. Gallen, schriftliche Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss einen Antrag, eine Darstellung des Sachverhalts sowie eine Begründung enthalten. Diese Ausschreibung ist beizulegen. Es gelten keine Gerichtsferien.

Ganze Publikation anzeigen

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.