Administrative Unterstützung im Bereich Immobilienvermarktung Bern / Brugg


2532155 SIMAP - 03.08.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Dienstleistungsauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Ja

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
armasuisse
Beschaffungsstelle/Organisator
armasuisse Immobilien
Portfolio- und Umweltmanagement
Management Dispobestand
Dieter Juchli
Blumenbergstrasse 39
3003 Bern
Schweiz
Telefon: +41 31 323 20 20
Fax: +41 31 324 15 61
URL: www.armasuisse.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
armasuisse Immobilien
Florence Ecklin Fankhauser
Blumenbergstrasse 39
3003 Bern
Schweiz
Telefon: +41 31 323 20 20
Fax: +41 31 324 15 61
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
23.08.2010
Bemerkungen: Fragen zu dieser Ausschreibung sind schriftlich (bevorzugt per E-Mail) an Frau Sibylle Wyssmann zu richten (sibylle.wyssmann@bsb-partner.ch; BSB+Partner, Dammstrasse 14, CH-2540 Grenchen, Fax: +41 32 654 59 31). Fragen die nach diesem Termin eintreffen, können nicht mehr beantwortet werden.
Die Fragen und Antworten werden schriftlich und anonym an alle Anbieter zugestellt, welche die Ausschreibungsunterlagen bestellt haben.
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 14.09.2010
Formvorschriften: Die schriftlichen Angebote müssen spätestens am letzten Tag der Frist - 14.09.2010 - bei der armasuisse Immobilien eingereicht oder zu deren Händen der schweizerischen Post (Poststempel 14.09.2010, A-Post) oder für ausländische Anbieter einer schweizerischen diplomatischen oder konsularischen Vertretung übergeben werden. Die Bestätigung der Abgabe des Angebots an einer schweizerischen diplomatischen oder konsularischen Vertretung muss am gleichen Tag via Fax (+41 31 324 15 61) an die armasuisse Immobilien übermittelt werden.
Angebote die nicht fristgerecht eingereicht werden, werden nicht berücksichtigt.
Der verschlossene Umschlag muss mit dem Vermerk "Administrative Unterstützung im Bereich Immobilienvermarktung Bern / Brugg, Umschlag darf nicht geöffnet werden" versehen sein.
Das Angebot ist in 4 Exemplaren einzureichen.
1.5 Art des Auftraggebers
Bund (Zentrale Bundesverwaltung)
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Dienstleistungsauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Ja

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Dienstleisungsauftrages
Baudienstleistung
Dienstleistungskategorie CPC: [27] Sonstige Dienstleistungen
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Administrative Unterstützung im Bereich Immobilienvermarktung Bern / Brugg
2.3 Aktenzeichen / Projektnummer
MAD
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 75131000 - Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung.
2.5 Detaillierter Aufgabenbeschrieb
Das Ziel des Auftrags ist die administrative Unterstützung des Fachbereichs Management Dispobestand (MAD) im Bereich der Immobilienvermarktung.
Der Anbieter übernimmt die branchenüblichen administrativen Aufgaben im Rahmen des Kernprozesses "K10 Verkauf" an den Standorten Bern und Brugg. Dies beinhaltet vor allem die administrative Unterstützung des Liegenschaften-Portfolios und für den Standort Bern zusätzlich die Beantwortung und Aufbereitung von Kaufanfragen.
2.6 Ort der Dienstleistungserbringung
Die Dienstleistungserbringung erfolgt beim Auftraggeber an den Standorten der armasuisse Immobilien in Bern und in Brugg. Der Auftraggeber stellt die Arbeitsplätze zur Verfügung.
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
Bemerkungen: Der Auftraggeber erachtet die Einbringung von Varianten beim vorliegenden Auftrag nicht für sinnvoll. Es steht dem Anbieter jedoch frei zusätzlich zum vorgesehenen Grundangebot ein weiteres Angebot gemäss Teil B für Varianten einzureichen.
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
Bemerkungen: Teilangebote sind ausgeschlossen.
2.10 Ausführungstermin
Beginn 03.01.2011 und Ende 31.12.2015
Bemerkungen: Das Mandat dauert voraussichtlich 5 Jahre.

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
keine
3.2 Kautionen / Sicherheiten
keine
3.3 Zahlungsbedingungen
30 Tage nach Erhalt der Rechnung und deren Kontrolle in Schweizer Franken (CHF).
3.4 Einzubeziehende Kosten
All die zur Leistung gehörenden Kosten und Spesen sind einzubeziehen.
3.5 Bietergemeinschaften
Bietergemeinschaften sind nicht zugelassen. Die Personalplanung des Auftrags erfordert eine kontinuierliche Präsenz der Schlüsselpersonen. Der Koordinationsaufwand ist im Falle von Bietergemeinschaften bei diesem Auftrag für den Auftraggeber nicht verhältnismässig.
3.6 Subunternehmer
Subunternehmer sind nicht zugelassen.Der Anbieter kann sich aber mit freischaffenden Mitarbeitern, so genannten Freelancern, verstärken. Die Verantwortung und die Ansprechstelle gegenüber dem Auftraggeber liegen vollumfänglich beim Anbieter selber.
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien:
Alle wirtschaftlich und technisch leistungsfähigen Firmen, die zudem die nachfolgenden Eignungsnachweise erbringen, sind aufgerufen, ein Angebot in CHF zu unterbreiten.
E1: Betriebssicherheitserklärung
Der Anbieter muss eine gültige Betriebssicherheitserklärung besitzen oder einwilligen, eine Betriebssicherheitsprüfung ab Einreichung des Angebots umgehend durchführen zu lassen.
Nachweis: Die gültige Betriebssicherheitserklärung oder die Einwilligung ist dem Angebot beizulegen, respektive zu deklarieren. Die Deklaration erfolgt im Teil C.
E2: Personensicherheitsprüfung
Die Schlüsselpersonen und alle am Projekt beteiligten Personen müssen eine gültige Personensicherheitsprüfung besitzen oder einwilligen, eine solche ab Einreichung des Angebots umgehend durchführen zu lassen.
Nachweis: Die gültigen Personensicherheitsprüfungen oder die Einwilligung aller am Projekt beteiligten Mitarbeitenden des Anbieters sind dem Angebot beizulegen, respektive zu deklarieren. Die Deklaration erfolgt im Teil C.
E3: Referenzen / Qualifikation des Anbieters
Der Anbieter muss Erfahrung in den ausgeschriebenen Tätigkeitsfeldern nachweisen können.
Nachweis: Es sind im Teil C zwei Referenzaufträge aus dem Tätigkeitsfeld "Allgemeine Administration und Führungsunterstützung im Bereich Immobilienvermarktung und / oder im Bereich sachen- und obligationenrechtliches Vertragswesen" auszuweisen.
Als Referenzaufträge gelten Projekte, die mit den ausgeschriebenen Leistungen (siehe Teil B) vergleichbar sind. Die Referenzaufträge dürfen nicht älter als 5 Jahre sein (Ausführung 2005 oder später).
E4: Genügend personelle Ressourcen
Der Anbieter muss über genügend personelle Ressourcen verfügen, um den Auftrag ausführen zu können. Er muss über mindestens 3 Mitarbeitende verfügen, die für die Erbringung der ausgeschriebenen Leistungen befähigt sind.
Nachweis: Der Anbieter hat im Teil C die Mitarbeiterkapazitäten nach Treu und Glauben anzugeben. Ebenfalls ist zu bestätigen, dass die notwendigen personellen Ressourcen für die Erbringung der ausgeschriebenen Leistungen bereitstehen und zu begründen, wie Mehrleistungen bewältigt werden können und wie ein Leistungsabbau intern ausgeglichen werden kann.
Der Anbieter muss alle Eignungskriterien erfüllen.
Jedes Eignungskriterium wird mit "erfüllt" oder "nicht erfüllt" bewertet. Erfüllt ein Anbieter nicht alle Eignungskriterien, so wird er von der Teilnahme am weiteren Verfahren ausgeschlossen.
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der nachstehenden Nachweise:
alle unter Punkt 3.7 erwähnten Nachweise für die Eignungskriterien
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der nachstehenden Kriterien
 Z1: Preisangebot: Gewichtung 30%
 Z2: Qualifikation der Schlüsselperson 1 - Bern (Ausbildung, Erfahrung, je zwei Referenzprojekte, PC-Anwenderkenntnisse, Sprachkenntnisse): Gewichtung 25%
 Z3: Qualifikation der Schlüsselperson 2 - Brugg (Ausbildung, Erfahrung, je zwei Referenzprojekte, PC-Anwenderkenntnisse, Sprachkenntnisse): Gewichtung 25%
 Z4: Auftragsverständnis und Auftragsabwicklung: Gewichtung 10%
 Z5: Präsentation: Gewichtung 10%
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: CHF 0.00
Zahlungsbedingungen: n.a.
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
unter www.simap.ch
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch

4. Andere Informationen
4.1 Voraussetzungen für nicht dem WTO-Abkommen angehörende Länder
keine
4.2 Geschäftsbedingungen
Es gelten die in den Ausschreibungsunterlagen enthaltenen allgemeinen Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen der armasuisse.
4.3 Verhandlungen
bleiben vorbehalten
4.4 Verfahrensgrundsätze
Die Auftraggeberin vergibt öffentliche Aufträge für Leistungen in der Schweiz nur an Anbieterinnen und Anbieter, welche die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen und der Arbeitsbedingungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen sowie die Lohngleichheit für Mann und Frau gewährleisten.
4.5 Sonstige Angaben
-1. Der Zuschlag erfolgt nach der Genehmigung des Vergabeantrags durch das Vergabegremium der armasuisse Immobillien und unter dem Vorbehalt der Kreditgenehmigung durch das finanzkompetente Organ des Bundes.
-2. Die Ausarbeitung der Angebote wird nicht vergütet. Die Angebotsunterlagen bleiben im Besitz der armasuisse Immobilien.
-3. Die Öffnung der Angebote ist nicht öffentlich.
-4. Willigt die zu prüfende Person (Personensicherheitsprüfung) oder Firma (Betriebssicherheitsüberprüfung) nicht in die Sicherheitsprüfung ein oder besteht sie die Überprüfung nicht, kann der Auftrag nicht erteilt werden.
-5. Es wird kein Teuerungsausgleich während der vorgesehenen 5 Mandatsjahre gewährt.
-6. Veränderungen bei den zu erbringenden Leistungen sind innerhalb der Vertragsdauer möglich.
-7. Das dargestellte Mengengerüst (Teil B) der Arbeitsstunden ist eine Schätzung. Daraus können keinerlei Ansprüche abgeleitet werden.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
www.simap.ch
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 3000 Bern 14 erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.