Studienauftrag mit Präqualifikation Um- und Anbau bzw. Abbruch und Neubau Schulhaus Hasliberg Goldern


2351747 SIMAP - 11.02.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Selektives Verfahren
- Auftragsart:  Wettbewerb
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
Einwohnergemeinde Hasliberg
Beschaffungsstelle/Organisator
Einwohnergemeinde Hasliberg
Herr Heinz Herren
Bauverwaltung
6085 Hasliberg Goldern
Schweiz
Telefon: +41 33 972 11 52
Fax: +41 33 972 11 58
E-Mail: heinz.herren@hasliberg.ch
URL: www.hasliberg.ch
1.2 Teilnahmeanträge sind an folgende Adresse zu schicken
Adresse gemäss Kapitel 1.1
1.4 Schlusstermin für die Einreichung der Teilnahmeanträge
Datum: 26.03.2010
Formvorschriften: Siehe "Programm Präqualifikation"
1.5 Typ des Wettbewerbs
Studienauftrag
1.6 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.7 Verfahrensart
Selektives Verfahren
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Wettbewerbsobjekt
2.1 Art der Wettbewerbsleistung
Architekturleistung
2.2 Projekttitel des Wettbewerbes
Studienauftrag mit Präqualifikation
Um- und Anbau bzw. Abbruch und Neubau Schulhaus Hasliberg Goldern
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 71000000
2.5 Projektbeschrieb
Die drei Schulstandorte der Gemeinde Hasliberg sollen in Hasliberg Goldern zusammengeführt werden. Ob das Raumkonzept mit einem Um- und Anbau bzw. Abbruch und Neubau zu erfüllen ist, haben die Teilnehmer mit je zwei Ideen aufzuzeigen.
2.6 Realisierungsort
Urseni, 6085 Hasliberg Goldern
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
Bemerkungen: Die Bewerber haben je die Variante Um- und Anbau bzw. Abbruch und Neubau aufzuzeigen.
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Realisierungstermin
Bemerkungen: Siehe "Programm Präqualifikation"

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Siehe "Programm Präqualifikation"
3.4 Einzubeziehende Kosten
Siehe "Programm Präqualifikation"
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
E1 Selbstdeklaration:
Selbstdeklaration für jede der beteiligten Firmen, ohne der darin erwähnten Nachweise.
E2 Referenzprojekt:
Ein innerhalb der letzten 10 Jahren ausgeführtes Referenzprojekt Neubau mit vergleichbarer Aufgabenstellung.
E3 Referenzprojekt:
Ein innerhalb der letzten 10 Jahren ausgeführtes Referenzprojekt Um- und Anbau mit vergleichbarer Aufgabenstellung.
E4 Eingabeformular:
Angaben zur Firma und Referenzprojekte
Ein Nachwuchsteam kann auch bei Nichterfüllung aller Eignungskriterien durch das Preisgericht ausgewählt werden.
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Entscheidkriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien
 Z1 Qualität der Referenzprojekte Gewichtung 60 %
 Z2 Erfahrung und Leistungsfähigkeit Gewichtung 40 %
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Teilnahmeunterlagen
Anmeldung zum Bezug der Teilnahmeunterlagen bis spätestens: 25.03.2010
Kosten: CHF 0.00
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.13 Bezugsquelle für Teilnahmeunterlagen zur Präqualifikation
unter www.simap.ch
oder zu beziehen von folgender Adresse:
Einwohnergemeinde Hasliberg
Herr Heinz Herren
Bauverwaltung
6085 Hasliberg Goldern
Schweiz
Telefon: +41 33 972 11 52
Fax: +41 33 972 11 58
E-Mail: heinz.herren@hasliberg.ch
URL: www.hasliberg.ch
Teilnahmeunterlagen für die Präqualifikation sind verfügbar ab: 10.02.2010 bis 26.03.2010
Sprache der Teilnahmeunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Wettbewerbsunterlagen: ohne Angaben

4. Andere Informationen
4.1 Namen der Mitglieder und der Ersatzleute der Jury sowie allfälliger Experten
Siehe "Programm Präqualifikation"
4.2 Ist der Entscheid der Jury verbindlich?
Ja
4.4 Besteht ein Anspruch auf feste Entschädigung?
Ja
Betrag: 16'000.00
4.8 Besondere Bedingungen des Wettbewerbsverfahrens
Ausschreibung im selektiven Verfahren. Aus den eingegangenen Bewerbungen werden drei Anbieter für die zweite Phase ausgewählt. Bekanntgabe der Präqualifikation: voraussichtlich Mitte/Ende April 2010.
4.9 Sonstige Angaben
Das Dokument "Programm Präqualifikation" gibt über die Ausschreibung und die abzugebenden Unterlagen weitere Auskünfte.
4.11 Rechtsmittelbelehrung
Diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt des Kantons Bern mit Beschwerde beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, Postfach 276, 3800 Interlaken angefochten werden. Eine allfällige Beschwerde muss einen Antrag, die Angaben von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift erhalten. Die angefochtene Ausschreibung und greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.