Aufwertung Limmatufer Oetwil, Abschnitt Binzerli - Rebacker


2361776 SIMAP - 22.02.2010
Grund: Öffentliches Beschaffungswesen (Ausschreibung - Quelle: SIMAP)
- Verfahrensart:  Offenes Verfahren
- Auftragsart:  Bauauftrag
- Dem WTO-Abkommen unterstellt:  Nein

1. Auftraggeber
1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers
Bedarfsstelle/Vergabestelle
ewz Elektrizitätswerk der Stadt Zürich
Beschaffungsstelle/Organisator
ewz
Ernst Läubli
Tramstrasse 35
8050 Zürich
Schweiz
Telefon: 058 319 45 03
E-Mail: ernst.laeubli@ewz.ch
URL: www.ewz.ch
1.2 Angebote sind an folgende Adresse zu schicken
ewz
Ernst Läubli
Tramstrasse 35
8050 Zürich
Schweiz
Telefon: 058 319 45 03
E-Mail: ernst.laeubli@ewz.ch
1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen
26.03.2010
1.4 Frist für die Einreichung des Angebotes
Datum: 16.04.2010
Uhrzeit: 12:00
Formvorschriften: Eingang ewz; das Datum des Poststempels ist nicht massgebend! Die Zustellung der Angebote per E-Mail oder Fax ist nicht zulässig.
1.5 Art des Auftraggebers
Gemeinde/Stadt
1.6 Verfahrensart
Offenes Verfahren
1.7 Auftragsart
Bauauftrag
1.8 Gemäss WTO/GATT-Abkommen, resp. Staatsvertrag
Nein

2. Beschaffungsobjekt
2.1 Art des Bauauftrages
Ausführung
2.2 Projekttitel (Kurzbeschrieb) der Beschaffung
Aufwertung Limmatufer Oetwil,
Abschnitt Binzerli - Rebacker
2.4 Gemeinschaftsvokabular
CPV: 45243510 - Uferbau.
2.5 Detaillierter Projektbeschrieb
Renaturierung eines 500 m langen Uferabschnittes in Oetwil a.d.L.
- oekol. Aufwertung des angrenzenden Binzerliweihers

NPK-Kataloge: 113 und 213

Hauptkubaturen:
- Abtrag Oberboden940 m3
- Aushub Unterboden1'960 m3
- Aushub Untergrund3'400 m3
- Anschütten mit Limmatschotter 1'010 m3
- Böschungen und Planum erstellen 6'000 m2
- Bruchsteinbuhnen Seitengerinne 350 to
- Buhnen in der Limmat 1'000 to
- Ansaat Extensivwiesen 1'000 m2
- Deckschicht für Limmatuferweg einbringen und planieren 1'300 m2
Technisch zuständig:
Projektleiter
Rolf Pfenninger
Tel. 058 319 20 16
e-mail: rolf.pfenninger@ewz.ch
2.6 Ort der Ausführung
ewz Baustelle
8955 Oetwil a.d.L.
2.7 Aufteilung der Lose?
Nein
2.8 Werden Varianten zugelassen?
Ja
2.9 Werden Teilangebote zugelassen?
Nein
2.10 Ausführungstermin
Bemerkungen: Juli bis Oktober 2010

3. Bedingungen
3.1 Generelle Teilnahmebedingungen
Erfahrung in Flussrenaturierung
3.5 Bietergemeinschaften
zugelassen
3.6 Subunternehmer
zugelassen
3.7 Eignungskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.8 Geforderte Nachweise
aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise
3.9 Zuschlagskriterien
aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien
3.10 Bedingungen für den Erhalt der Ausschreibungsunterlagen
Kosten: Keine
3.11 Sprachen für Angebote
Deutsch
3.12 Gültigkeit des Angebotes
6 Monate ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote
3.13 Bezugsquelle für Ausschreibungsunterlagen
zu beziehen von folgender Adresse:
ewz
Ernst Läubli
Tramstrasse 35
8050 Zürich
Schweiz
Telefon: 058 319 45 03
E-Mail: ernst.laeubli@ewz.ch
URL: www.ewz.ch
Ausschreibungsunterlagen sind verfügbar ab: 05.03.2010
Sprache der Ausschreibungsunterlagen: Deutsch
Weitere Informationen zum Bezug der Ausschreibungsunterlagen: Die Unterlagen werden an der obligatorischen Begehung kostenlos abgegeben. Siehe auch Kap. 4.5

4. Andere Informationen
4.3 Verhandlungen
keine
4.5 Sonstige Angaben
Obligatorische Begehung!
Die Begehung ist obligatorisch für die Angebotsabgabe
und findet wie folgt statt:

Termin: Freitag, 5. März 2010, Nachmittags
Ort: Oetwil a.d.L.

Die Teilnehmer haben sich per E-Mail anzumelden bei:
ewz Elektrizitätswerk der Stadt Zürich
Projekteinkauf, SEP
Ernst Läubli
Tramstrasse 35
CH-8050 Zürich
Telefon +41 (0) 58 319 45 03
E-Mail: ernst.laeubli@ewz.ch

Die Anmeldungen müssen folgende Angaben enthalten:
- Anzahl Teilnehmer mit Firmenname des Anbieters und Subunternehmers
- Namen und Vornamen der Teilnehmer
- E-Mail-Adresse und Mobile-Nr. der Teilnehmer

Anmeldeschluss für die Begehung ist am:
Dienstag, 2. März 2010, 12.00 Uhr!
Nach Anmeldeschluss erhalten die angemeldeten
Teilnehmer die genauen Informationen für diesen Anlass.
4.6 Offizielles Publikationsorgan
Amtsblatt des Kantons Zürich
4.7 Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen; sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Ganze Publikation anzeigen

Toutes les données et références ne sont pas garanties et n'ont pas de vertu légales. Ceci n'est pas une publication officielle. Déterminantes sont les données FOSC apposées d'une signature électronique du seco.