(13115) 603 Münzrondellen für das Jahr 2014


3809271 SIMAP - 06.09.2013
Raison: Marchés publics (Appel d'offres - Source: SIMAP)
- Mode de procédure choisi:  Procédure ouverte
- Genre de marché:  Marché de fournitures
- Soumis à l'accord de l'OMC:  Oui

1. Pouvoir adjudicateur
1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur
Service d'achat/Entité adjudicatrice
Eidgenössische Münzstätte Swissmint
Service organisateur/Entité organisatrice
Eidgenössische Münzstätte Swissmint
Bernastrasse 28
3003 Bern
Suisse
Téléphone:
Fax:
E-mail:
URL:
1.2 Les offres sont à envoyer à l'adresse suivante
Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL)
Öffentliche Ausschreibungen
Projekt (13115) 603 Münzrondellen für das Jahr 2014
Fellerstrasse 21
3003 Bern
Suisse
Téléphone:
Fax: +41 31 323 26 98
E-mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch
1.3 Délai souhaité pour poser des questions par écrit
24.09.2013
Remarques: Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese per E-Mail an die Adresse unter Ziffer 1.2 stellen.
Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die Antworten werden schriftlich und anonymisiert an alle Anbieter, welche die Ausschreibungsunterlagen mit unterzeichneter Vertraulichkeitsvereinbarung bestellt haben, zugestellt.
1.4 Délai de clôture pour le dépôt des offres
Date: 16.10.2013
Heure: 23:59
Exigences formelles: Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort
vgl. Ziff. 1.2 vorstehend.
a)
Bei Abgabe an der Loge des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben
erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Loge (07:30 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr) gegen
Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen.
b)
Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer
schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel).
c)
Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland:
Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den
Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung de
Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung
bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden.
Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung
sicherzustellen.
Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.
1.5 Genre de pouvoir adjudicateur
Confédération (Administration fédérale centrale)
1.6 Mode de procédure choisi
Procédure ouverte
1.7 Genre de marché
Marché de fournitures
1.8 Soumis à l'accord GATT/OMC, respectivement aux accords internationaux
Oui

2. Objet du marché
2.1 Genre du marché de fournitures
Achat
2.2 Titre du projet du marché
(13115) 603 Münzrondellen für das Jahr 2014
2.3 Référence / numéro de projet
(13115) 603
2.4 Vocabulaire commun des marchés publics
CPV: 14620000 - Alliages
2.5 Description détaillée des produits
Münzrondellen für alle Schweizer Nominale.
Die Container für die Lieferung der Rondellen werden von der Eidg. Münzstätte Swissmint, Bern zur Verfügung gestellt.
Die Lieferung hat in Tranchen von mindestens 10 Tonnen, CIP ( Incoterms 2010) inkl. Verzollung Eidg. Münzstätte Swissmint, Bern, zu erfolgen.

Details siehe "Pflichtenheft" und technische "Spezifikationen", welche nach der Unterzeichnung der
"Vertraulichkeitsvereinbarung" angefordert werden können.
2.6 Lieu de la fourniture
Bern
2.7 Marché divisé en lots?
Oui
Les offres sont possibles pour: plusieurs lots

Lot n°: 1
CPV: 14620000 - Alliages
Brève description: Münzrondellen aus Kupfernickel - Stückgewicht 13.2 g
Remarque: Ausführungstermin ab 2014

Lot n°: 2
CPV: 14620000 - Alliages
Brève description: Münzrondellen aus Kupfernickel - Stückgewicht 8.8 g
Remarque: Ausführungstermin ab 2014

Lot n°: 3
CPV: 14620000 - Alliages
Brève description: Münzrondellen aus Kupfernickel - Stückgewicht 4.4 g
Remarque: Ausführungstermin ab 2014

Lot n°: 4
CPV: 14620000 - Alliages
Brève description: Münzrondellen aus Kupfernickel - Stückgewicht 2.2 g
Remarque: Ausführungstermin ab 2014

Lot n°: 5
CPV: 14620000 - Alliages
Brève description: Münzrondellen aus Kupfernickel - Stückgewicht 4.0 g
Remarque: Ausführungstermin ab 2014

Lot n°: 6
CPV: 14620000 - Alliages
Brève description: Münzrondellen aus Kupfernickel - Stückgewicht 3.0 g
Remarque: Ausführungstermin ab 2014

Lot n°: 7
CPV: 14620000 - Alliages
Brève description: Münzrondellen Aluminiumbronze - Stückgewicht 1.8 g
Remarque: Ausführungstermin ab 2014
2.8 Des variantes sont-elles admises?
Non
2.9 Des offres partielles sont-elles admises?
Oui
Remarques: Teilangebote innerhalb eines Loses sind nicht erlaubt.

3. Conditions
3.1 Conditions générales de participation
keine
3.2 Cautions/garanties
keine
3.3 Conditions de paiement
Die Zahlung pro Lieferung erfolgt netto in CHF zuzüglich MwSt, 30 Tage nach Rechnungsstellung durch den Auftragnehmer.
3.4 Coûts à inclure dans le prix offert
Alle Preisangaben sind in Schweizer Franken (CHF) exklusive Mehrwertsteuer auszuweisen. Alle anfallenden Kosten im Zusammenhang mit der ordentlichen Erfüllung dieses Auftrages sind einzubeziehen (Spesen, Versicherung, Transportkosten, sonstige gesetzliche Zuschläge für den Hersteller usw.).
Die Preise in CHF verstehen sich per 100 kg netto, CIP (Incoterms 2010) inkl. Verzollung Eidg. Münzstätte Swissmint, Bern. Die Metall- und Bearbeitungspreise müssen separat ausgewiesen werden und basieren für die Offerteneingabe auf den LME-Notierungen vom 02.10.2013.
Das Abholen der Container in der Eidg. Münzstätte Swissmint muss im Preis inbegriffen sein.
Die Werkzeugkosten müssen im Preis enthalten sein - es werden keine Werkzeuge zur Verfügung gestellt.
Sämtliche Metall- und Wechselkurse sind in der Offerte anzugeben.
3.5 Communauté de soumissionnaires
Sind zugelassen. Nimmt der Anbieter als Bietergemeinschaft am Verfahren teil, muss er eine Unternehmung bezeichnen, die die Federführung (Stellvertretung, Koordination) übernimmt. Der Anbieter führt alle Beteiligten mit den ihnen zugewiesenen Rollen auf.
3.6 Sous-traitance
Sind zugelassen. Zieht der Anbieter zur Leistungserfüllung Subunternehmer bei, übernimmt er die Gesamtverantwortung. Er führt alle beteiligten Subunternehmer mit den ihnen zugewiesenen Rollen auf.
3.7 Critères d'aptitude
conformément aux critères suivants:
Alle wirtschaftlich leistungsfähigen Firmen, welche die nachfolgenden Eignungskriterien bzw. -nachweise gemäss Ziffer 3.8 erfüllen, sind aufgerufen ein Angebot in CHF zu unterbreiten.
3.8 Justificatifs requis
conformément aux justificatifs suivants:
Die nachfolgend aufgeführten Eignungsnachweise müssen vollständig und ohne Einschränkungen oder Modifikation mit der Unterbreitung des Angebotes bestätigt bzw. beigelegt und erfüllt werden, ansonsten wird nicht auf die Offerte eingegangen.

EK1: Betreibungsregister- und Handelsregisterauszug oder gleichwertige, anerkannte Urkunde des Auslands inkl. Nachweis der Bezahlung von Sozialabgaben und Steuern (nicht älter als 3 Monate, massgebend ist der Stichtag des Eingabedatums).
Form: Amtliches Originaldokument oder Kopie oder gleichwertiges, amtliches Dokument des jeweiligen Landes.

EK2: Nachweis einer einzigen Kontaktadresse/-person und Stellvertretung für alle Geschäftsprozesse wie Auskünfte, Bestellungen, Zahlungsverkehr und Serviceleistungen. Die telefonische Erreichbarkeit muss während der normalen Arbeitszeit, Montag bis Freitag 08:00-17:00 Uhr gewährleistet sein. Der Telefonanschluss muss eine Businessline (keine Warteschlaufe, kein 1st Level -Support, keine 0900 Nummer, Verrechnung höchstens zum üblichen Ortstarif) sein. Sprache: Deutsch
Form: Schriftliche Bestätigung mit Angabe der Kontaktperson, Stellvertretung, Kontaktadresse sowie Telefonnummer.

EK3: Erfahrung in 2 Projekten in den letzten 10 Jahren, mit offiziellen Münzstätten, welche mit dem vorliegenden Auftrag pro Los hinsichtlich Umfang und Qualität des Lieferumfangs vergleichbar ist, muss nachgewiesen werden.
Form: Schriftlicher Nachweis mit mindestens folgenden Angaben:
- Firmenname und Anschrift mit Kontaktperson(en) und Telefonnummern zur Einholung von Referenzen
- Zeitpunkt der Durchführung
- Umfang des durchgeführten Auftrages
- Art und Anzahl des Lieferumfanges

EK4: Unterzeichnete Vertraulichkeitsvereinbarung
Der Anbieter hat mittels schriftlicher Bestätigung erklärt, dass er die Artikel 1-7 der Vertraulichkeitsvereinbarung akzeptiert und befolgt. (Verweis auf Vertraulichkeitsvereinbarung vom 28.08.2013).
Form: Original der unterzeichnete Vertraulichkeitsvereinbarung beilegen.

EK5: Der Anbieter verpflichtet sich, zur Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen.
Form: Unterzeichnete Beilage 4 beilegen.

EK6: Der Anbieter/Hersteller verfügt über ein Qualitätsmanagement-System nach ISO 9001:2000 oder gleichwertig.
Form: Entsprechendes Zertifikat (Kopie) beilegen.

EK7: Akzeptanz der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Bundes für die Beschaffung von Gütern (Ausgabe März 2001, Stand Mai 2013).
Form: Schriftliche Bestätigung der Akzeptanz.

EK8: Bereitschaft und Fähigkeit, auf Aufforderung der Auftraggeberin, Muster zur Prüfung der Qualität kostenlos zu liefern. Definitiver Zuschlag erst nach Prüfung und Gutbefund der Muster, sonst Zuschlag an den Nächstfolgenden.
Form: Schriftliche Bestätigung der Bereitschaft zur Bemusterung.
3.9 Critères d'adjudication
conformément aux critères cités dans les documents
3.10 Conditions à l'obtention du dossier d'appel d'offres
Prix: aucun
3.11 Langues acceptées pour les offres
Allemand
Français
3.12 Validité de l'offre
180 jours à partir de la date limite d'envoi
3.13 Obtention du dossier d'appel d'offres
sous www.simap.ch
Téléphone:
Fax:
E-mail:
URL:
Dossier disponible à partir du: 06.09.2013
Langues du dossier d'appel d'offres: Allemand
Autres informations pour l'obtention du dossier d'appel d'offres: Sie können die Vertraulichkeitsvereinbarung von der Simap-Plattform auf www.simap.ch, Rubrik "Öffentliches Beschaffungswesen, Ausschreibungen Bund" herunter laden.
Dazu müssen Sie sich zuerst im Projekt registrieren und können anschliessend mit Login und Passwort, welches Sie per E-Mail erhalten, das Dokument herunter laden.
Nach Rücksendung der unterzeichneten Vertraulichkeitsvereinbarung per E-Mail an die Adresse unter Ziffer 1.2, erhalten Sie die detaillierten Ausschreibungsunterlagen per E-Mail (FTP-Server) zugestellt.

4. Autres informations
4.1 Conditions pour les pays n'ayant pas adhéré aux accords de l'OMC
keine
4.2 Conditions générales
Geschäftsabwicklung gemäss den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Bundes für die Beschaffung von Gütern (Ausgabe März 2001, Stand Mai 2013). Abrufbar unter www.bbl.admin.ch - Rubrik Dokumentation - AGB
4.3 Négociations
bleiben vorbehalten
4.4 Conditions régissant la procédure
Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.
4.5 Autres indications
- Vertraulichkeit:
Das Pflichtenheft wird erst nach Unterzeichnung der Vertraulichkeitsvereinbarung abgegeben. Darin erklärt der Anbieter mittels schriftlicher Bestätigung, dass er die Artikel 1-7 der Vertraulichkeitsvereinbarung akzeptiert und befolgt (Verweis auf Vertraulichkeitsvereinbarung vom 28.08.2013).

- Vorbehalte:
Vorbehalten bleibt die Verfügbarkeit der Kredite [vgl. Bundesgesetz über den eidgenössischen Finanzhaushalt (Finanzhaushaltsgesetz, FHG) vom 07. Oktober 2005 (SR 611.0) sowie die Finanzhaushaltsverordnung (FHV) vom 05. April 2006 (SR 611.01)].
4.6 Organe de publication officiel
www.simap.ch
4.7 Indication des voies de recours
Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Publication en entier montrer

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.